Apples neues iPad

Für Fragen, Ideen oder Probleme rund um Technik wie z.B. Handy, Computer und Internet
Benutzeravatar
spaetzuender
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 370
Registriert: 25 Dez 2009, 16:33
Wohnort: nähe Mannheim

Apples neues iPad

Beitragvon spaetzuender » 10 Apr 2010, 19:49

Ich find das Teil voll geil :applause:
aber brauch man sowas wirklich :-?

Würdet ihr die 750€ für das Apple iPad ausgeben?
Zuletzt geändert von timtom am 10 Apr 2010, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.
Wer für alles offen ist kann nicht ganz dicht sein

Apples neues iPad

Werbung
 

Benutzeravatar
michael
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1055
Registriert: 26 Mär 2009, 21:52

Re: Apples neues iPad

Beitragvon michael » 10 Apr 2010, 20:51

Muss man jeden Dreck kaufen, nur weil´s cool sein soll?
Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral

Traubentorte
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 56
Registriert: 09 Apr 2010, 01:29

Re: Apples neues iPad

Beitragvon Traubentorte » 10 Apr 2010, 21:15

Seien wir mal ehrlich; viele kaufen es doch schon, sobald ein dieser Apfel raufgedruckt ist.

Das Teil ist garantiert unterhaltsam, keine Frage, aber einfach überflüssig wie ein Kropf. Wozu brauche ich soetwas? Das denke ich mir doch schon beim iPod, iPhone und nun auch beim iPad.
Ich brauch so etwas nicht, wenn mir mein normaler MP3-Player, mein normales Handy und mein normaler Lappi einfach reichen. Ich brauche da dann auch keine Funktion, sodass sich das Gerät auf Knofdruck in ein Schlaauch-U-Boot in Form einer quakend-schnatternden Ente verwandeln kann. -_-"
"I can't wait for you to shut me up and make me hip like badass!"

Morpheus
Gast
Gast

Re: Apples neues iPad

Beitragvon Morpheus » 10 Apr 2010, 21:43

Nein.
Überteuertes Beispiel dafür, dass manche Menschen wirklich alles kaufen würde, was XY
auf den Markt wirft.

Benutzeravatar
Apollon
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 316
Registriert: 29 Mär 2009, 17:41
Wohnort: Moers

Re: Apples neues iPad

Beitragvon Apollon » 10 Apr 2010, 22:20

Ich schreibe meine Vorlesungen schon seit einiger Zeit auf ein Touchscreen Netbook mit, da ist so ein Teil natürlich flacher und eleganter. Eigentlich perfekt, Null Papier Verlust, Daten sofort online stellen und mit Kollegen austauschen bzw. bearbeiten. Leider kann ich nichts mit diesem auf Apps basierten Betriebssystem anfangen und das Problem dürften viele haben, der Preis ist natürlich auch nicht ohne ~.~
Mal sehen was das google Modell zu bieten hat...

Benutzeravatar
colorjeans
new-boy
new-boy
Beiträge: 23
Registriert: 31 Mär 2010, 01:27

Re: Apples neues iPad

Beitragvon colorjeans » 10 Apr 2010, 22:55

Also ich find das iPad einfach nur cool.
Bei Apple-Produkten geht es nich um Nutzen. Ab eines gewissen Preis- und Designniveaus geht es nur noch um Prestige.
Man kann sich ein iPad also aus demselben Grund kaufen wie ein teures Auto oder teure Kleidung / Schmuck, eine Villa am See etc.
Es geht um die Erneuerung unserer Alltagstechnologie nur so kommt man unseren Science-Fiction-Filmen näher xD

Wem es das nicht wert ist, soll bitteschön die Finger davon lassen ;)

Ich werds mir wenn, dann nicht sofort am Anfang kaufen. Garantiert kom mt bald eine verbesserte Neuauflage mit extra-features raus, wär doch blöd, gleich die 1.G zu kaufen.

Benutzeravatar
michael
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1055
Registriert: 26 Mär 2009, 21:52

Re: Apples neues iPad

Beitragvon michael » 11 Apr 2010, 00:30

colorjeans hat geschrieben:Ab eines gewissen Preis- und Designniveaus geht es nur noch um Prestige.


Prestige? Wegen der läppischen 750 Kröten, die das Teil kostet? Da kann sich vielleicht ein Hartz4-Empfänger mit schmücken nach dem Moto: Bei den Armen ist der Wohlstand ausgebrochen :lol:
Zuletzt geändert von michael am 11 Apr 2010, 00:31, insgesamt 1-mal geändert.
Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral

Benutzeravatar
monotone
member
member
Beiträge: 604
Registriert: 16 Apr 2009, 00:25
Wohnort: schlaraffenland.

Re: Apples neues iPad

Beitragvon monotone » 11 Apr 2010, 00:39

Traubentorte hat geschrieben:Seien wir mal ehrlich; viele kaufen es doch schon, sobald ein dieser Apfel raufgedruckt ist.

Das Teil ist garantiert unterhaltsam, keine Frage, aber einfach überflüssig wie ein Kropf. Wozu brauche ich soetwas? Das denke ich mir doch schon beim iPod, iPhone und nun auch beim iPad.
Ich brauch so etwas nicht, wenn mir mein normaler MP3-Player, mein normales Handy und mein normaler Lappi einfach reichen. Ich brauche da dann auch keine Funktion, sodass sich das Gerät auf Knofdruck in ein Schlaauch-U-Boot in Form einer quakend-schnatternden Ente verwandeln kann. -_-"



so hab ich auch gedacht als das ipod touch auf dem markt kam..

und rate mal.. jetzt bin ich stolzer besitzer eines ipod touch und kann mir ein leben ohne den nicht mehr vorstellen XD
krank... ich weiß : P

ich hab apple immer verabscheut.. vorallem ipod + itunes..
mainstream, konsumopfer blabla..
aber so ein iPod Touch ist echt praktisch.. klar dat ding hat mich 350 öcken gekostet ( ist eigentlich billig für so ein ipod touch), aber das war's mir wert..
ich gedenke echt ob ich ein iphone holen soll...

aber ipad muss nicht wirklich sein.. klar ist das gerät echt gut und sehr praktisch.. aber was bringt mir so ein otto wenn der nicht mal flash sachen abspielt ._.
da ist dann doch ein laptop praktischer..

und ich weiß gar nicht was ihr habt.. der preis ist doch angemessen, wie ich finde.
.
yuke

Benutzeravatar
michael
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1055
Registriert: 26 Mär 2009, 21:52

Re: Apples neues iPad

Beitragvon michael » 11 Apr 2010, 00:43

Das Ding ist so unnötig wie Fußpilz ^^
Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral

Benutzeravatar
arabboy
new-boy
new-boy
Beiträge: 15
Registriert: 04 Apr 2010, 18:56
Wohnort: Essen

Re: Apples neues iPad

Beitragvon arabboy » 11 Apr 2010, 00:59

Bei dem Ding hat sich Apple nicht viel einfallen lassen.. Das selbe Interface wie beim iPhone/iPod touch, keine Kamera und man kann zwei verschiedene "Apps" nicht gleichzeitig benutzen und das Handling muss ja auch voll schlecht sein....

Wenn ich aber Geld übrig habe.. überleg ich´s mir nochmal :lol:

Naja, ich bin mit mein iPod touch 1Gen. und meinem iPhone 3G zufrieden :D

Bofty
Gast
Gast

Re: Apples neues iPad

Beitragvon Bofty » 11 Apr 2010, 02:14

http://www.golem.de/1004/74327.html

das ipad ist noch nicht perfekt ^^ man sieht es gibt noch probleme mit dem wlan ;)

Benutzeravatar
empty_blu
member
member
Beiträge: 417
Registriert: 29 Mär 2008, 20:13

Re: Apples neues iPad

Beitragvon empty_blu » 11 Apr 2010, 02:58

arabboy hat geschrieben:Wenn ich aber Geld übrig habe.. überleg ich´s mir nochmal :lol:

wenn ich geld übrig habe, dann schieb ich das garantiert nich apple für irgend son kack wie son i-Teil in popo :D da kauf ich mir lieber was nützliches :) oder urlaub, der wäre mir mehr wert :) (also ne urlaubs-reise :P ;) )
Ansonsten: den iPodNano, den ich hab, hätt ich mir nie von selbst gekauft, weil mir auch n einfacher mp3-player reicht, aber wenn man son teil gewinnt...... so what... hauptsache es kann musik abspielen...

Benutzeravatar
keona
member-boy
member-boy
Beiträge: 124
Registriert: 18 Jul 2008, 01:06
Wohnort: Kiel

Re: Apples neues iPad

Beitragvon keona » 11 Apr 2010, 05:43

… ich frage mich bei der Diskussion alleine, wer sich das überhaupt leisten könnte von euch.

Wenn ich sowas schon lese: unnötig wie Fußpilz … das hat man von Handys und Computern auch behauptet …
Meiner ist länger - und stufenlos verstellbar zwischen 62 und 82 Zentimeter!
// Es geht um meinen Schreibtischstuhl

Benutzeravatar
mafri
member
member
Beiträge: 588
Registriert: 29 Sep 2007, 15:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Apples neues iPad

Beitragvon mafri » 11 Apr 2010, 13:21

Ich finde Apple verkauft zu arg beschnitte Technik zu teuer. Das Design ist super, aber was dahinter steckt ist oft nur Mist, der allerdings durch eine Ausgeklügelte Benutzeroberfläche funktioniert.
Zum Beispiel die Auflösung beim iPhone ist grottenschlecht, von Prozessorgeschwindigkeit und Arbeitsspeicher ganz zu schweigen...
microSD oder so fehlt auch. Das sind einfach solche Artikel, der den Anforderungen des Alltags nicht entsprichen und nur durch ausgeklügeltes Marketing, und ein tolles Design erfolgreich sind.
Die Leute lassen sich viel zu sehr beeinflussen!
Aber leider ist das Angebot an alternativen immer schlechter. Google Android hat noch nicht alle Funktionen die ich brauche, Windows Mobile 6.x ist mittlerweile zu altbacken und zu langsam. Windows Phone 7 ist zu sehr an Apple orientiert, kein Zugriff auf Dateisystem etc...
Ich mache mir echt sorgen, keinen passenden PPC mehr zu finden!

xeduser
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 74
Registriert: 09 Apr 2010, 13:34

Re: Apples neues iPad

Beitragvon xeduser » 11 Apr 2010, 16:02

Es gibt billigere Varianten ab ca. 200€ - Auch tragbar im ähnlichen Design. Laufen mit Windows oder mit Linux(find ich besser).

Re: Apples neues iPad

Werbung
 

Zurück zu „Technik“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast