aliens

Für News und Diskussionen aus allen möglichen Teilgebieten der Naturwissenschaften.
Benutzeravatar
lycatoria
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1250
Registriert: 31 Okt 2010, 02:10
Wohnort: Karlsruhe

Re: aliens

Beitragvon lycatoria » 29 Dez 2010, 03:46

Bisher gab es keinen Beweis für ausserirdisches Leben in der Form, wie wir uns es vorstellen: Aliens.

Sierra, du glaubst oder du weisst....?

Re: aliens

Werbung
 

Sierra
Gast
Gast

Re: aliens

Beitragvon Sierra » 29 Dez 2010, 10:24

Ich glaube zu Wissen ;)
natürlich ist es schwer, meinem Glauben zu folgen,
sollt ihr ja auch garnicht.
Ich meine aber, das wir Menschen zum derzeitigem Zeitpunkt, es
nicht 'verkraften' könnten, wenn man ihm sagt ihr seid nicht allein im Universum.
Solange wir es nicht einmal selbst schaffen, mit uns und unserem Planeten ins Reine zu kommen,
haben wir auch keine Rechte andere Welten zu erklimmen.
Um Gottes Willen, lasst die Menschen nicht auf andere Welten los, sie müssen zuerst ihre
eigenen Probleme lösen und dürfen nicht einfach davonrennen.
So einfach geht das nicht!

Benutzeravatar
Time
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 243
Registriert: 06 Dez 2010, 20:45
Wohnort: Münsterland

Re: aliens

Beitragvon Time » 29 Dez 2010, 20:40

ich glaube schon das die menschen das sehr gut verkraften können
Wer sich nicht durchsetzten kann sollte wenigsten Verwirrung stiften =P

Sindrom
Gast
Gast

Re: aliens

Beitragvon Sindrom » 29 Dez 2010, 22:44

Time hat geschrieben:ich glaube schon das die menschen das sehr gut verkraften können



Auf keinen Fall.
Denk doch nur daran, wie viele Menschen durchdrehen würden.
Viele brächten sich um (Ende der Welt, Invasion, Panik etc.), die meisten hätten Angst vor dem Unbekannten. Es gäbe aus allen Ecken der Welt Aufrufe gegen die Außeriridischen (was verschiedenste Gründe haben kann; Religion, Selbstschutz, die normale Angst vor dem Unbekannten etc.). Natürlich kann man es nun nicht beurteilen, da die Realität sicher anders aussähe, als wie es uns hier vorstellen, aber ich glaube schon, dass zumindest ein Großteil so etwas NICHT verkraften könnte.

Gezeichnet,
Astrum

Benutzeravatar
Time
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 243
Registriert: 06 Dez 2010, 20:45
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: aliens

Beitragvon Time » 29 Dez 2010, 23:02

kommt hauptsächlich darauf an wie die Medien es rüber bringen und was es für aliens sind ich denke nicht das die Menschheit angst vor bzw Baum artigen Lebensformen hat was ja auch aliens wehren
Zuletzt geändert von Time am 29 Dez 2010, 23:03, insgesamt 2-mal geändert.
Wer sich nicht durchsetzten kann sollte wenigsten Verwirrung stiften =P

Sindrom
Gast
Gast

Re: aliens

Beitragvon Sindrom » 29 Dez 2010, 23:09

Time hat geschrieben:kommt hauptsächlich darauf an wie die Medien es rüber bringen und was es für aliens sind ich denke nicht das die Menschheit angst vor bzw Baum artigen Lebensformen hat was ja auch aliens wehren



Stimmt, bei letzterem muss ich dir zustimmen, aber wir haben momentan KOMPLETT KEINE AHNUNG, wie außerirdische Lebensformen aussehen könnten.
Deren Biologie könnte wahrscheinlich ganz anders aufgebaut sein, und statt auf Kohlenstoff- zum Beispiel auf Metallbindungen basieren... das wären dann ja so gesehen Bioroboter :O

Und zu den Medien...
Siehe Bild.... siehe quotengeile Fernsehsender... Ich bin mir sicher, dass es jedenfalls FALSCH rüberkommen wird...
Ohje, ich sehe es schon vor mir...

12.06.2013 Bildzeitung Titelseite:
"ANGRIFF DER KILLER-BÄUME - MUSS GREENPEACE DAFÜR BÜßEN?"

Benutzeravatar
Time
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 243
Registriert: 06 Dez 2010, 20:45
Wohnort: Münsterland

Re: aliens

Beitragvon Time » 29 Dez 2010, 23:32

zudem die Menschen ja praktisch durch einen Unfall entstanden sind


BILD übertreibt aber andere nicht(unbedingt) und was interessiert es die Menschheit ob irgendwo mehrere Lichtjahre von und entfernt aliens gibt (hin "fliegen" werden wir ja wahrscheinlich eh nicht
Wer sich nicht durchsetzten kann sollte wenigsten Verwirrung stiften =P

Sindrom
Gast
Gast

Re: aliens

Beitragvon Sindrom » 29 Dez 2010, 23:34

Achso, ich ging jetzt explizit von einem Kontakt aus....
Ja, bei der reinen Entdeckung außerirdischer Lebensformen, welche nicht fähig sind, uns zu besuchen, würde sicherlich kein Chaos entstehen.

