Total verliebt und ziemlich schüchtern

Ihr Lieben, :slight_smile:

ich denke man muss sich wegen den unterschiedlichen Sichtweisen nicht streiten. Du musst dich genauso wenig ganz zurücknehmen Malte. Wir haben hier nur zwei unterschiedliche Standpunkte. Diese muss man jetzt weiter sachlich ausdiskutieren, warum das eine mehr oder weniger Sinn macht.

Jetzt zu viel Emotion mit in die Diskussion zu bringen hilft nicht. Sich jetzt einfach ganz aus der Diskussion rauszunehmen ist denke ich auch nicht das Richtige. Das hilft dem Threadersteller an dieser Stelle vermutlich eher weniger.

Ich denke die Sichtweise von Malte ist klar herausgekommen. Auch xTidus Bedenken und das wovor er warnen wollte, ist hier an der Stelle deutlich geworden. Die hohe Kunst einer Diskussion ist die Sachlichkeit. Versucht einfach in Zukunft so sachlich wie möglich an den Thread ranzugehen. Ich hoffe, dass du dich jetzt nicht ganz herausnimmst Malte.

allen eine gute Nacht

gg

Ich habe überhaupt keinen Standpunkt in der Sache. Ich habe nur versucht, einen Satz zu deuten. Falls er definitiv gesagt hat, er sei hetero, hab ich das wohl überlesen, dann bitte ich um Entschuldigung. ich will da aber nicht mehr nachschauen. Für mich ist das ja auch nun ausdiskutiert. Hab das dann wohl da falsch interpretiert. glaub ich trotzdem nicht. denn: was sagt denn der Max selbst damals zu meinem Posting (nur mal so zur Erinnerung:

Nochmal zur Erklärung:

Hier:

Genau deswegen habe ich mich darüber aufgeregt, weil er dadurch falsche Hoffnungen schöpft und nicht mehr von den inneren Gedanken loskommt, ob er jetzt doch schwul ist oder nicht.

Letztendlich muss Max entscheiden, was das beste ist.

Nun das beste ist erstmal abwarten und das Leben weiter leben. An unserer Freundschaft hat sich nichts geändert, ist also alles in Ordnung. Nur meine Gefühle für Lars sind noch da, ich werde ihn auf jeden Fall immer als wunderbaren und lieben Menschen ins Herz geschlossen haben! :loving: :slight_smile:

Ich hab grad richtig Depressionsphasen die mich total runterziehen und die mich schon wieder an Selbstmord denken lassen…in Lars bin ich immer noch total verliebt, wir treffen uns meistens jeden Mittwoch, sind ja Freunde. Ich hab halt oft das Gefühl, dass er mich nicht so gern hat wie ich ihn…das stimmt ja auch irgendwie weil er mich ja nicht liebt…
Ich bin immer total glücklich über jede Zeit, die ich mit ihm verbringe… er will irgendwie nur einmal in der Woche treffen und jetzt eine Woche mal gar nicht, weil er ne Arbeit schreibt oder so…Latein ich hab Französich, selbe Klasse aber.

Ich bin einfach total depressiv und fertig…irgendwie nicht nur wegen Lars, auch wegen meinem Leben und allem irgendwie. Mir geht’s eigentlich ganz gut, hab Lars als tollen Freund (leider nicht Vreund) und auch genug Geld und Sachen. Ich müsste eigentlich ziemlich glücklich sein, bin es aber nicht. Ich weiß nicht was ich machen soll…
Soll ich ihm mal sagen, dass es mir nicht so gut geht…dass ich vom Leben irgendwie genug habe? Und soll ich ihm mal sagen, dass ich in ihn verliebt bin? Würde mich echt interessieren wie er darauf reagieren würde. Er sagt oft, dass er nicht gern über Gefühle redet… wir reden generell ziemlich wenig miteinander, weil wir zwei recht schüchterne uns stille Menschen sind…
Was komisch ist, dass wir viel mehr reden wenn wir z. B. mit jemandem aus der Klasse reden oder mit anderen Freunden…liegt vielleicht daran, dass bei zwei Stillen das Gespräch nicht gut in Gang kommt.

Naja ich schreib hier wieder total viel… ich hoffe das war irgendwie verständlich und irgendjemand antwortet, aber Helfen kannn mir irgendwie keiner.
Ich weiß auch nicht ob das hier noch das richtige Unterforum ist…

Traurige Grüße in die Nacht…
Max

Hi,
also soweit ich das beurteilen kann, ist Lars ein echt guter Freund. Es ist verständlich, dass es schlimm für dich ist, zu wissen, dass da höchstwahrscheinlich nichts draus werden kann.
Ich würde es ihm an deiner Stelle nicht sagen. Du musst mal abwägen, was es überhaupt bringen würde. Wenn er schon so schüchtern ist, kann es sein, dass er durch ein Liebesgeständnis überfordert ist und auf Abstand geht. Dann wäre alles nur noch schlimmer.
Wenn er auch schwul wäre, wüsste er ja jetzt, an wen er sich wenden kann.

Ich empfehle dir, dich irgendwie abzulenken und irgendetwas zu machen, dass dir Spaß macht. Optimal wäre es natürlich, wenn du andere Schwule kennenlernen würdest. Es gibt z.B. Jugendgruppen, das hat mich ein ganzes Stück weiter gebracht und man lernt da unglaublich schnell neue Leute kennen.

Alles Gute! :slight_smile:
Simon

Danke für die Antwort xTidus! :slight_smile:

Ich hab darüber nachgedacht und ich glaub ich werd es ihm am Freitag sagen, dann kann er das Wochenende über nachdenken. Und so schüchtern wie ich ist er nicht, er ist einfach total lieb, redet auch nicht so viel und ist total nett. Mein Outing hat er ja ohne mit der Wimper zu zucken total locker aufgenommen, ich denke ich muss es ihm mal sagen, weil ich hab auch schon einige Andeutungen gemacht dass ich ihn sehr gern habe.

Und ich hab auch nach schwulen Jugendgruppen gesucht…es gibt hier am A**** der Welt im Westerwald keine einzige. Die nächste ist wohl in Köln. Außerdem bin ich nicht der Typ der schnell neue Leute kennen lernt. Mal sehen was sich da entwickelt, vielleicht fahr ich mal nach Köln…

LG Max

Na gut, deine Entscheidung. Dann viel Erfolg :slight_smile:
Berichte uns auf jeden Fall wies gelaufen ist!
Und ja in Köln gibts das Anyway. Da gibts auch hier nen Thread mit Erfahrungsberichten zu:
leben-beziehung-probleme-f7/anyway-koln-t19593.html

Über das anyway in Köln hab ich mich schon gut informiert…das blöde ist dass das nur abends offen hat und ich noch mit dem Zug irgendwie zurück in die Einöde hier kommen muss…außerdem brauch ich nen Grund nach Köln zu fahren, weil dass ich schwul bin weiß ja mein Vater nicht. Vielleicht einfach einkaufen und ein bisschen länger da bleiben und abends im anyway noch vorbeigucken. :slight_smile:

Danke für den Link…ich hoffe ich komm da mal hin
Max

Freund schreibt man doch mit F

Nicht, nachdem Akil hier war und dies so unterschieden hat:
Freund => Ein Kollege, Kumpel, etc…
Vreund => Beziehungsfreund, fester Freund, Partner, etc… :smiley:

[mod]Nein, Freund schreibt man schon immer mit F, alles andere sind Rechtschreibfehler[/mod]

Oje streitet doch hier nicht, ihr wisst ja was gemeint ist :smiley:

Alternativvorschlag: Partner :slight_smile:
On topic:
Ist es heute soweit Max?

Nein, leider nicht…mein Vater war immer in der Nähe, das wollte ich dann nicht machen. Ich möchte es ihm aber persönlich sagen, wennn wir zwei allein sind. Das geht dann wieder hoffentlich am Mittwoch, wenn er zu mir kommt. Oder soll ich ihm das heute Abend noch schreiben??

Ich denke ich warte bis Mittwoch :slight_smile:

Jo, ist besser, wenn du es persönlich machst…
Sowas zu schreiben ist einfach nur unpersönlich…

Wie Max es schon sagte, so ein Liebesgeständnis ist zu unpersönlich übers Handy oder so. Also warte lieber noch bis sich eine gute Situation ergibt.

Hm, danke für die Tipps und die Bestätigung dass das mit dem Handy nix ist! Ich denke dass am Mittwoch dann ne gute Gelegenheit da wäre, zu zweit ist’s am besten :slight_smile:

Schönes Wochenende an alle! :flag:

Dir ebenso!

Halt uns auf dem laufenden! :slight_smile:

Hat sich doch hingezogen, bis ich was getan habe… Ich hab mich nicht getraut ihm das persönlich zu sagen, jetzt hab ich ihm vor ein paar Tagen geschrieben. Er meint, ein bisschen Abstand wäre gut für ihn, zumindest für einen bestimmten Zeitraum. Kann ich verstehen, aber ich wollte, dass er das auch weiß, was ich für ihn empfinde.

Nun, heute war ich nicht in der Schule, morgen wieder, da seh ich ihn dann. Ich bin gespannt wie wir uns da verhalten. Ich bin jetzt einerseits traurig, aber andererseits auch erleichtert, dass er das nun weiß. Naja wie es weitergeht weiß ich nicht, die Zeit wirds bringen…