Astralreisen und übernatürliches

Für News und Diskussionen aus allen möglichen Teilgebieten der Naturwissenschaften.
Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14084
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany

Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon timtom » 14 Jan 2011, 10:34

Der kleine Schamane hat mich daran erinnert, dass ich früher ein großer "Time Live" Fan war: UFOs, Astralreisen, Pyramiden, Geister und alles übernatürliche hat mich fasziniert. (Hier ist übrigens der Thread den ich meinte: Zwickmuehle)
Mir ist aufgefallen, dass viele Menschen bei allem, dass nicht ins Weltbild passt, auch schnell aggressiv argumentiert wird.
Ist die Angst so groß das eigene Verständnis und die Vorstellungen davon wie die Welt funktioniert in Frage stellen zu müssen?
Gibt es nicht Dinge, die man einfach hinnimmt, ohne dass man Beweise sehen kann - wie z.B. Liebe? Wer käme auf die Idee seinen Partner zu verlassen, wenn dieser die Liebe nicht beweisen kann, die er verspürt?
Sicherlich gibt es z.B. fuer Astralreisen eine Menge Erklärungen: Träume, Trance Zustände oder psychoaktive Substanzen. Damit ist aber nichts widerlegt, und erst recht nichts bewiesen.

Mich interessieren Eure Gedanken und Eure Erfahrungen mit übernatürlichen Phänomenen. Welche Themen interessieren Euch am meisten, und was fasziniert euch da?
The greatest enemy of freedom is a happy slave.

Astralreisen und übernatürliches

Werbung
 

LuckyStrikeSlv
Gast
Gast

Re: Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon LuckyStrikeSlv » 14 Jan 2011, 11:59

In der Tat glaube ich nur an Dinge, die sich rational bzw. wissenschaftlich beweisen oder erklären lassen. Ich denke nicht, dass Du das Beispiel "Liebe" bringen kannst, denn dieser - hmm, nennen wir es mal Zustand - ist nichts anderes wie bestimmte Vorgänge im Gehirn, bspw. ausgelöst durch visuelle oder taktile Reize. Hormone bestimmen dann unsere Gefühle und so weiter. Also nichts unerklärbares ;)

Ich gebe Dir Recht, dass viele, mich inbegriffen, gereizt auf nicht belegbare Thesen reagieren. Wahrscheinlich weil sich gerade rationale Menschen in ihrer Sache so sicher fühlen, dass die gar nicht verstehen können, wie jemand anderes denn nur so "komische Dinge" glauben kann.

icedragon
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 242
Registriert: 22 Nov 2010, 15:24

Re: Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon icedragon » 14 Jan 2011, 14:31

Ja also ich bin sehr offen für so etwas,aber mit dem glauben habe ich es nicht so.

Gut das du so einen Treahd gemacht hast. Das manchen aggressiv darauf reagieren ist der beste Beweis dafür.

Benutzeravatar
Keviin94
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 54
Registriert: 10 Mär 2010, 21:47
Wohnort: Dresden, Sachsen

Re: Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon Keviin94 » 14 Jan 2011, 18:45

Ja ^^
Ist schon schade, was manche denken. Bin da eigL. auch sehr offen. Ich hatte früher immer Träume und so was... Aber ganz spezielle... Nicdht wie so normale Träume...
Jedenfalls ist immer ganau das dann passiert. Ich weiß... Jetzt werden einige denken, dass es so selbsterfüllte rophezeihungen sind... Und so weiter.
Ich war jedenfalls bei einer Psychologin... Wegen Depressionen und so was... (War in meiner Selbstoutingphase)
Und der hab ich das von eminen Träumen erzählt. Sie wollte mir halt weiß machen, dass das alles Zufälle sind. Und ich hab auch darüber nachgedacht... Und fand, dass Zufääle ja zu zufällug wären. Ich hab ihr so einige Situationen und Träume geschildert. Und dann hat sie mit mir soleche Psychotests gemacht. Und irgentwann sagte sie halt, dass ich nicht verrückt bin. Sie erklärte mir es halt so, dass ich "eine außergewöhmliche Auffassungsgabe, die die überschüssigen Informationen aus dem Alltag im Unterbewusstsein speichert und in Träumen wiedergibt" habe. So ähnlich stand es in meinem psychlogischen Gutachten ;). Obwohl das einige Dinge nicht erklärt, die passiert sind. Aber ich denke, dass es die wildesten Theorien gibt... Ich denke einfach, dass jeder Menschen einen siebenten Sinn hat... Der eine mehr und der andere weniger... Das ist natürlich... würd ich jetzt mal so sagen ;)

Und Geister... Ja... wär schon cool, wenns die gäbe... :'D Ich hab ja auch mal bei Gläserrücken und sowas mitgemacht. Hat funtioniert. Nur haben wir total gelacht... Wir konnten es uns nicht erklären. Aber ist ja auch egal wie... ^^ Es war lustig ;)
Summertime is nice and hot and my life is sweet like vanilla is.

