Warum darf ich nicht zeigen wer ich bin???

Hey Leute,
bin neu hier, vlt bekomm ich hier ein bisschen Rat und Tipps.
Ich bin Schwul und das ist eig. auch gut so und das weiß ich seit über 2 Jahren zu 10000%, doch warum darf ich dazu nicht stehen.
ICh will mich nicht mehr verstecken.
Ich würde mich sogern outen habe aber solche Angst die leider auch begründet ist.
Also Freunde denke ich würden es stellenweiße aktzeptieren, meine Familie nicht meine Eltern verahcten Homosexualität für die is des ne KRankheit.
In der Schule wurde vor ca. 3 Wochen jemand vershclagen weil er sich geoutet hat die sind zu mindestens 20 auf den losgegangen der lag 3 Tage im Koma und kam letzten Donnerstag wieder raus. Ihr wisst garnciht wie mich das fertig macht. Es weiß niemand garniemand und am liebsten würde ich es jedem erzählen!
Noch dazu kommt das ich auf ner Party nen Schwulwn kennengelernt hab der voll süß is ich hab mcih voll verguckt Problem ich kann ihm nicht zeigen das ich gay bin das geht nicht weil alle dabei waren und so. Bin so Fertig ich mag nicht mehr will eindlcih mein Leben komplett Leben!!

o.o Ach du Schande, 3 Tage Koma, wurden diese Spastis denn wenigstens vernünftig bestraft?
(Sorry für diese Ausdrucksweise, aber ich hasse solche völlig intolleranten Menschen -.-)

Naja, so schwierig das für dich derzeit ist, ich würde das nicht verbreiten. Dann hast du erstens Ruhe vor deinen Eltern, denn das würde ja nicht besonders lustig und sonst wo würde ich das auch für mich behalten, denn ich hätte nicht wirklich Lust, da von 20 Mann angegriffen zu werden… Ich verstehe einfach nicht, wie man so intollerant sein kann :frowning: Ich würde es wenn nur sehr guten Freunden erzählen, bei denen ich mir auch wirklich sicher sein kann, dass sie dicht halten und das nicht direkt rumerzählen…

du hast gesagt du hast nens chwulen kennengelernt, red doch mal mit ihm darüber wie es für ihn ist schwul zu sein, ob das stimmt das er sich schmink (halt auf dumme hete machn). wenn du merkst das du ihm vertrauen kannst kannst du dich ja bei ihm outen mit der bitte es nimandem zu erzählen. oder der der zusammengeschlagen würde, red mit ihm. dem kannst du 100% vertrauen das er es nimandem sagt, sofern du ihn nich mit verdroschen hast…
wünsch dir viel glück, du schaffst das schon

den wo ich kennengelernt werd ich im Leben nie wieder sehen.
und der der geschlagen wurde ghet jetzt auf eine andere Schule! Ja die ca 20 Typen wurden angezeigt kp was da kommt sind alles russen und so gewesen nichts gegen russen was aba so!
Ich will aber ncihtmehr dicht halten ich kann nichmehr

wiso wirst du ihn nie wiedersehen? muss der kontackt nur über die schule hergestellt werden?

also erstmal find ich das super, dass du dich hier angemeldet hast und hier auch nochmal nach hilfe fragst :slight_smile:

dass du dich nicht so leicht outen kannst liegt an der wahnsinnig konservativen einstellung in dem städtchen wo du wohnst…

dass du dich gestern in msn auch vor mir geoutet hast, denke ich ist ein gutes und in deiner art auch sehr klares zeichen gewesen, dass du dich selbst so akzeptierst, und übers internet kannst du das ja auch einfach mal öfter versuchen und schauen wie die anderen reagieren

du bist auf jeden fall keineswegs der einzige mit diesem problem, es gibt soviele andere schwule die angst vor den reaktionen in der schule oder bei den eltern haben, in vielen fällen leider begründet. :unamused:

vielleicht hilft es dir, dich in internet-communitys wie dbna.de, schwulejungs.de, hier auf dieser seite, oder auf ähnlichen portalen mit ein paar “gleichgesinnten” auszutauschen. in deiner direkten umgebung scheint es ja leider vorerst zu gefährlich zu sein.

ich freue mich auf jeden fall darauf dich demnächst mal kennenzulernen, hoffentlich hilft dir das weiter, mit jemandem offen und direkt reden zu können der 1. halbwegs in deiner nähe wohnt und 2. dich so nimmt wie du bist

ich find das immer wieder traurig sowas zu hören wie von dir … glaube so richtig versteht niemand diese homophobie, ist mir selbst auch ziemlich unverständlich, wie man so intollerant sein kann…

mehr kann ich dir leider erstmal nicht raten

lg

marvin

P.S. hast du schonmal drüber nachgedacht evntl auch die schule zu wechseln ?

