Unfreiwillig geoutet :o

Hallo,

bin grade neu im Forum da ich seit gestern ein für mich recht ernstes Problem habe. Ich bin bi und das seit etwa 1 Jahr, meine besten Freunde wissen davon. Nun war aber mein ehemaliger bester derletzt bei einer “Party” und ich weis nicht wie er darauf gekommen ist, aber er hat mich geoutet vor ziemlich vielen Leuten. Ich weis nicht wie ich mit ihm jetzt umgehen soll, was aber nur mein geringtes Problem ist…
Eigentliche Hilfe such ich eher bei der tatsache dass mein jetziger bester Freund nichts von mir wusste und es jetzt an ihn und warscheinlich die ganze Schule kommen wird. Ich hab ihn mal auf das Thema angesprochen und ich glaube dass dieses Outing mehr als 1 Freundschaft kaputt machen wird. Ich hab es erstmal abgestritten aber es wissen eh schon viele.
Meine Frage jetzt: Wie soll ich gegenüber dem der mich geoutet hat handeln? Bringt es noch etwas das abzustreiten? Hatte jemand ähnliche Erfahrung?
Ich würd mich über eine schnelle Antwort freuen(:

Lg, blacki :b

An deiner Stelle würde ich das ganze nicht groß abstreiten. Irgendwann müsstest du’s ja eh mal hinter dich bringen und dann hättest du nur doppelten Stress. Dass dabei Freundschaften kaputt gehen KÖNNTEN ist dann natürlich traurig, aber wer die Tatsache nicht akzeptieren kann ist sowieso kein richtiger Freund.
Auch gehen Leute oft unbedacht homophobes oder ähnliche Sachen von sich und verhalten sich im Endeffekt ganz anders, wenn es ihr näheres Umfeld betrifft. Also würde ich da erstmal abwarten und nicht davon ausgehen, dass deine Freunde dich jetzt meiden.
Wie du mit dem umgehst der dich geoutet hat kannst natürlich nur du entscheiden. Du musst halt mit ihm reden und klären wie’s dazu gekommen ist und obs boshaft oder im Affekt passiert ist und dann mit dir selber vereinbaren, ob du ihm das verzeihen kannst oder nicht.

Danke dir für die wirklich sehr schnelle Antwort(:
Dass er kein richtiger Freund ist wenn er damit nicht ganz klar kommt, darüber hatte ich um erlich zu sein noch nicht wirklich nachgedacht. Bei uns galt bis jetzt immer “Bro vor Hoe” also konnten wir immer unbeschwert über alles reden bis auf Sachen in Richtung Homosexuell. Habe jetzt eh eine Woche Praktikum mit meiner lesbischen besten Freundin, dass wird dann wohl erstmal helfen. ich war nur sehr gschockt dass der vor allen einfach ohne Bedenken loslabbert und kam mir verarscht vor. Im Nachhinein(also nach der Antwort^^) weis ich glaube ich wie ich mit ihm umgehe.

Danke!!(:

Ich denke um ehrlich zu sein auch das es nicht wirklich etwas bringen würde jetzt noch alles abzustreiten. Natürlich werden dadurch Freundschaften “kaputt” gehen, aber dann waren sie nicht wirklich gute Freunde!
Warte einfach ab und lass es auf dich zu kommen, das Outing hat mit Sicherheit nicht nur Nachteile.

  • noch eine kleine Anmerkung: Das Problem bei meinem jetzigen Besten ist dass wir uns sonst aus Spaß immer schwul verhalten, also Umarmungen, auf Schoß setzen und andere Gesten, etc. Dass ich das was mich bei ihm fertig macht dass er sonst so offen ist und wenn es um das ernste Thema schwul geht wird er anfällig dafür und mies gelaunt…

Danke, dann wäre meine Frage zum Abstreiten ja geklärt. Über genaue vor und nachteile hab ich zwar noch nicht nach gedacht, aber da hast du sicherlich Recht!

Ich würde dir auch dazu raten, dass.jetzt durchzuziehen und dazu zu stehen. Wenn du das nixht tust, wird dein vielleicht zukünftiges Outing nur schwerer und du würdest dich etwas lächerlich machen. Und ganz ehrlich, die Freundschaften die kaputt gehen sind es nicht wert, denn wenn es wirkliche Freundschaften wären, dann wäre das.kein Problem!

Danke die Antworten haben echt geholfen! Ich denke jetzt auch das durchziehen ist am besten! Werde ich machen gibt vlt. Auch Ne rückmeldung wenn sich das gelegt hat. Bis denne (: