Würdet ihr hetero werden,wenn ihr könntet?

Ich habe es doch erst seit paar Monaten akzeptiert, dass ich schwul bin, warum soll ich denn jetzt hetero werden?
Auch wenn ich es könnte, jetzt möchte ich es nicht mehr.

Ich bin total zufrieden Schwul zu sein, natürlich ist es in Teilen einfacher Hetero/wie alle anderen zu sein, aber ich liebe es halt, obwohl ich leider immer noch sehr unsicher bin, gegen den Strom zu schwimmen und anders zu sein. Aber das kommt schon mit der Zeit :smiley:
Hoffentlich werde ich dann ein engagierter Schwuler der für Rechte und gesellschaftliche Akzeptanz kämpft.

Nein,heteros gibt`s schon genug :flag: :flag: :flag: :wink:

Ich bin doch kein Mainstreamer. :laughing: Nein, ich möchte auf keinen Fall mehr hetero werden, auch wenn das am Anfang natürlich anders war. :wink:

Ich würde nicht hetero werden wollen, ich stehe zu meiner Sexualität. :flag: Nur weil die Gesellschaft noch nicht so weit ist, dass sie uns akzeptiert, würde ich noch lange nicht meine Orientierung wechseln wollen.

Genau so seh ich das auch. Nur weil die Gesellschaft noch nicht so weit ist, habe ich nicht vor nicht mehr Ich sein zu wollen.
Am Anfang ist es schon schwer,aber mit der zeit lernt man, sich selbst so anzunehmen, wie man ist. Und das ist auch gut so :flag:

Nein ich würde es nciht werden. Ich bin stolz darauf so zu sein wie ich bin!

Und man muss doch gegen den strom schwimmen um an die quelle zu gelangen :slight_smile:

Grüße aus dem Saarland

Chris

Auf keinen Fall :smiley: Als ich für mich erkannt hab, das ich schwul bin, hatte auch keine Probleme, warum dann Hete werden? Ne… :smiley: Und außerdem ist es egal, was man ist sondern wer man ist :wink:

Es ist egal, dass man schwul ist sondern dass man ein Schwuler ist? Versteh ich nicht :stuck_out_tongue:

Also, warum sollte ich denn Teil dieser Heteronormativität werden wollen?

Ich bin schwul und das ist gut so! :smiley:

Lieben Gruß Tizian :flag:

Ich finde die Einstellung von Tizian richtig und nach der selbigen Einstellung lebe ich auch.

Ich bin Schwul und stehe auch dazu!

Nein, es ist egal, ob man schwul/bi/hetero ist, sonder WER du bist. Also nicht im Sinne von Es ist egal, das ich schwul bin, ich bin ein Schwuler, sondern, es ist egal, das ich schwul/bi/hertero bin, ich bin ich/nett/einfühlsam… sowas :smiley:

Ich glaube, ich verstehe, war du sagen willst! :slight_smile:

Homosexualität ist nicht der einzigste Teil der Persönlichkeit, sondern man hat eben noch andere. Ich hab ja auch noch einen Charakter. Ich mag ja auch Ballett, mag romantische Filme, mag Tiere und auch Bücher. Das alles Teil meiner Persönlichkeit und nichtnur Homosexualität, auch wenn ich es nicht missen möchte Schwul zu sein. :slight_smile:

Lieben Gruß Tizian

Ne… Warum sollte ich mich verändern, nur um der allgemein angenommenen “Norm” anzugehören. In meinen Augen ist Homosexualität einfach nur eine von vielen verschieden Arten, auf die man leben kann… Also nichts wofür man sich schämen sollte!

Zu Beginn wars schwer für mich. Da wollt ich natürlich die Flucht ergreifen und hab mir gewünscht “Ach wär ich gern hetero!”. Als ichs akzeptiert hab war davon nichts mehr zu spüren. Ich bin zufrieden mit dem was ich bin und wie ich fühle :slight_smile: Könnts mir gar nicht vorstellen wie es wäre, wenn ich hetero wär. :smiley:

Ja auf jeden fall… würd mir dann ein coming out ersparen, könnte familie gründen usw. … wäre um einiges besser :frowning:

ich hab auf “weiß nicht” gedrückt.

Aus zwei Gründen:
Hetero sein hätte für mich viele Vorteile: Große Auswahl an Frauen, ausgedehnte gesellschfatliche Akzeptanz und daraus resultierende Vorteile, Familie
Schwul sein hat ebenso Vorteile: sex. Neigung ausleben können, so sein, wie man ist/sich nicht verstellen.

Ich wüsste nicht, was ich machen würde, wenn ich die Wahl hätte.
Ich hab sie nicht, also freu ich mich, dass ich schwul bin. So bin ich eben :wink:

Die Gründe, die du bei “schwul” angeführt hast sind eigentlich irrelevant, da man, wenn man hetero ist, ja auch seine Neigung auslebt indem man Sex mit Frauen hat

Da man aber annimmt schwul zu sein und die Wahl zu haben, hetero zu werden, kann ich meine sex. Neigungen nur als Schwuler ausleben.
Oder bezieht sich die Umfrage auf den Fall neu geboren zu werden und dann die Wahl zu haben. Dann hättest du natürlich Recht :smiley:

nein;)

auch wenn es als hetero einfacher wäre aber naja ich schreibe es mir ja auch nicht auf die Stirn was ich bin…deswegen denke ich kann ich so bleiben wie ich bin :wink: auch wenn es vielleicht schwierig wird jemand anderen zu finden…