Was ist/war euer Lieblingsfach?

Was ist/war euer lieblingsfach?

  • deutsch
  • englisch
  • französisch
  • italienisch
  • mathe
  • geschichte
  • geographie / erdkunde
  • sport
  • musik
  • psychologie / philosophie (so heißt das zumindest in österreich)

0 Teilnehmer

… und warum?

mehr als 10 möglichkeiten geht ja nicht.

Psychologie ist einfach eins der besten Fächer die es gibt! Warum?
Weil es einfach faszinierend ist wie die Psyche eines Menschen aufgebaut ist, und was man alles damit anrichten kann. Man kann sogar jemanden so lange schlafen lassen wie man will gg
Und da ich auch Psychologie studieren möchte (in Wien) hat es sich sehr angeboten sich im Unterricht viel zu beteiligen. Aber nicht nur die Psyche der Menschen sondern auch der Tiere ist interessant, besonders wie man sie beeinflussen kann, da sage mir einer Tiere können nicht denken :wink:

Kann man echt nur 10 zur Auswahlstellen? Schade eigentlich.

Ich liebe ja Geschie, da ich die ganzen Kriege früher interressant fand :stuck_out_tongue:, mich hat aber jetzt das Politische in Geschichte gefesselt.
Weiter bin ich ja auch ein Fan von Erdkunge, da man sich da total viel Allgemeinwissen aneignet und auch wieder Politik dabei ist.
Wipo hätt’ ich auch noch angekreuzt und rate mal warum :stuck_out_tongue:

mein Lieblingsfach hat ab und zu gewechselt, aber in der Oberstufe wars dann Französisch.
Hatte einen super Lehrer und ich mag Frz. einfach weils eine sehr schöne Sprache ist.

Musik, gut geh ja auch auf ein musisches Gymnasium :unamused:
Wobei ich mag nur praktischen Instrumentenunterreicht und Orchesterprobe. Ich hasse Musiktheorie und -geschichte… :imp: Das braucht echt kein Mensch…
Ansonsten mag ich noch Geschichte, Englisch, Mathe und Deutsch, wenn wir da net grad ein blödes Buch lesen… :slight_smile:

Auf jeden fall Musik! Am liebsten hätte ich das ja noch bei meiner Lieblingslehrerin Frau Bingel aber die ist leider nach München vor 3 Jahren schnüff.

AUSFALL/ FREISTUNDE :smiley:

Ehm ne spaß :smiley: Erdkunde :slight_smile:

Muss mich mal unbeliebt machen :smiley:
Definitiv Mathe und Chemie. :slight_smile:
Schön logisch - is für mich auch interessanter als n Buch zu lesen.
Hassfach is Geschichte :smiley:

Mathe, weil ich da ohne zu lernen trotzdem nur 1er und 2er hatte O.o aber es WAR mein lieblingsfach, weil in der schule is mathe ja noch schön, im studium is mathe… naja, komplett anders und auch nich wkl sonderlich schön :confused:

hrhrhr :smiley:
Ja, das hab ich auch sehr gemocht. Leider ein bisschen zu sehr, sodass ich es manchmal herbeiführen musste, obwohl was anderes im Plan stand. ^^ (Ne im ernst. Schule schwänzen ist böse, macht es nicht uswusf.)

Ich mochte Englisch und Kunst am liebsten, aber Deutsch war auch cool.

italienisch hatten offenbar nicht so viele :wink: ist wohl im süden des deutschsprachigen raums weiter verbreitet.

ENGLISCH all the way ! o

Mathe ist aber seit neustem für mich auch ziemlich cool :slight_smile:

seit heute weiss ich, dass es bei mir geschichte ist.
ist mir vorhin nie so vorgekommen, aber als ich gestern während des wintersporttages meiner schule gesoffen habe und mich danach im zug mit meinem geschichtslehrer unterhalten habe, habe ich ihm gesagt, dass geschichte das einzige fach ist, das ich mag und für das ich wirklich etwas tue. zumindest wurde mir heute morgen gesagt, dass ich ihm das erzählt habe.

Italienisch, Philosophie und Psychologie tauchen in der Umfrage auf, Chemie, Physik und Bio aber nicht? Auf was für einer Schule warst du? :smiley:

im ösiland :wink: wobei’s bei uns auch viel weniger psycho/philo als zb bio oder physik gibt. aber italienisch gibts mehr.

und man kann nur 10 antwortmöglichkeiten eingeben.

und hab die fächer angegeben, wo mich das ergebnis interessiert :wink:

da war kein latein in der liste :frowning:(

gg
war in der schule ein lateingenie ^^ sehe aber nebenbei bemerkt gar nicht danach aus (außer die brille vielleicht)… das einzige fach in dem ich wirklich auch gerne aufgepasst hab (anfangs) und in dem ich in den letzten eineinhalb jahren eigentlich nurmehr faul dagelegen bin … überheblichertonfallaus

ne war ne tolle zeit ^^
lg

also ich check einfach nicht, wie man lieber latein lernen kann als ne moderne sprache wie italienisch, die man im land auch verwenden kann, wo man musik hören kann, aktuelles besprechen kann, etc.

hier gibts ja immer noch ein paar schulen, wo die kids nichtmal die wahl haben und latein machen müssen. und das 2012.

deswegen ist es auch nicht in der liste :wink:

Für Leute, die später aber mal Geschichte, Theologie oder Sprachenwissenschaften studieren wollen, ist eine Lateinausbildung allerdings recht förderlich.

… steht ja gar kein Biologie zur Auswahl… >_< Biologie ist einfach nur genial und interessant! ^^

dann kann man ja das latinum an der uni nachmachen, wenn man’s dann braucht. hab ich auch gemacht.