Bitte keine Kontaktdaten posten.

hallo Juan.
eventuell hilft es dir ja, das du hier dieses Forum gefunden hast,
und frei über alles schreiben kannst.

sicher wirst du wenn du willst auch mit einigen chatten oder quatschen können.
Da gibt ja zum glück möglichkeiten ohne ende. ( skype, MSN oderso )

wielang musst Du denn noch zur Schule, und wann könntest zu Haus ausziehen?
denn so wie Du leben musst, ist es ja kein Leben.
Bin sicher das es Dir helfen würde, wenn Du einen guten Freund oder Freundin
hättest, mit dem Du offen quatschen könntest.

Hey
also im Inet sag ich vor Leuten die ich net kenne scho das i gay bin aba halt vor Freunden net!
Auziehn könnt ich sofot wenns Geld dafür dawäre ^^ muss noch dieses Jahr schule dann Ausbildung und in der Ausbildung kann ichmir das auch nicht leisten.
Will hier schon seit Jahren weg. :frowning:
Mein größtes Problem ist das sich durch das outing so ei niges verändern würde habe sehr viele Freunde bin immer unterwegs und so und komm mit jedem Klar und das alles will ich nicht aufgeben. Es ist einfach alles so fucking schwer

Hallo Juan.
wieso kannst nicht ausziehen, wenn Du die Lehre machst?
Deine Eltern könnten Dich zumindest dabei unterstützen.

Auch steht Dir dann das Kindergeld zu.
Die Lehrlingsbeihilfe steht Dir zu.
Eventuell bekommst auch Bafög undso.

Es kommt drauf an wo Du wohnst, aber ich weiß von einem in Bremen,
der mit 18 ausgezogen ist, und voll unterstützt wurde.
da die Eltern in voll runter gemacht haben, seit sie wussten das er schwul ist.

gruss Joker

Und wenn das mit deinen Eltern garnicht klappt, kann man auch über das Jugendamt gehen, so hat das ein Freund von mir auch gemacht

IMMER DIE Schei… leute die was gegen schwule haben…
Schwule sind auch nur Menschen die halt auf Männer stehen…Na und!!!
Was macht das für einen großen Unterschied…Welche die auf einen Schwulen einschlagen weil er sich grade geoutet hat ist für mich ziemlich dumm…solche Leute haben eigentlich NULL Ahnung!

Ich will nicht im Streit von meiner Mutter gehen und was soll ich mit meinen Freunden machen soll ich sagen ciao ich bin weg und gut! is scheiße so

Wieso solltest du weggehen oder streiten?

wenn du oben die berichte liest verstehst es vlt.??!?!??

Hab ich schon gelesen, so ists ja nicht :smiley:
Aber ich verstehe nicht, wieso du unbedingt weg mußt oder mit deiner mutter streiten mußt?

Keine Angst, echte Freunde werden dich deswegen sicher nicht meiden. Es kann durchaus sein, dass sie erstmal daran zu knabbern haben, aber meistens normalisiert sich das nach ein paar Tagen wieder. Teilweise intensiviert das Freundschaften auch, weil man endlich 100% von sich zeigen kann, ohne ständig Angst zu haben, sich zu verraten.

Natürlich kann es auch negative Reaktionen geben, deswegen sollte man den Schritt erst dann machen, wenn man sich selber sicher ist, so etwas zu verkraften.
Oder du wartest bis zum Ende deiner Schulzeit. Kommt ganz darauf an, wie du es für dich am Besten findest.

Deinen Eltern würde ich es wahrscheinlich erst einmal nicht erzählen, wenn du noch eine Weile bei denen wohnen möchtest und sie wirklich so sind, wie beschrieben. Das wird sonst unter Umständen ein hartes Brot für dich.

Auf was für ne schulform gehst du? Wie alt bist du denn?
Also ich würde mich wenn überhaupt nur vor den eltern outen wenn du älter bist und ne eigne bude hast und wirklich unabhängig bist…
klar könnte es sein dass deine eltern anfangen die meinung zu überdenken oder dass sies dann nochmal anders sehn wenn der EIGENE sohn schwul is… aber der fall ist eher unwarscheinlich…

Gehe auf ne Hauptschule bin bald 17

Habt ihr im Unterricht mal über das Thema gesprochen?

ne wieso?