Wie alt wart ihr als ihr euer schwulsein bemerkt habt?

Wann habt ihr bemerkt dass ihr schwul seit oder wusstet ihr das schon immer irgendwie?
&
wann habt ihr euch geoutet? Spiele mit dem Gedanken das zu tun bin mir jedoch nicht sicher! :confused:

Eure Hilfe wäre echt nett, da ich wirklich keine Ahnung habe! :frowning:

Also von 13 bis Anfang 14 hatte ich eine Freundin. Jetzt bin ich 16 :slight_smile: Ich denke so mit 15? Wissen tut das allerdings niemand, außer eine gute Freundin von mir, weil ich betrunken war und mich bei ihr verlabert hab, aber sie findet das okay :stuck_out_tongue:

Also als ich es gemerkt hab war ich so 13 (jetz 15), aber dann wirklich realisiert erst mit 15, bei mir weiß es mein engerer weiblicher Freundeskreis, aber richtig geouted hab ich mich nochnich, doch der Gedanke ist mir schon des öfteren gekommen es zu tun.

ich stand schon gegen ende der grundschulzeit auf einen jungen, also so mit 9 jahren etwa. ich hab erst in letzter zeit angefangen, mich bei einzelnen zu outen. eine richtlinie, wann man das tun sollte, gibts da nicht, das hängt viel vom umfeld und vom eigenen selbstbewusstsein ab, z.b. mit der frage, wie man auch mit möglichen ablehnenden reaktionen umgehen kann. 2 freunde haben sich z.b. ein paar monate lang gar nicht mehr bei mir gemeldet, weil sie erst den “schock” verarbeiten mussten. für manche scheint homosexualität echt schlimmer zu sein als die pest. aber zum glück haben wir jetzt wieder ein gutes verhältnis zueinander.

Unbewusst stand ich mit 13 das erste mal, glaube ich, auf einen anderen Typen. So langsam bewusst wurde es mir mit ende 14 anfang 15

auch wenn ich nich schwul bin,
meine schwule Seite hat mein bester Kumpel damals ausgegraben.
Da war ich 14.
Er hat mich gefragt ob wir miteinander schlafen wollen…

Nunja, seitdem steh ich in gleichen Teilen auch auf Kerle :smiley:

sowas sollte ER mich auch mal fragen :stuck_out_tongue:

Um euch hier mal aus der Reihe zu bringen :stuck_out_tongue:

Meine Schwulität :laughing: habe ich vor drei Jahren, also mit 20, entdeckt :flag:

BIs dahin hätte man mich als Asexuell einstufen können :wink:

Schon immer. Stichwort Barbiepuppen.

okee ich hab auch mit Barbies gespielt als ich noch kleiner war :stuck_out_tongue:

zwischen 12 und 14 war aber erst rein sexuel

öhm so 5. klasse XD jetz bin ich stolz drauf meine klasse weiß es ist glücklich damit und alles lief gut bis auf meinen dad mit dem hab ich null kontakt mehr

so ungefähr mit 13

ich glaub so mit 14 oder erst wirklich als ich mich hier angemeldet hab xD also mit 15
ist ja eher das “Bi-Sein”^^
bin nicht geoutet

Wenn ich so zurückdenke, wusste ich dass schon, bevor ich die Einteilung homosexuell - heterosexuell überhaupt verstanden habe. Dass dürfte dann so, lass mich nicht lügen, mit 12-13 gewesen sein.

öhm also gemerkt hab ich das bi bin mit ca. 12 und letztes jahr november so (da war ich 14) hatte ich ne freundin der hab ichs zuallererst gesagt, dann immer so stück für stück, ein freund, meine mum, paar freunde, meine fam insgesamt, und dann dieses jahr 2. Januar dann im svz und paar tage später auch im facebook und jetz weiß es eig jeder der mich kennt bzw. wer nich grad im facebook is dann halt wer mich näher kennt, und joa könnt noch mehr erzählen aber das is ja nich gefragt
ich würd dir raten einfach so stück für stück, zuerst besten freund / beste freundin denn die verstehen das bestimmt sonst wärn se ja nich deine besten, und umso mehr positive bestätigung man schon hat umso leichter fällts auch insgesamt^^

also ich hab das gemerkt als ich 16 war. hab angefangen mich für nen jungen aus meiner klasse zu interressieren. geoutet bin ich net das liegt aber vorallemdem dran das mein umfeld sehr shcwulenfeindlich is.

Nun ja, dass da irgendwas war, wusste ich ungefähr seit ich 16 war. Ich habe mir aber zunächst nichts dabei gedacht und es anderweitig eingeordnet, als Phase abgeschoben und dann wohl erst mal verdrängt.
Ich hab dann erst mal gewartet, oder besser gesagt, so vor mich hin gelebt und nicht weiter an Liebe, Sexualität oder Beziehungen gedacht, bis mich alles dann so langsam einholte und mir eigentlich keine andere Wahl ließ, als mich wieder damit zu befassen.
Ich hab mich dann wieder mehr damit auseinander gesetzt und bin dann, Anfang des Jahres auf das Forum hier gestoßen…
Nachdem ich mich dann hier ein wenig umgehört hatte und einige von euch mir wirklich viel Mut gemacht haben, hab ich alles erst mal sacken lassen und viel darüber nachgedacht, da ich ja immer noch nicht sicher war, was ich nun will. Es stand immer noch so die Frage im Raum: Bi, schwul oder ist es nur eine Phase oder alles Einbildung und DIE Richtige hat sich nur noch nicht gezeigt?
Nun, nach einem halben Jahr, hab ich das Gefühl mir total sicher zu sein, dass ich wirklich schwul bin. Ich hab mich irgendwie mit dem Gedanken abgefunden und scheinbar angefreundet, denn was anderes kann und will ich mir auch gar nicht mehr vorstellen.
Also um’s noch mal kurz zu fassen: Idee mit 16 und scheinbarer, finaler Abschluss der Suche mit 18…
Wie es jetzt weitergeht in Sachen Liebe, Sex und Beziehung wird sich wohl zeigen müssen, zur Zeit hab ich nichts davon in wirklicher Aussicht…

Auch wenn viele das villt für Schwachsinn halten, ich habs schon im Kindergarten gemerkt :wink:

Ich habs auch schon sehr früh gemerkt - war mir damals aber noch nicht so bewusst.
War bestimmt 12 oder so.
Zum outing ist es noch nicht gekommen…(bin jetzt 22)