XMPP-Clients

Für Fragen, Ideen oder Probleme rund um Technik wie z.B. Handy, Computer und Internet
Benutzeravatar
Jay2EE
member-boy
member-boy
Beiträge: 160
Registriert: 04 Sep 2013, 17:19
Wohnort: Bonn

XMPP-Clients

Beitragvon Jay2EE » 17 Dez 2013, 12:00

Hello everybody ^_^/
ich bin immer auf der Suche nach guten XMPP-Clients für Android und Windows. Gerade bin ich wieder mal zu dem Schluss gekommen: Wikipedia knows everything *g*
Deshalb für alle experimentierfreudigen hier mal ein Artikel mit allen möglichen Clients (nicht nur XMPP), sortierbar nach Betriebssystemen, Funktionen und Konferenzfähigkeit:
http://de.wikipedia.org/wiki/Multi-Protokoll-Client

Zudem noch eine List von Clients, die ausschließlich XMPP unterstützen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_XMPP-Clients

Schreibt doch, welche Clients ihr so ausprobiert habt, welche ihr am liebsten nutzt und welche eurer Meinung nach am besten auf den Boypint-Chat abstimmbar sind :)

Ich selbst habe für mein Smartphone mit Android 4.0.3 diverse im Google Playstore auffindbare Clients durchprobiert, u.a. Xabber, Jtalk/Jtalkmod, Bluejabb Trial, Beem, Jabiru und ein Paar Apps an deren Namen ich mich nicht mehr erinnern kann, weil ich sie nach 2min wieder gelöscht hab :D
- Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass Xabber für mich der beste Client ist. Das Design ist schick und der Client bietet Funktionen wie OTR Verschlüsselung, Exportieren des Chatlogs und praktische Buddy-Verwaltungsoptionen. Einziger, aber großer Kritikpunkt: mir werden leider nicht alle Nachrichten im Eulennest übertragen. Das liegt vermutlich an Inkonsistenzen bei der ID-Vergabe der Konferenzteilnehmer...
- Persönlicher Favorit Nr.2: Jtalk/Jtalkmod
Ebenfalls gut bedienbare Clients (Jtalkmod ist lediglich die weiterentwickelte Version), allerdings habe ich hier noch keine Verschlüsselungsoptionen gefunden. Stürzt aus unerfindlichen Gründen manchmal einfach ab :-?
- Noch ein erwähnenswerter Client: Bluejabb
Dieser Client hat wahnsinnig viele Funktionen. Das ist Fluch und Segen zugleich, denn beim ersten Start war ich ganz erschlagen von den zig Konfigurationseinstellungen. Das Interface ist dementsprechend für meine Begriffe denkbar schlecht, weshalb mir gleich die Lust an dem Ding vergangen ist. Wer allerdings die Ausdauer hat sich da reinzufuchsen, wird möglicherweise positiv überrascht ;)

MfG Jayden
Hinterher wird das Universum euch zuliebe explodieren... warte mal... echt jetzt?

XMPP-Clients

Werbung
 

Benutzeravatar
failz0r
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1224
Registriert: 30 Dez 2012, 22:53
Wohnort: Irschendwo dort

Re: XMPP-Clients

Beitragvon failz0r » 17 Dez 2013, 14:12

Bluejabb war bis jetzt mein Favorit für Android. Leider ist er für mich nach dem letzten update nutzlos geworden, da angeblich der xmpp stream fehlerhaft wäre laut messagebox. Ich hoffe bald auf einen fix, damit ich das Geld nicht umsonst ausgegeben habe.
Diese app ist in Sachen Funktionen nicht schlagbar. Selbst die Verbindung mit externen Diensten wie Dropbox sind kein Problem.
Die Demo wurde auf 2 Tage begrenzt.
Tatsächlich ist die Bedienbarkeit nicht im Fokus bei den Entwicklern gewesen und somit ausbaufähig. Wer dennoch auch dazu steht, sich gern in eine extrem ausgebaute app einzufuchsen, der mag sich bitte zu erkennen geben, dann erstelle ich dazu mal eine Anleitung ;)
Von moderativer bzw administratorischer Seite lässt diese app Btw auch keine Wünsche übrig.

Auf dem PC bin ich leider zwischen pidgin und psi hin und hergerissen. Psi unterstützt leider keine Verbindung mit anderen Accounts wie Facebook oder Google+. Hingegen sind die Funktionen und Bugfixes bei pidgin sehr kurz gekommen. Da wünsche ich mir mehr. Vom Bedienkomfort her ist pidgin wieder ein ganzes Stück weiter.

Einen super Client habe ich bis jetzt weder für Android noch für PC gefunden. Hoffnung bleibt, oder jemand hat mal die Zeit das ordentlich zu machen :P
Dieser Satz ist falsch.

Benutzeravatar
failz0r
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1224
Registriert: 30 Dez 2012, 22:53
Wohnort: Irschendwo dort

Re: XMPP-Clients

Beitragvon failz0r » 31 Dez 2013, 15:29

Ich habe neulich mal IM+ ausprobiert. Funktioniert an sich sehr super, aber leider fehlen die moderativen Funktionen in gruppenchats
Für normales schreiben lohnt es sich aber sehr, die 1.50€ zu investieren ;)
Dieser Satz ist falsch.

Zurück zu „Technik“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast