Warum haben wir einen Orgasmus?

Warum gibt es eigentlich einen Orgasmus? Wozu dient er ? Wer hat ihn uns gegeben? Ich habe schon eine ganze Zeit über dieses Thema nachgedacht, und würde gerne ein paar Meinungen von euch gays da draußen hören …Greenboy1

Das ist eine verdammt gute Frage. Ich finde es voll gemein, dass es nur einen gibt, und nicht wie bei Frauen ganz viele…

einer reicht. alle x minuten.

Man kann das Ganze natürlich von der Seite der Entwicklung hin zum jetzigen Menschen über die Jahrtausende betrachten. Der Orgasmus ist ein Abschnitt der Fortpflanzung. Gerade Lebewesen die sich noch nicht komplexere Gedanken über den Sinn solcher Dinge machen können, sind natürlich einmal von Trieben gesteuert. Dazu gehört auch der Sexualtrieb, der einen zum Geschlechtsakt bewegt. Und dann spielt natürlich auch das Belohnungssystem eine Rolle. Dinge die man gern macht und die einem Spaß bereiten, wiederholt man natürlich öfter. Wenn der Geschlechtsakt dann mit der Krönung - dem Orgasmus - als Belohnung verbunden ist, dann wird dieser natürlich häufiger wiederholt. Das ist bei der Vermehrung und damit Erhaltung der Art förderlich.

Schaut man jetzt noch das Selektionprinzip an, so könnte man annehmen, dass Lebewesen mit Orgasmus die sexuelle Vermehrung besser geglückt ist und sich Lebewesen mit Orgasmus durchgesetzt haben. Die anderen haben sich vielleicht weniger vermehrt und sind mit der Zeit weniger geworden, bis es nur noch Lebewesen einer Art mit Orgasmus gab. Wobei längst nich jedes Lebewesen einen Orgasmus haben kann… Dann kam der moderne Mensch und hat sich gesagt, wenn man ein Gummi nutzt, kann man das Belohnungssystem ausnutzen, ohne dass sie ständig schwanger ist.

Das halte ich für eine ganz plausible Theorie, wenn gleich es natürlich nur eine Annahme ist. Dadurch hat man ein Modell, was einem eine noch nicht veraltete Erklärung liefert und man kann vielleicht ein bisschen beruhigter (miteinander) schlafen.

da frag ich mich doch glatt: haben ameisen einen orgasmus?