Benutzeravatar
Time
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 243
Registriert: 06 Dez 2010, 20:45
Wohnort: Münsterland

Re: aliens

Beitragvon Time » 30 Dez 2010, 00:07

die Vorstellung das wir Kontakt haben könnten finde ich sowieso total daneben
so etwas geheim zu halten wehre unmöglich
Zuletzt geändert von Time am 30 Dez 2010, 00:08, insgesamt 1-mal geändert.
Wer sich nicht durchsetzten kann sollte wenigsten Verwirrung stiften =P

Sindrom
Gast
Gast

Re: aliens

Beitragvon Sindrom » 30 Dez 2010, 00:17

Time hat geschrieben:die Vorstellung das wir Kontakt haben könnten finde ich sowieso total daneben
so etwas geheim zu halten wehre unmöglich



Naja... es gibt ja immer wieder Zeugen/Dokumente/"Beweise", dass es Kontakte gab... also KÖNNTE es ja so sein, dass 0.0001% dieser Meldungen wahren Ursprungs sind...
John F. Kennedy soll ja auch angeblich in der Rede, vor der er erschossen wurde, ein Thema über Außerirdische ansprechen.

Benutzeravatar
Time
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 243
Registriert: 06 Dez 2010, 20:45
Wohnort: Münsterland

Re: aliens

Beitragvon Time » 30 Dez 2010, 00:22

nur das das noch keiner mit gekriegt hat
wen wir Kontakt hätten würde das doch auffallen
und alle zeugen berichte Dokumente und "beweise"wurden ja überprüft und was war?
nix alles natürlich und plausibel zu erklären
Wer sich nicht durchsetzten kann sollte wenigsten Verwirrung stiften =P

Benutzeravatar
shadowtg
member-boy
member-boy
Beiträge: 168
Registriert: 28 Dez 2010, 22:09
Wohnort: Stadt Salzburg
Kontaktdaten:

Re: aliens

Beitragvon shadowtg » 30 Dez 2010, 00:27

Forscher rechnen damit in 15-20 Jahren Leben im All zu entdecken, natürlich höhsten Einzeller.
Das Universum ist zu groß und der Prozess des Lebens zu einfach, als dass wir allein sein könnten.
Aber sich durchs All teleportierende superintelligente Aliens gibt und wird es nie geben (uns eingeschlossen).

Wer sich informieren möchte:
Exobiologie
Ursuppe
Forget cookies. The Dark Side has Yaoi!

Benutzeravatar
Time
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 243
Registriert: 06 Dez 2010, 20:45
Wohnort: Münsterland

Re: aliens

Beitragvon Time » 30 Dez 2010, 00:32

allein die hoch entwickelte Menschheit war ja nur ein großer Zufall
Wer sich nicht durchsetzten kann sollte wenigsten Verwirrung stiften =P

Benutzeravatar
lycatoria
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1250
Registriert: 31 Okt 2010, 02:10
Wohnort: Karlsruhe

Re: aliens

Beitragvon lycatoria » 30 Dez 2010, 01:03

Naja, in einem unendlich großen Raum müsste doch auch die Wahrscheinlichkeit dazu unendlich hoch sein, oder etwa nicht? ;)

Habe ja deswegen auch oben geschrieben:
ausserirdisches Leben in der Form, wie wir uns es vorstellen: Aliens.


Mal eine wichtige Entdeckung:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 42,00.html

Sindrom
Gast
Gast

Re: aliens

Beitragvon Sindrom » 30 Dez 2010, 01:04

shadowtg hat geschrieben:Aber sich durchs All teleportierende superintelligente Aliens gibt und wird es nie geben (uns eingeschlossen).



Warum diese Meinung?
Die Technologie von morgen sieht ganz anders aus, es werden Dinge möglich sein, die wir uns momentan gar nicht vorstellen können.
Sobald die ersten Quantencomputer fertig sind, wird die Forschung sowieso einen RIESIGEN Sprung machen... vorausgesetzt, die Leute von IBM kriegen das nun gebacken^^



Edit:
Unendlich viel Raum, ja, aber nicht unendlich viele Atome, bedenkt das.
Zuletzt geändert von Sindrom am 30 Dez 2010, 01:05, insgesamt 1-mal geändert.

Re: aliens

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Wissenschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast