iPad im Unterricht / Schule

Für Fragen, Ideen oder Probleme rund um Technik wie z.B. Handy, Computer und Internet
Benutzeravatar
Moonlight
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1312
Registriert: 28 Dez 2008, 19:08
Wohnort: 8953 Dietikon
Kontaktdaten:

iPad im Unterricht / Schule

Beitragvon Moonlight » 03 Mär 2011, 19:41

Naja ich frag nun doch hier, wie ist es so wenn man zB sich notizen machen will während des unterrichts, ist es dafür geeignet? gibt es gute apps zum schreiben?

iPad im Unterricht / Schule

Werbung
 

Benutzeravatar
Moonlight
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1312
Registriert: 28 Dez 2008, 19:08
Wohnort: 8953 Dietikon

Re: Apple iPad 2

Beitragvon Moonlight » 03 Mär 2011, 20:02

Gott ich flame den Thread voll sorry....
ich hab eins gefunden, welches mir empfehlenswert scheint. Es heisst Pages und ist so weit ich weiss von Microsoft konzipiert. Es ähnelt dem Word extrem und man damit auch jene Dateien bearbeiten.

SpaceJumper
Gast
Gast

Re: iPad im Unterricht / Schule

Beitragvon SpaceJumper » 04 Mär 2011, 10:17

Ganz ehrlich, ein Stück Papier ist für Notizen tausend mal besser als dieses bescheuerte iPad :)

blueeye
new-boy
new-boy
Beiträge: 29
Registriert: 16 Jun 2009, 21:04

Re: iPad im Unterricht / Schule

Beitragvon blueeye » 04 Mär 2011, 10:50

Also in meiner klasse gibt es jemanden der macht mittlerweile fast alles mit dem iPad

Notizen (nutzt glaube ich kein besonderes App dafür)
Präsentationen
usw.

Und Pages ist meines Wissens nach von Apple... zumindest wenn wir das selbe meinen.

Benutzeravatar
Moonlight
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1312
Registriert: 28 Dez 2008, 19:08
Wohnort: 8953 Dietikon

Re: iPad im Unterricht / Schule

Beitragvon Moonlight » 04 Mär 2011, 11:07

Ahh Ok. Naja is ja egal von wems is. Hab mich nun entschieden eins zu kaufen und im unterricht zu nutzen

Benutzeravatar
Boy21a
new-boy
new-boy
Beiträge: 26
Registriert: 08 Jan 2011, 23:29
Wohnort: Berlin

Re: iPad im Unterricht / Schule

Beitragvon Boy21a » 04 Mär 2011, 11:21

SpaceJumper hat geschrieben:Ganz ehrlich, ein Stück Papier ist für Notizen tausend mal besser als dieses bescheuerte iPad :)


Ich denke auch, dass ein Stück Papier viel besser für Notizen ist.
Ich würde es aber während des Unterrichts nicht benutzen, weil ich mich dann nicht konzentrieren könnte.

Benutzeravatar
Moonlight
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1312
Registriert: 28 Dez 2008, 19:08
Wohnort: 8953 Dietikon

Re: iPad im Unterricht / Schule

Beitragvon Moonlight » 04 Mär 2011, 11:38

Boy21a hat geschrieben:
SpaceJumper hat geschrieben:Ganz ehrlich, ein Stück Papier ist für Notizen tausend mal besser als dieses bescheuerte iPad :)


Ich denke auch, dass ein Stück Papier viel besser für Notizen ist.
Ich würde es aber während des Unterrichts nicht benutzen, weil ich mich dann nicht konzentrieren könnte.

Das is fuer mich kein problem. Aber ich hab dann eben immer alle unterlagen bei mir

Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14028
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany

Re: iPad im Unterricht / Schule

Beitragvon timtom » 04 Mär 2011, 11:50

Ist die Schreibgeschwindigkeit von hand nicht besser? gerade wenn es um Formeln oder Skizzen geht... ich habe keine Ahnung, wuerd mich also interessieren ob es bei Euch mit so einem Tablet bzw. iPad klappt!
The greatest enemy of freedom is a happy slave.

Benutzeravatar
mafri
member
member
Beiträge: 588
Registriert: 29 Sep 2007, 15:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: iPad im Unterricht / Schule

Beitragvon mafri » 04 Mär 2011, 12:02

Ich finde das das htc Flyer mit seiner Scribe-Technologie besser für Notizen geeignet zu sein scheint. Damit lassen sich Notizen in Webseiten, Dokumenten (PDF,etc) schnell per Hand schreiben. Oder Audiokommentare verankern. Alles wird dann mit dem entsprechenden Dokument verknüpft angezeigt. Mich interessiert nur noch, wie man das dann exportieren kann um es am PC zu nutzen. Mal sehen...

Benutzeravatar
Moonlight
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1312
Registriert: 28 Dez 2008, 19:08
Wohnort: 8953 Dietikon

Re: iPad im Unterricht / Schule

Beitragvon Moonlight » 04 Mär 2011, 13:06

Naja mein wirtschafts lehrer hat auch eins und liebts und er meinte er empfaehle es mit zusatztastur

Benutzeravatar
gnofi
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1068
Registriert: 06 Sep 2009, 17:34

Re: iPad im Unterricht / Schule

Beitragvon gnofi » 05 Mär 2011, 01:36

Ich glaube, das iPad ist für so etwas das Ungeeignetste, was es gibt. Dann doch lieber einen Laptop?!

SpaceJumper
Gast
Gast

Re: iPad im Unterricht / Schule

Beitragvon SpaceJumper » 05 Mär 2011, 09:50

gnofi hat geschrieben:Ich glaube, das iPad ist für so etwas das Ungeeignetste, was es gibt. Dann doch lieber einen Laptop?!


Naja, beides gleich bescheuert :P
Den Sinn muss mir erst mal jemand erklären. Es ist extrem umständlich, nervig, das Teil muss jedes Mal mitgeschleppt werden und die alte Methode (Stift und Papier) ist auf jeden Fall besser (bessere Schreibgeschwindigkeit, geringes Gewicht, unendliche Akkulaufzeit^^, etc.).

blueeye
new-boy
new-boy
Beiträge: 29
Registriert: 16 Jun 2009, 21:04

Re: iPad im Unterricht / Schule

Beitragvon blueeye » 05 Mär 2011, 10:48

Ich Persönlich bin auch am Überlegen mir ein iPad zu kaufen. Allerdings gehen da andere dinge erst einmal vor.

Wer sich jetzt eins kaufen will würde ich sagen: Wartet zum 25.3. das neue bietet einfach mehr zum Angeblich selben Preis.

Und zum Thema Stift und Papier ist das bessere für Notizen. Ich selber mache meine schulische Ausbildung zum Mediendesigner. Wir haben 12 Unterrichtsfächer und alleine alle Mitschriften von einem halben Jahr füllen bei mir gute 2 8cm dicke Aktenordner. Und das wird zum einen immer Umständlicher das richtige zu finden und es ist nicht angenehm das immer mit zu schleppen. Und Skizzen kann man auch mit dem ipad schnell machen.

Mittlerweile arbeite ich in der schule mit meinem MacBookPro und habe da alle Datein drin und kann damit meine Unterlagen um einiges schneller finden (und sei es über Spotlight). Es ist leichter hin beiderlei Hinsicht. Weniger Gewicht und schnellere Suche.

Einziges Problem nicht alle Lehrer akzeptieren es das man mit Notebook mitarbeitet also ganz entfällt das Thema Unterlagen zumindest bei mir nicht.

Aber im Grunde ist und bleibt es jedem selbst überlassen, wie man selbst mitarbeiten möchte um effektiv lernen zu können.

Benutzeravatar
Moonlight
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1312
Registriert: 28 Dez 2008, 19:08
Wohnort: 8953 Dietikon

Re: iPad im Unterricht / Schule

Beitragvon Moonlight » 05 Mär 2011, 17:29

Klar kauf ich das neue xD kauf doch nix was in einem monat ueberholt wird.

Und dein punkt stimmt genau mit meinem ueberein. Ich hab 9 faecher und in jedem n ordner und ende jahr is der voll. Und ih hab shon ne halbe bibliothek z hause

blueeye
new-boy
new-boy
Beiträge: 29
Registriert: 16 Jun 2009, 21:04

Re: iPad im Unterricht / Schule

Beitragvon blueeye » 05 Mär 2011, 23:08

Gestern hat sich jemand in meinem Bekanntenkreis das alte bestellt deswegen hab ichs nochmal angemerkt ;)

und jetzt 5 Fächer an einem Tag da wirds erst Lustig mit dem mitnehmen :D 5 Ordner oder nen iPad finde das schon nen unterschied der bedenkt werden sollte.

Re: iPad im Unterricht / Schule

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Technik“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast