Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?

Ich fand den Film Mist, sind die Bücher besser?

Die Bücher sind meiner Meinung nach viel viel besser, obwohl der Film jetzt auch nicht so schlecht war, wenn ich es mit anderen Buchverfilmungen (z.B: Eragon) vergleiche. Die Bücher sind aber wirklich sehr empfehlenswert.
Ich lese seit ungefähr 4 Monaten Orks vs. Zwerge: Fluch der Dunkelheit, aber so richtig komme ich da nicht voran.

Wenn ich die Qualität von Buchverfilmungen an der von Eragon messe, könnte ich auch die Qualität von Kuchen anhand eines Haufens Scheiße messen. Ich habe den afilm nicht so toll gefunden, aber angeblich soll das Buch gut sein, deswegen werde ich wohl zumindest den ersten Teil lesen.

:smiley: Das stimmt, der Film war eine Beleidigung für das Buch. Meiner Meinung nach lohnt es sich auf jeden Fall Eragon zu lesen.

Ja, Eragon hat schon was … auch wenn ich das Ende recht enttäuschend fand. :confused:
Zuletzt fertig-gelesen hab ich den letzten deutschen Game of Thrones-Teil, das Prequel liegt aber schon im Regal.
Zuletzt gelesen (also aktuell) hab ich die Bane-Reihe von Star Wars … aber auch da hab ich mir mehr erhofft, ist eben doch alles ziemlich vorhersehbar. :slight_smile:

Macht’s gut und danke für den Fisch, ebenfalls von Douglas Adams

Lese gerade die Zwergen Reihe von Markus Heitz durch

Röbke - Arbeitsbuch Chemie für Mediziner

Die Schwarze Tulpe von Alexandre Dumas

die The Secrets of the Immortal Nicholas Flamel bücher

Ich lese gerade, neben Krieg und Frieden, “Chroniken des Cthulhu-Mythos I”, eine Sammlung von Geschichten des Autors H.P. Lovecraft, die seinem Cthulhu-Mythos zugerechnt werden, der erste Band. Waren größtenteils sehr gute Geschichten dabei, ein paar eher durchschnittliche. Zuletzt gelesen hatte ich “Das Grauen von Dunwich”, was verhältnismäßig schwach, aber immer noch gut war. Nun habe ich mit “Der Flüsterer im Dunkeln” angefangen, eine der wenigen längeren Geschichten Lovecrafts, was in dem Fall ca. 80 Seiten sind. Habe erst das erste Kapitel gelesen, aber dieses wirkte wie erwartet sehr vielversprechend und kann sicher mit “Der Fall Charles Dexter Ward” mitziehen, Lovecrafts längste Geschichte.

Also ich bin sehr begeistert von diesem Buch. Nachdem ich letzte Woche das erste mal den Film STAND BY ME sah, entschloss ich mich, dass Buch (Kurzgeschichte) zu lesen. Ich kann beides nur sehr empfehlen. Es macht spaß, die Jungs auf ihrem steinigen Weg zu begleiten.
Screenshot 2018-04-14 15.51.04.png

Ich möchte hier ein Buch verschenken, da ich es zwei mal besitze. Einfach eine kurze Nachricht, und ich verschicke es als Brief. Porto spendiere ich :slight_smile: Verschicke ich aber ohne Absender :slight_smile: is klar, ne?!
Zum Buch: Es geht um drei Freunde im Alter von 16 bis 19 Jahre, die mörderische Abenteuer auf einer tropischen Insel überwinden müssen. Die intensive Freundschaft, und wie sie für einander da sind, berührt mich irgendwie. Würde auch gern solche Jungs kennenlernen. Gott sei Dank kommen im Buch keine blöden Mädchen vor. Ansonsten ist es eines der spannendsten Bücher, die ich je gelesen habe. Ordentlich Splatter für Horror-Fans ist auch dabei :slight_smile: Coole Waffen (Harpune mit Druckluft) und coole Fahrzeuge kommen auch drin vor. Auch wenn es das Cover vermuten lässt: Es ist auf keinen Fall ein Kinderbuch!!!
schon_gelesen_14.jpg

Ich hab zuletzt Am Ende noch Meer gelesen :astonished:

War ein süßer Jugendroman. Kann ich wirklich sehr weiter empfehlen… bisher recht unbekannt leider. Aber wirklich schönes Buch!

Klingt nach einer interessanten Mischung. Wie sind die Charaktere so?

Ich lese und sammle sehr viel von Stephen King. Im Moment lese ich aber ein Buch von Charlotte Link. Mal ganz was anderes, nicht allzu spannend, aber trotzdem echt gut und flüssig zum Lesen.

“Wachen! Wachen!” von Terry Pratchett.
Ich bin halt ein Geek.

“Nur drei Worte” (Alternativ: “Love, Simon”).
Erstklassiges Buch. Hat sich flüssig gelesen.

“Sick Puppy” von Carl Hiassen

Jetzt lese ich “Going Postal” von Terry Pratchett

Bei mir war`s “Exit” aus der “Silo-Trilogie” von Hugh Howey.
Miner Meinung nach fade und nicht empfehlenswert.