Apples neues iPad

Für Fragen, Ideen oder Probleme rund um Technik wie z.B. Handy, Computer und Internet
Benutzeravatar
keona
member-boy
member-boy
Beiträge: 124
Registriert: 18 Jul 2008, 01:06
Wohnort: Kiel

Re: Apples neues iPad

Beitragvon keona » 11 Apr 2010, 16:12

mafri hat geschrieben:Ich finde Apple verkauft zu arg beschnitte Technik zu teuer. Das Design ist super, aber was dahinter steckt ist oft nur Mist, der allerdings durch eine Ausgeklügelte Benutzeroberfläche funktioniert.
Zum Beispiel die Auflösung beim iPhone ist grottenschlecht, von Prozessorgeschwindigkeit und Arbeitsspeicher ganz zu schweigen...
microSD oder so fehlt auch. Das sind einfach solche Artikel, der den Anforderungen des Alltags nicht entsprichen und nur durch ausgeklügeltes Marketing, und ein tolles Design erfolgreich sind.


Da hat jemand keine Ahnung. Das Display ist Brilliant, die Auflösung ist nicht viel besser als die von vielen Windows-Phones. Jedoch ist die Pixeldichte um einiges höher! Die Bilder wirken daher nicht grob-pixelig wie auf vielen anderen Telefonen.
Die Prozessorgeschwindigkeit und der Arbeitsspeicher ist mehr als angemessen. Oder warum kann man auf dem iPhone 3D Spiele Ruckelfrei spielen?
MicroSD – wow … du wechselt also andauernd deine Speicherkarte um die Fotos von deinem Handy runter zu holen oder neue Musik raufzumachen? Achja, das macht man ja auch nahezu täglich. Da brauch man das. Ich verstehe …

Prinzipiell sage ich: der Markt ist Groß genug – hol dir das was zu dir passt. Aber die Aussagen beziehen sich auf halbwissen und das Argument mit der MicroSD ist einfach nicht richtig schlüssig.

Es gibt billigere Varianten ab ca. 200€ - Auch tragbar im ähnlichen Design. Laufen mit Windows oder mit Linux(find ich besser).


Kann ich gut nachvollziehen. Jedoch wäre ich skeptisch, dass es mit Windows (oder Linux) genau so Benutzerfreundlich wäre. Es gibt genug Tablets mit Windows und Linux – die sind aber alle von der Bedienung unter aller Sau. Vielleicht hat das WePad ja was in der Hinterhand, was den Markt nochmals verändert.
Meiner ist länger - und stufenlos verstellbar zwischen 62 und 82 Zentimeter!
// Es geht um meinen Schreibtischstuhl

Re: Apples neues iPad

Werbung
 

Benutzeravatar
mafri
member
member
Beiträge: 588
Registriert: 29 Sep 2007, 15:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Apples neues iPad

Beitragvon mafri » 11 Apr 2010, 17:51

Also nur mal so.
iPhone:
Das Display ist nicht so brilliant wie das von aktuellen PPC's mit AMOLED-Display, z.B. von HTC! Im iPhone sind ein 667 MHz ARM-1176-Prozessor (getaktet mit 412 MHz) und ein 120 MHz-PowerVR-MBX-Grafikprozessor verbaut. Der Arbeitsspeicher liegt bei 256 MB (nur 3GS). Auflösung 320 × 480 Pixel (auch physikalisch)!
Wie gesagt, Apple hat eine Hervorragende Arbeit am Mac-OS-X geleistet! Sonst wäre die Performance nicht möglich...

iPad:
256 MB Arbeitsspeicher, 1Ghz Prozessor, 1024 × 768 Pixel (auch physikalisch), auch ein Mac-OS-X, daher kein vollwertiger mini-Tablet-PC!
Das ist der größte Haken, wie ich finde, gerade zum Wandern, mit GPS hätte man eine tolle große Karte, aber das geht damit ja nicht mehr oder man wandert im Ausland mit ner iNet Verbindung, die oft fehlen dürfte und ziemlich teuer ist... Und auf Speicherkarten kann man nicht verzichten, ich will ja nicht andauernd Daten hin und her schieben, damit ich noch was drauf kriege. Mobil nutze ich zur Zeit 7 Stück 16Gb Karten plus den Gerätespeicher. Die Karten sind aber auch USB-Stick Ersatz, da es dafür Adapter oder mein PPC gibt!

Ich habe mehrere Karten, z.B. für Musik, Bilder, Videos etc.. auch alles vermischt, versteht sich. Kann so die Bilder von der Spiegelreflex schon unterwegs mit dem PPC im Bildprogramm nachbearbeiten, archivieren etc.. Für ein gutes Naviprogramm wie Navigon oder IGO ist eine Speicherkarte Pflicht!
Im Copyshop Speicherkarte als Festplatte gemountet und Gerät wird an jedem PC erkannt.
Beim wandern mit GPS oder geocaching ist der Akku alle? - Ich mache einfach einen anderen rein oder nutze gleich einen mit viel mehr Kapazität! Dank echtem Multitask höre ich Musik, Spiele parallel oder mache was weiß ich gleichzeitig. Mein PPC ist 2 jahre alt und hat eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln, 3,8". Da hatte ich nur über das iPhone gelacht!!! Das Display vom 3GS sieht daneben immer noch total scheiße aus obwohl es neuer ist!

Einziger Wehrmutstropfen: ohne die tollen Rom-Köche von den xda-developers wäre mein Gerät nicht so flüssig wie das Iphone, da Windows Mobile im Werkszustand eine Schnecke ist! Das hat sich mit einem anderem Rom aber zum Glück geändert!
Und Android ist ja schon voll ausgereift, muss ich nur noch Programmalternativen finden, zu den Zeugs, was ich gerade nutze...

Benutzeravatar
mafri
member
member
Beiträge: 588
Registriert: 29 Sep 2007, 15:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Apples neues iPad

Beitragvon mafri » 11 Apr 2010, 18:09

Ach so:
iPhone 3GS: 160 dpi im Gegensatz dazu hat mein Touch HD: 246 dpi!
Das iPad hat 132 dpi.

jonnyboy24
Einmalposter
Beiträge: 9
Registriert: 13 Apr 2010, 21:43

Re: Apples neues iPad

Beitragvon jonnyboy24 » 17 Mai 2010, 21:17

Apple tut jetzt so, als hätten sie was gaaaanz neu erfunden. HP hatte das schon vor vielen jahren!!!

Morpheus
Gast
Gast

Re: Apples neues iPad

Beitragvon Morpheus » 17 Mai 2010, 22:29

spaetzuender hat geschrieben:Würdet ihr die 750€ für das Apple iPad ausgeben?


Und Apple in ihrem Wahn unterstützen?
Nie und nimmer!
Ich war schon immer der Meinung, dass die Firma leicht einen an der
Klatsche hat und ich würde nur dann nen neuen ipot bei denen kaufen,
wenn sie wieder einen haben, dessen Preis im Verhältnis zur Qualität steht -
siehe ipot nano. Das Ding benutz ich nach wie vor und es war sein Geld echt
wert!

SpaceJumper
Gast
Gast

Re: Apples neues iPad

Beitragvon SpaceJumper » 18 Mai 2010, 00:53

iPad? Omg...das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach nur ein Witz. Aber mit nem' Apple-Logo kann man halt jeden Müll gut verkaufen.

Benutzeravatar
mafri
member
member
Beiträge: 588
Registriert: 29 Sep 2007, 15:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Apples neues iPad

Beitragvon mafri » 18 Mai 2010, 07:44

Ist das nicht schon immer bei Apple so?
95% ziemlich veraltete Hardware + 5% Inovation in einem, das muss man ihnen lassen, sehr guten Gehäuse kosten 100 - 200% mehr als vergleichbare Produkte, die aber 100% aktuelle Hardware haben und lieber auf die 5% Inovation verzichten...

Habe ich schon früher bemerkt, als DVD Brenner aktuell wurden. Bei Apple gab es Schrott zu einem extrem hohen Preis zum Nachrüsten! Bis die wie bei den PC's Standartmäßig eingebaut wurden war 1 Jahr vergangen.

TurnMeOn
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 59
Registriert: 29 Apr 2010, 21:35

Re: Apples neues iPad

Beitragvon TurnMeOn » 23 Mai 2010, 08:48

brauchen? nein
wollen? ja
kaufen? nein

-> ich hatte mittlerweile mehrere Tablet-Geräte in der Hand, auch das iPad und einen Vorteil hat das iPad meiner Meinung nach unbestritten: es macht Spaß, das Gerät zu bedienen. Toll ist da nicht die Hardware (gut, das Gehäuse sieht schön aus, der Rest ist aufm Stand von vor 3 Jahren) sondern die Oberfläche. Was nützt mir ein 30% schnellerer Prozessor wenn ich durch das furchtbare Interface trotzdem nur langsamer als mitm iPad arbeiten kann? Und die Spiele bisher liefen alle flüssig. Achja und was nützt mir ein 3x so guter Grafikprozessor wenns keine Spiele für mein Gerät gibt?
Ich weiß, dass das Verhältnis Hardware/Preis ziemlich schlecht ist bei Apple-Geräten (außer vl. bei den iMacs) aber dieses Gebashe von wegen "buuhuu nur weil nen apple-logo draufklebt kaufts jeder Idiot" find ich dann doch auch übertrieben. Klar kaufen viele nur Apple-Geräte weils Apple-Geräte sind (die sind imo dämlich) aber es gibt auch durchaus Menschen, für die zB ein iPad genau das richtige Gerät ist. Ich nehm da immer gern meine Muddi als Beispiel: Die hat alleine 2 Monate gebraucht um den Zusammenhang zwischen Maus und Mauszeiger aufm Bildschirm zu verstehen. Klick/Rechtsklick checkt die heute noch nicht so wirklich. Ich würd der nie wieder nen Laptop organisieren, mit dem iPad is sie hingegen sofort klargekommen.

Fazit: Hardware doof, Software reißts mehr als raus.

LadySpears
Gast
Gast

Re: Apples neues iPad

Beitragvon LadySpears » 24 Mai 2010, 14:58

also ich werd mir das bestimmt nicht kaufen...ich weis nich mal was das jetz genau sein soll-ein computer???^^
hab nen neuen laptop und bin zufrieden..und nein es ist kein macbook^^
das einzige was ich von apple hab ist ein ipod nano 4g 8gb in der überaus tollen farbe silber^^
find das ding genial und werd mir in ferner zukunft auch nen touch holen (aber erst wenn die hübscher aussehen).
itunes ist aber ganz große klasse-eines der besten programme die ich aufn lappi habe^^

Benutzeravatar
Vivi
member
member
Beiträge: 433
Registriert: 23 Feb 2008, 23:51
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Apples neues iPad

Beitragvon Vivi » 24 Mai 2010, 19:30

Ich hätte gern eines. Aber erst kommt mir ein MacBook Pro ins Haus. :D
Pitsche, pitsche, patsche, ich hab ein an der Klatsche!!^^ ;DDD

Nerd
new-boy
new-boy
Beiträge: 32
Registriert: 08 Okt 2009, 02:50

Re: Apples neues iPad

Beitragvon Nerd » 03 Jun 2010, 00:42

Als ich das erste mal vom iPad via Youtube hörte, dachte ich, es sei eine Apple-Parodie.. und dann noch der lächerliche Preis, für den man richtig gute Notebooks kriegen könnte.
Apple würde mir erst als Millionär ins Haus kommen, dann wär es mir egal, dass die Marke die Hälfte des Preises ausmacht.

Hotty
Gast
Gast

Re: Apples neues iPad

Beitragvon Hotty » 05 Jun 2010, 22:22

ich find das is so unnötig, da haben sie einfach ein paar features zusammengefasst das wieder die ganzen verrückten jetz kaufen u sich ein paar mio dazu verdienen^^

das kann doch nix neues was man von apple produkten wie iphone eh schon gewohnt ist, ein lapi mit touchscreen, ich stell mir das so umständlich vor alles was man will mit dem finger anzutippen, da muss man ja immer voll weit greifen XD ich wär da zu faul dazu, dann noch ne touchscreen tastatur, das hass ich schon am handy, und nochdazu hat das teil ja nichtmal nen usb anschluss also was macht man damit? naja wers will soll sichs kaufen, ich werd nicht unter den käufern sein XD

LadySpears
Gast
Gast

Re: Apples neues iPad

Beitragvon LadySpears » 17 Jun 2010, 00:00

:DDDDD also ich find das end lustig wie die ganzen apple produkte immer die nation spalten :DDDDD oh man wenns euch gefällt dann kaufts euch oder wenns euch nich gefällt oder ihr kein geld dafür habt dann lasst es halt bleiben...meine güte^^

Benutzeravatar
melmak
new-boy
new-boy
Beiträge: 18
Registriert: 26 Jun 2010, 19:58

Re: Apples neues iPad

Beitragvon melmak » 27 Jun 2010, 23:22

Ich glaub einfach gesagt: Ist ein Apfel drauf, ich hol es mir! (Warte aber wie immer ein JAhr ab, damit ich dann mal wieder von Generation 2 oder 3 was bekomme. War beim Iphone genauso. 8)
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe" Walter Röhrl

Hotty
Gast
Gast

Re: Apples neues iPad

Beitragvon Hotty » 28 Jun 2010, 09:48

naja da kannst aba lang wartn, apple bringt jedes jahr n neues handy oder sonst was raus ;)

Re: Apples neues iPad

Werbung
 

Zurück zu „Technik“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast