Autos

Für Fragen, Ideen oder Probleme rund um Technik wie z.B. Handy, Computer und Internet
Macheath
Gast
Gast

Re: Autos

Beitragvon Macheath » 25 Sep 2011, 19:19

Jo das geht ja. Habe gehoert das insbesondere der Golf so teuer ist im Preisleistungs-verhaeltnis.
Naja mir waeren sie jedenfalls zu klein...ich hab lieber schoene, große Autos. ;-)

Re: Autos

Werbung
 

Benutzeravatar
H0ff1
member-boy
member-boy
Beiträge: 157
Registriert: 25 Sep 2011, 17:32
Wohnort: iwo im nirgendwo

Re: Autos

Beitragvon H0ff1 » 25 Sep 2011, 19:34

Macheath hat geschrieben:Jo das geht ja. Habe gehoert das insbesondere der Golf so teuer ist im Preisleistungs-verhaeltnis.
Naja mir waeren sie jedenfalls zu klein...ich hab lieber schoene, große Autos. ;-)


Naja erstens is er in der Anschaffung teurer. Aber vor allem im Unterhalt. Versicherung, Steuer, ...

Also als Fahranfänger würd ich n kleines Auto eher nehmen.
Ist 1. leicher zu fahren als so ein Riesen Auto und ist 2. im Unterhalt billiger. Die Versicherung bei einem Fahranfänger mit einem Golf ist schon ziemlich teuer.

Große Autos kann man sich später auch noch kaufen find ich ;) Da hat man dann auch das Geld :)
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.

Macheath
Gast
Gast

Re: Autos

Beitragvon Macheath » 25 Sep 2011, 19:42

Ja das stimmt sicher schon.
Ich fahre seit vier Jahren und bilde mir ein, mit Autos umgehen zu koennen. Und ich gebe zu, das ich auf coole Machokarren stehe XD
Steuern und Versicherung ist natuerlich immer ein Thema, aber das muss sich jeder selber ausrechnen.

Benutzeravatar
H0ff1
member-boy
member-boy
Beiträge: 157
Registriert: 25 Sep 2011, 17:32
Wohnort: iwo im nirgendwo

Re: Autos

Beitragvon H0ff1 » 25 Sep 2011, 20:12

Macheath hat geschrieben:Ich fahre seit vier Jahren und bilde mir ein, mit Autos umgehen zu koennen. Und ich gebe zu, das ich auf coole Machokarren stehe XD


Na wenn das so ist xD
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.

Benutzeravatar
Eingabetaste
new-boy
new-boy
Beiträge: 16
Registriert: 14 Nov 2011, 12:41
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Autos

Beitragvon Eingabetaste » 14 Nov 2011, 20:32

Nein :(

Dodge :DDD

Benutzeravatar
Iso
member-boy
member-boy
Beiträge: 143
Registriert: 14 Nov 2011, 23:53
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Autos

Beitragvon Iso » 16 Nov 2011, 12:29

Fahren: ja

Dürfen: nein

Fahre zu Glück nicht auf Straßen.^^
Die Zeit verwandelt uns nicht, sie entfaltet uns nur.

http://trololololololololololo.com/ :D

steve3000
new-boy
new-boy
Beiträge: 23
Registriert: 23 Dez 2011, 16:40
Wohnort: Lemke (bei Nienburg/Weser)

Re: Autos

Beitragvon steve3000 » 25 Dez 2011, 15:56

Yahool3r hat geschrieben:1. Viel weniger Kosten fürs Tanken (Es kostet keine 50Cent um 100km zu fahren)
2. Schützt die Umwelt
3. Sind einfach schön leise beim fahren
4. Weil ich den mal später will: http://www.teslamotors.com/models

Ach ja ein weiterer Minus Punkt ist, dass das Tanken viel länger dauert (ca. 1 Stunde)





Der Punkt Umweltschurz trifft allerdings nur zu wenn man öko-strom nutzt :sarcasm: . Außerdem is son richtig "geiler" Sound(V8, V10..., Turbo uä. :good: )(alles was leistung hat einfach geiler. 8) ) Auch wenn e-autos reichlich leistung haben, man hört die leistung nich. und ich kann das beurteilen binn schonmal e-auto gefahren und hat auch spaß gemacht, binn aber auch schohnal in nen 73'er Porsche 911 :horny: als beifahrer mitgefahren und allei der Sound war geiler als das e-auto. :P
Egal ob Penner oder Scheich, auf der Teulette sind wir alle gleich. :-)

Benutzeravatar
tilliboy
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 370
Registriert: 06 Dez 2011, 22:30

Re: Autos

Beitragvon tilliboy » 28 Dez 2011, 17:43

steve3000 hat geschrieben:
Yahool3r hat geschrieben:1. Viel weniger Kosten fürs Tanken (Es kostet keine 50Cent um 100km zu fahren)
2. Schützt die Umwelt
3. Sind einfach schön leise beim fahren
4. Weil ich den mal später will: http://www.teslamotors.com/models

Ach ja ein weiterer Minus Punkt ist, dass das Tanken viel länger dauert (ca. 1 Stunde)





Der Punkt Umweltschurz trifft allerdings nur zu wenn man öko-strom nutzt :sarcasm: . Außerdem is son richtig "geiler" Sound(V8, V10..., Turbo uä. :good: )(alles was leistung hat einfach geiler. 8) ) Auch wenn e-autos reichlich leistung haben, man hört die leistung nich. und ich kann das beurteilen binn schonmal e-auto gefahren und hat auch spaß gemacht, binn aber auch schohnal in nen 73'er Porsche 911 :horny: als beifahrer mitgefahren und allei der Sound war geiler als das e-auto. :P



Kann ich überhaupt nicht zustimmen, Vorallem wenn der Sound für dich der einzige Faktor gegen ein E- Auto ist.
Der gesunde Menschenverstand ist nur eine Anhäufung von Vorurteilen, die man bis zum 18. Lebensjahr erworben hat.
- Albert Einstein

steve3000
new-boy
new-boy
Beiträge: 23
Registriert: 23 Dez 2011, 16:40
Wohnort: Lemke (bei Nienburg/Weser)

Re: Autos

Beitragvon steve3000 » 28 Dez 2011, 21:03

tilliboy hat geschrieben:
steve3000 hat geschrieben:
Yahool3r hat geschrieben:1. Viel weniger Kosten fürs Tanken (Es kostet keine 50Cent um 100km zu fahren)
2. Schützt die Umwelt
3. Sind einfach schön leise beim fahren
4. Weil ich den mal später will: http://www.teslamotors.com/models

Ach ja ein weiterer Minus Punkt ist, dass das Tanken viel länger dauert (ca. 1 Stunde)





Der Punkt Umweltschurz trifft allerdings nur zu wenn man öko-strom nutzt :sarcasm: . Außerdem is son richtig "geiler" Sound(V8, V10..., Turbo uä. :good: )(alles was leistung hat einfach geiler. 8) ) Auch wenn e-autos reichlich leistung haben, man hört die leistung nich. und ich kann das beurteilen binn schonmal e-auto gefahren und hat auch spaß gemacht, binn aber auch schohnal in nen 73'er Porsche 911 :horny: als beifahrer mitgefahren und allei der Sound war geiler als das e-auto. :P



Kann ich überhaupt nicht zustimmen, Vorallem wenn der Sound für dich der einzige Faktor gegen ein E- Auto ist.


Sory wenns zu einem missverständnis kam, der Sound is selbstverständlich nur ein argument. denn wie bereits erwähnt sind e-autos nur dan umweltfreundlich wenn man ÖKO-Srtom nutz, da man ansonsten Kohle u. Gas-Kraftwerke undterstützt. Außerdem ist selbst bei modernen E-autos die Reichweite noch rellativ begrenzt (bei den halbwegs bezahlbaren meist c.a.8-130km, bei gehobennen meist c.a. 130-230km. Was wenn man z.B. in den uhrlaub fahren möchte viel zu wenig ist. Zum Tehma Sound kommt hizu das z.B. blind durch das nahene Morengeräusch gewahrnt werden was bei E-autos nunmal nicht der Fall ist. Es gibt zwar Systehme die ein Motorengeräusch simulieren können (dies auch von außen gut hörbar) aber wie man sieht werden diese von der Industrie nich verwendet. :sarcasm:
Egal ob Penner oder Scheich, auf der Teulette sind wir alle gleich. :-)

Benutzeravatar
tilliboy
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 370
Registriert: 06 Dez 2011, 22:30

Re: Autos

Beitragvon tilliboy » 29 Dez 2011, 00:35

Das sind doch schon bessere Argumente :) Ich bin mir jetzt nicht sicher ob das stimmt aber soweit ich weiß gibt es an sehr vielen Tankstellen Öko-Strom Schalter, also sollte das nicht der Aspekt sein :) Und das kann jetzt etwas schockierend sein, aber ich wäre froher mit der Welt wenn es nur E-Autos mit Öko-Strom gäbe, auch wenn dafür ein paar Leute mehr umgefahren werden. Der Mensch hat sich einfach schon viel zu viel von der Natur genommen.
MfG till
Der gesunde Menschenverstand ist nur eine Anhäufung von Vorurteilen, die man bis zum 18. Lebensjahr erworben hat.
- Albert Einstein

steve3000
new-boy
new-boy
Beiträge: 23
Registriert: 23 Dez 2011, 16:40
Wohnort: Lemke (bei Nienburg/Weser)

Re: Autos

Beitragvon steve3000 » 29 Dez 2011, 12:32

Sind auch gute Argumente. Naja wie schon gesagt son e-auto macht auch jedemenge Fahrspaß.
Egal ob Penner oder Scheich, auf der Teulette sind wir alle gleich. :-)

Benutzeravatar
Yahool3r
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2481
Registriert: 29 Mär 2011, 20:50
Wohnort: Kiel

Re: Autos

Beitragvon Yahool3r » 29 Dez 2011, 16:55

Sind E-Autos eigentlich genauso sicher gebaut, wie normale? Bei manchen wird ja unglaublich viel an Gewicht gespart, um die Reichweite zu erhöhen. Da frage ich mich manchmal, ob da nicht zu viel Sicherheit mit eingespart wird.
Gimme love,
gimme dreams,
gimme a good self esteem

steve3000
new-boy
new-boy
Beiträge: 23
Registriert: 23 Dez 2011, 16:40
Wohnort: Lemke (bei Nienburg/Weser)

Re: Autos

Beitragvon steve3000 » 29 Dez 2011, 17:12

Yahool3r hat geschrieben:Sind E-Autos eigentlich genauso sicher gebaut, wie normale? Bei manchen wird ja unglaublich viel an Gewicht gespart, um die Reichweite zu erhöhen. Da frage ich mich manchmal, ob da nicht zu viel Sicherheit mit eingespart wird.


Die sicherheit ist nur bedingt eingeschrenkt. Airbags sind meines wissens nach Standat und ESP is bei der gehobennen Preisklasse stanard und sonnst meist gegen Aufpreis zu haben. An der Stabilität ändert sich nichts. Modernen Materialien und Karosseribautechnicken sei dank. :good:
Egal ob Penner oder Scheich, auf der Teulette sind wir alle gleich. :-)

SwAnDi
Gast
Gast

Re: Autos

Beitragvon SwAnDi » 01 Dez 2012, 12:28

Noch nicht, aber ich mache nächste Woche meine praktische Prüfung und in ein bis zwei Jahren werde ich mir dann auch mal ein Auto zulegen. :D

SwAnDi
Gast
Gast

Re: Autos

Beitragvon SwAnDi » 01 Dez 2012, 12:31

Yahool3r hat geschrieben:Sind E-Autos eigentlich genauso sicher gebaut, wie normale? Bei manchen wird ja unglaublich viel an Gewicht gespart, um die Reichweite zu erhöhen. Da frage ich mich manchmal, ob da nicht zu viel Sicherheit mit eingespart wird.



Naja, genau weiß ich es jetzt bloß von BMW. Der i3 und i8 sind fast vollkommen aus Karbon und wenn Du siehst was so F1-Autos aushalten die auch aus Karbon sind, denke ich schon, dass sie ziemlich sicher sind. Soll jetzt aber keine Werbung sein!

Re: Autos

Werbung
 

Zurück zu „Technik“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast