Was soll ich tun?

Hallo, mein Name ist Henry und ich bin 20 Jahre alt. Meinn inneres outing hatte ich vor nicht all zu langer Zeit. Ich habe noch nicht vor mich öffentlich zu outen. Wie das dann so ist beginnt man sich im Internet umzusehen. Nun hat sich für mich folgende Situation ergeben:

In einer Kontaktbörse habe ich jemanden kennen gelernt, der etwas jünger ist als ich. Ich habe zu ihm Kontakt aufgenommen und wie es der Zufall will, alsbald festgestellt, dass wir auf die gleiche Schule gehen. Ein berufliches Gymnasium, wo wir unser Abitur machen. Er schrieb mir dann, dass wir in der Schule ersteinmal gucken können wer wir so sind. Das war ein Samstag. Am nächsten Montag gingen wir beide tatsächlich an einander vorbei, und leider taten wir beide unser bestes so zu tun, als würden wir uns nicht kennen. Danach brach der Kontakt sofort ab. Er schrieb mir auf keine meiner Mails zurück. Ich weiß von mir selbst, dass ich nicht attraktiv bin (ganz im Gegensatz zu ihm) und habe ihm deshalb geschrieben, dass wenn er das Interesse verloren hat, ich ihm nicht böse bin aber er soll es mir mitteilen, damit ich nicht in Ungewissheit lebe. Leider ist dies aber die Situation. Ich lebe in ungewissheit. ich weiß, dass diese Haltung von ihm recht eindeutig ist, aber wie das so ist, klammert man sich ja an jede Hoffnung. Ich hab versucht die Sache zu vergessen, aber als wir uns gestern wieder einmal sahen , schauten wir uns tief in die Augen und ich wurde wieder daran erinnert. Das macht einen wirklich traurig. Vor allem wenn man keinerlei Erfahrung hat und seine erste Chance an sich vorbei ziehen lässt. Meine übergroße Schüchternheit wird es mir auch unmöglich machen ihn direkt anzusprechen, wenn ich schon ein einfaches “Hallo” nicht über die Lippen bekomme.

Nun weiß ich nicht, was ich tun soll. Ich will ihn nicht nerven oder zu einer Antwort drängen, aber ich will auch nicht eine Möglichkeit ungeachtet lassen. Da hier ja Jungs sind, die offenbar mehr Erfahrung haben, hoffe ich, dass mir jemand einen guten Rat geben kann. Ich danke euch.

viel raten kann ich vielleicht nicht. Denn zu sagen, seine Schüchternheit zu überwinden, ja, das ist einfach gesagt, aber schwer umzusetzen.

Deshalb will ich Dir etwas anderes sagen: Wahrscheinlich redest Du Dir nur ein, dass Du unattraktiv bist. Das denkt man häufig von sich. Es gibt aber keine unattraktiven menschen. Zur Attraktivität gehört nämlich nicht nur das äussere, sondern vor allem auch innere Werte. und die sind viel wichtiger und sprechen aus den Augen. Also versuch doch mal, wenn Du ihn nicht ansprechen magst, ihm vielleicht doch mal in die Augen zu schauen. Vielleicht ergibt sich ja mal eine Gelegenheit dazu auf Eurer Schule. und vielleicht erkennt er dann ja auch Deine Werte.

Das zeigt mir, dass er dich näher kennenlernen möchte. Egal was oder welche Art von Bezeihung sich zwischen euch ergibt, aber ich denke, dass er damit gemeint hat, dass er mal mit dir reden möchte. Wer weiß, vielleicht ist er ja genauso schüchtern, wie du.

Er dich nicht einfach vergessen, sondern das Ganze auch im Hinterkopf.

Ihr habt die Chance euch ohne lange Strecke zwischen kennenzulernen, weil ihr schulisch unmittelbare Nähe zu euch habt. Das ist doch schön.
Er hat dir den Kennenlernvorschlag gemacht. Du kannst damit also eigentlich nicht viel falsch machen, da es seine Idee war. Wie wäre es denn mit: "Hi ich bin Henry94. Ich fand deine Idee super, dass wir uns mal näher kennenlernen sollten, oder sowas in der Art. Ich bin sicher, dass sich da ein Gespräch ergeben wird. Wie sich das Gespräch entwickelt, wird sich dann zeigen.

Trau dich. Das ist doch ne schöne Chance. Es kann auch sehr schön sein, einen Gleichgesinnten zu haben, mit dem man sich über ganz andere Themen unterhalten kann, als mit anderen Mitschülern.

LG
gg

Ich danke euch, für eure schnelle Antwort.
@MalteFuxx: Ja die Schüchternheit ist wirklich ein riesiges Problem bei mir. Aber ich danke dir für deine netten und aufmunternden Worte. Ich meinte nur die äußere Attraktivität. Da hab ich keine falsche Bescheidenheit, sondern bin realistisch.
@gutgelaunt: Ich bin mir nicht sicher, ob er mich wirklich kennen lernen will. Er hat bereits nach jemand anderen im oben genannten Kontaktforum gesucht. Ich glaube ich bin raus. Und ihn ansprechen, ist derzeit eine Sache der unmöglichkeit. Das würde ich nie einfach so fertig bringen. Aber naja, ich werd mich wohl damit abfinden. Ich danke euch beiden jedenfalls sehr für eure Antwort. Sonst kann ich ja mit niemnaden drüber reden

Ich weiß, dass er nicht Interessiert ist. Und trotzdem bin ich so dumm und hab ihn gerade wieder eine mail geschrieben. Warum bin ich nur so versteift auf ihn? Ich verstehe mich nicht.

Ich würde jetzt erstmal keine weiteren Mails schicken. Das kommt creepy rüber, auch wenn du auf eine Antwort brennst.
Man kann es nachvollziehen das du jetzt alles im klaren haben möchtest, aber manche Menschen sind eben so und reden bzw. antworten nicht direkt (ich hasse es auch).
Deswegen kann man hier nur abwarten und mach dir keinen allzu großen Kopf darüber.
Wenn er was möchte kommt er auf dich zurück.

Nagut. Dann halt ich mich zurück. Du hast recht. man soll sich nicht an dinge klammern, die wohl nie wahr werden.

Was genau hält dich davon ab ihn anzusprechen?

Das ist einfach zu kompliziert. ich kann sowas nicht. ich wüsste garnicht wie. Ich hab glaube vor allem angst das bestätigt zu bekommen, was ich schon weiß. Er ist mir gegenüber abgeneigt. Aber auch wenn mein verstand dies akzeptiert, tut es mein herz nicht.

Weißt Du, Du hast zwei Möglichkeiten.

1.) Deine Angst dass er nicht von Dir möchte in dich hineinfressen, und traurig sein.
2.) Dir ans Herz zu fassen und ihn anzusprechen. Dann hast Du Gewissheit und brauchst Dir keine Gedanken mehr machen.

Für mich klingt Nr. 2 besser. Das ist wieder eine dieser Situationen die ich nicht so recht verstehe. Sei doch froh das du ihn gefunden hast, und er direkt noch an eurer Schule ist. Das erleichtert doch die ganze Sache ungemein. Das Kennenlernen und all das. Mann muss halt nur den Mut haben es dann auch zu machen. Und Mut ist im Endeffekt besser als wenn Du es dich nicht getraut hast!

Das ist immer so einfach gesagt. Ich wünschte es wäre auch so einfach. Aber ich danke dir für deine Hilfe. Am besten ich arbeite also daran, ihn irgendwie mal anzusprechen. Mut beweisen. Oh Gott, das wird nicht einfach.

Hennry, nicht Denken

Oh Gott ich schaffe das nicht

[size=200]einfach MACHEN[/size]

Ja, man kann das einfach schreiben. Aber ich würde von mir selber behaupten das ich in solchen Situationen mehr Mut habe als manch anderer. Ich spreche die Leute einfach an. Ich habe auch kein Problem damit, wenn ich verliebt bin, demjenigen das zu sagen. Ich bin da ziemlich unkompliziert.

Danke Herzblatt!

Oh je. jetzt komm ich mir ziemlich schwach vor. Ok, wenn ihr meint, dann werde ich es wagen. Nächste Woche wird das Fanal. Ich vertraue auf euren Rat. Und ich werde es [size=150]EINFACH MACHEN.[/size]. Danke euch. Echt nett das ihr mir bei meinr kleinigkeit helft. Kam mir nur immer so groß vor.

Ja, es zu machen ist die beste Möglichkeit um Gewissheit zu haben und einfach das machen zu können was man machen möchte (in diesem Fall ihn kennenlernen).

Oder besser doch nicht. Hab eine Antwort bekommen. Er hat jemanden kennen gelernt und es entwickle sich etwas ernstes zwischen ihnen. War also doch der erste Riecher richtig. Schade

So ist das eben

Willst Du ihn denn nicht wenigstens als Freund kennenlernen?

Natürlich wäre das auch schön, aber ich hab das Gefühl, dass er das gar nicht will

Du hast das Gefühl, aber weißt Du es? Meine Güte, rede mit ihm!!!