Benutzeravatar
pseudonym
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2548
Registriert: 02 Aug 2009, 23:02
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon pseudonym » 15 Jan 2011, 17:33

LuckyStrikeSlv hat geschrieben: Ich denke nicht, dass Du das Beispiel "Liebe" bringen kannst, denn dieser - hmm, nennen wir es mal Zustand - ist nichts anderes wie bestimmte Vorgänge im Gehirn, bspw. ausgelöst durch visuelle oder taktile Reize. Hormone bestimmen dann unsere Gefühle und so weiter. Also nichts unerklärbares ;)


So wie du das sagst, ist mir das aber zu emotionslos :wink:
Und wenn die fette Frau mit den Halluzinationen sagt dass es wahr ist, dann ist es auch wahr!

Kakashi
Gast
Gast

Re: Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon Kakashi » 15 Jan 2011, 18:02

stimmt.

leute die alles, was sie nicht verstehen sofort niedermachen müssen, sind einfach langweiler :D
natürlich glaub ich auch nich an ufos, aber es macht spaß über sowas zu reden und vermutungen anzustellen^^

LuckyStrikeSlv
Gast
Gast

Re: Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon LuckyStrikeSlv » 15 Jan 2011, 21:05

Tut mir Leid, wenn ich Dein Bild von Romantik zerstört habe, pseudonym :)

Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14084
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany
Kontaktdaten:

Re: Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon timtom » 15 Jan 2011, 22:38

Wer nicht an UFOs glaubt, der glaub nicht an Wissenschaft, sondern an "Gott" und daran, dass der Mensch etwas besonderes ist. So gross wie das Universum ist, MUSS es da draussen noch mehr Leben geben.
Naja ob das bis hier hin kommt... aber nur weil wir uns das wieder mal nicht vorstellen koennen, ist das wieder Hokuspokus. Oder weil wir nur in den Bahnen denken "so eine lange Reise, selbst mit toller Technik ginge das nicht" statt "vielleicht gibt es andere Wege zu reisen als mit Maschinen".
The greatest enemy of freedom is a happy slave.

Kakashi
Gast
Gast

Re: Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon Kakashi » 16 Jan 2011, 01:22

dann bräuchten sie aber keine fahradreifen, die gelangweilte rentner in der dämmerung in den himmel werfen und fotografieren^^

also ich meinte nich unbedingt, dass ich nich an ufos glaub, aber ich glaub mit sicherheit nich an ufo"erscheinungen".
die wahrscheinlichkeit, dass ein ufo zufällig direkt und so nah an der erde vorbeifliegt, und dann noch so langsam, dass wir es sehen können is nun mal sehr klein. und wenn wir von aliens entdeckt worden wären, hätten wir das bereits gemerkt, nehm ich mal an.
ich stell grad fest, dass ich auch zu den langweilern gehöre^^

LuckyStrikeSlv
Gast
Gast

Re: Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon LuckyStrikeSlv » 16 Jan 2011, 11:47

Das ist wieder was anderes, timtom.

Freilich wird es andere Lebensformen geben, das ist ja auch wieder irgendwo logisch. Wissentschaftler zerbrechen sich z. B. die Köpfe, wo das "Bärtierchen" herkommt und ob das wirklich die natürliche Selektion im Laufe der Evolution überstehen konnte (das winzige Tierchen ist noch bei - 272° C lebensfähig) oder ob es sich hierbei nicht um eine außerirdische Lebensform handelt, bspw. mal durch einen Meteor angereist oder so. Sind natürlich Spekulationen, die aber sehr spannend und vor allem rational sind.

Was ich mit meinem ersten Beitrag meinte, sind die - meiner Meinung nach - absolut nicht logischen / rationalen Dinge, wie z. B. Geister, Astralreisen, das Jenseits, usw..

Du hast schon Recht, wir denken in Bahnen.... hätte man den Menschen vor 1000 Jahren versucht zu erklären, was Autos sind, dann hätten die ebenso ablehnen reagiert, weil jegliche Vorstellungskraft fehlte. So ist es heute auch - vielleicht gibt es Dinge, von denen wir noch nichts ahnen, aber das ist auch gut so. Ich lebe jetzt und beschäftige michmit den Dingen, die mir gegeben sind :)

Sierra
Gast
Gast

Re: Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon Sierra » 25 Jan 2011, 04:18

Auch wenn ich an 'Gott' nicht glaube, so glaube ich aber doch z.B. an Schutzengel :)
ja, ich denke jeder Mensch hat einen oder mehrere Schutzengel um sich, die stets aufpassen was wir so treiben in unserem Irdischen Dasein. Sie kommunizieren mit unserem Unterbewusstsein und wenn Gefahr droht, beginnen sie mit aller Kraft einzugreifen, sie übernehmen sozusagen die Lenkung. Ich hatte in früherer Zeit mal ein Erlebnis wo ich mich tatsächlich 'gelenkt' fühlte. Hätte ich mich nicht lenken lassen, dann wäre ich wohl nun nicht mehr. Wie sagt man doch, man soll nicht schneller fahren, als sein Schutzengel fliegen kann... mein Schutzengel passt auf mich auf und steht mir bei, da bin ich felsenfest von überzeugt. :) und an Außerirdische glaub ich auch und ich glaub auch daran, dass der Mensch aufgrund seines Wissens expandieren kann, auch wenn ich dies wohl nicht mehr erleben werde :roll: der Mensch und das Wissen, eine wunderbare Gemeinschaft, wenn der Mensch es versteht, mit dem Wissen richtig umzugehen!

Benutzeravatar
kaminari
member
member
Beiträge: 984
Registriert: 10 Mai 2010, 22:33

Re: Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon kaminari » 25 Jan 2011, 04:25

Ich glaube an gar nichts Übernatürliches, man kann alles rational erklären. Mir ist schon der Glaube an Gott suspekt, aber bei Verschwörungstheorien mit UFOs oder esotherischem Karma-Gelabere hört es dann komplett bei mir auf - DAS finde ich dann einfach nur noch peinlich, vor allem, weil viele dieser Leute dazu tendieren, ihr ganzes Leben darauf auszurichten. Ich hab keine Angst vor dem Übernatürlichen, ich halte es einfach nur für kompletten Humbug ;)
I'd really like to tell you to go to HELL.
But I work there, and I don't need to see you every day.

Sierra
Gast
Gast

Re: Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon Sierra » 25 Jan 2011, 04:38

Ich hatte dieses Erlebnis und ich weiß nicht, ich fühlte mich 'gelenkt' wenn ich nicht auf das Feld gefahren wäre, hätte mich ein LKW in Stücke zerfetzt!
Das war kein Glück, ich war so geschockt in dem Zustand spielt rationales Handeln keine Rolle mehr, ich wurde gelenkt, mein Schutzengel hat mir geholfen, da kannste sagen was du willst, ich habe es erlebt/gefühlt! :)

Benutzeravatar
kaminari
member
member
Beiträge: 984
Registriert: 10 Mai 2010, 22:33

Re: Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon kaminari » 25 Jan 2011, 05:37

Naja, dazu kann ich nichts sagen, ich kann dir ja wohl kaum deine Erfahrung absprechen, obwohl ich selbst nicht dabei war. Ich bin trotzdem sehr sicher, dass es dafür auch eine andere Erklärung gibt als einen Schutzengel :)
I'd really like to tell you to go to HELL.
But I work there, and I don't need to see you every day.

woody
Gast
Gast

Re: Astralreisen und übernatürliches

Beitragvon woody » 25 Jan 2011, 14:37

Mir machts Spaß sich über Ufos Gedanken zu machen oder sonstige Übernatürliche Phänomene, aber ich bin zu rational, um daran zu glauben. Jeder hat Erlebnisse, wo man was Übernatürliches hineininterpretieren kann. Z.B. an jemanden denken und der ruft dann an. Passiert häuifg, nur, dass wir nie registrieren, wenn wir an jemanden denken und der ruft dann gerade nicht an. Ist ein kleines "Phänomen", aber jeder kennts.

Re: Astralreisen und übernatürliches

Werbung
 

Zurück zu „Wissenschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast