Sticheln von Mitschülern verletzt mich. Was tun?

Das ist doof :confused: Mein Opa hat mich ja schon immer gemervt, wenn er mich nach ner Freundin gefragt hat…
Sagen kann man nix vernünftiges, und gerade von den engen Freunden ist es sehr belastend. Ich war damals total depri wegen schwul als Schimpfwort.
Outing bei den besten Freunden ist schonmal eine gute Idee. Dazu braucht es viel Mut, aber du schaffst das auf jeden Fall! Es muss ja auch nicht persönlich sein, geht ja auch per Skype, o.ä.

Danke für eure schnellen antworten.

@IceCrow: Wenn ich ihnen nur sage das ich nicht auf sie stehe denken sie nur das ich auf sie Stehe aber nicht genügend Selbstvertrauen habe um es ihr zu sagen. Das letzte mal ist das in Verkupplungsversuche ausgeartet bei denen dann fast alle mitgemacht haben.

@Akil: Ja, ich stimme dir zu aber das mit skype gefällt mir nicht so wirklich weil ich es zu unpersönlich finde und dann die Reaktionen nicht so gut einschätzen kann und somit nicht so genau merke wer es akkzeptiert hat und mit wem noch Gesprächsbedarf besteht.
Mich zu outen wird mir zumindestens an meiner Schule nicht schwerfallen da wir auch schwule Lehrer haben und deswegen eigentlich alle Schüler dadurch schon irgendwie mit dem Thema Homosexualität auseinander gesetzt haben und es akkzeptieren.

Danke nochmal für eure Antworten
Nocnoc

Ich habe den großteil meines Coming Outs per Skype durchgeführt und habe es als sehr positiv empfunden. Gesprächsbedarf kann man auch per Telefon klären. Und der gegenüber kann erst mal diese unangenehme “Wow”-Stille alleine verbringen und ist nicht sofort gezwungen, etwas zurückzuschreiben. :wink:
Und bei Gesprächsbedarf, ruft der gegenüber an. Wenn nicht, dann ist auch keiner da. Wenn derjenige dich nicht akzeptiert kann man das eh nicht in einem Gespräch vom Tisch schaffen und wenn man denjenigen Bedrängt macht er eher dicht, als dass er einlenkt :confused:

Telefonieren/skypen mag ich nicht so da ich irgendwie Angst davor habe. Ich weiß dass das jetzt komisch klingt aber es ist halt so. Deswegen sind für mich immer noch direkte Gespräche am besten.

Ich glaub ich red erst mal mit ein paar Mädchen aus meiner Klasse darüber und auch mit dem Mädchen mit dem sie mich immer aufziehen die nervt das doch bestimmt auch vlt. kann sie mir ja dann irgendwie helfen.

Hey,

also mitten im Unterricht finde ich unpassend.
Lehrer: “Was ist die Wurzel aus 49”
Nocnoc: “ich bin schwul”

Da sind komische Reaktionen der Klasse vorprogrammiert, weil da noch viel weniger jemand mit so einer Information rechnet. Das dich das amüsieren würde finde ich cool, aber es ist wohl nicht ganz der richtige Rahmen für sowas. Du musst immer bedenken, dass niemand mit sowas rechnet und erstrecht nicht, wenn sie versuchen dich zu verkuppeln. Ich fände da zumindest einen ruhigen und ernsthaften Rahmen besser, wo man die Möglichkeit hat auch ein ernsthaftes Gepräch zu führen. Das Klassenklima und das Umfeld sind keine schlechten Vorraussetzungen, aber trotzdem steht es dir nicht auf der Stirn geschrieben. Das kommt für deine Mitschüler vermutlich überraschend.

Das Essengehen ist vielleicht keine schlechte Idee. Da hat man den Rahmen, den man braucht, um ein ernsthaftes Gespräch zu führen. Skype muss ja nicht.

Weiß den überhaupt jemand bescheid, dass du so bist? Deine Eltern vielleicht?

Was ist der Grund für das Aufziehen? Ist das Mädel vielleicht in dich verliebt und sie loten ihre Chancen aus?
Also wenn das Klima so gut ist, dann verletzten sie dich ohne es zu wissen und unabsichtlich, fühlen sich vielleicht schlecht, wenn sie das erfahren. Hier hilft nur das Gespräch und wenn es deine besten Freunde sind, dann wird sich danach das Problem höchstwahrscheinlich erledigt haben. Dann wissen sie, wo der Hase langläuft und das dich das sehr verletzt und werden es doch hoffentlich lassen.

LG
gg

Ok das mit dem im Unterricht melden hab ich nur dazu geschrieben um zu zeigen das ich außer dem beim Essen reden keine guten Ideen hab aber die Vorstellung fand ich so lustig das musste ich einfach schreiben.

Ok wissen das ich schwul bin weis niemand außer mir und allen die es hier gelesen haben.

Ne an den Sticheleien bin ich wohl selbst schuld: ich guck im Unterricht immer zu den Leuten die grade sprechen und in einer Stunde hat sie ziemlich viel geredet also hab ich viel zu ihr gesehen und das wurde dann wohl falsch interpretiert. Verliebt in mich ist sie glaub ich nicht soweit ich das beurteilen kann: Sie kichert nicht überdurchschnittlich viel, wird nicht rot wenn ich sie anlächle oder sowas. Ich rede auch gerne mit ihr und so aber das tue ich eigentlich bei allen aus unserer Klasse gerne.

Sry wegen dem doppelpost aber zu oben hab ich was vergessen: es wäre überhaupt nicht ihre art, da sie immer ehrlich war.

Verdammt ich blick garnix mehr.
Ich hab heute versucht mit ihr zu reden aber irgendwie konnte ich nicht. Ich hab mich wie verliebt in sie gefühlt nur kalt und distanziert. Ich weis nicht was das ist aber richtige Liebe? Nein. Spielt mir mein Unterbewusstsein vor ich würde sie lieben damit ich “besser” in die Gesellschaft passe?!
Hat jemand von euch ne Ahnung was los ist? Ich bin nur noch verwirrt…

Hi,
verliebt, aber kalt und distanziert?
Kann es vielleicht sein das du einfach nur sowas von mega aufgeregt und durch den Wind warst, das du so heftig
empfunden hast?
Ich glaube nicht das dein Unterbewusstsein dir da einen Streich gespielt hat. Es hat sich für dich heftig angefühlt, das kann ich absolut nachvollziehen, aber ich glaube nicht dass es was mit verliebtheit/Liebe, zu tun hatte.
Versuch erstmal wieder runter zu kommen und lass das alles noch mal revue passieren, dann kommt dir die gesamte Situation bestimmt schon klarer vor! :wink:

LG
Frost

Und nein, Sex mit dem Mädel vorstellen klappt nicht als Umerziehungsmaßname :wink: Alles schon probiert :stuck_out_tongue:
Ich kann nur schlecht mit Mädels, zum Glück ist das in meiner Situation jetzt nicht so schlimm :smiley:
Wie dem auch sei: Keep calm, think it over. Du kannst das schon, wir glauben an dich :slight_smile:

Ne, ne damit das ich schwul bin bin ich schon zufrieden. Ich gefalle mir so wie ich bin und wenn ich versuchen würde das zu ändern wäre das für mich wie mir nen Arm abhacken…
Ja ich werde dann erstmal auf eine gute Gelegenheit warten um mich in meiner Klasse zu outen, wenn wieder jemand mit dem Sticheleien anfängt weis ich schon bei wem ich dann anfange und wenns bis zum nächsten mal essen gehen niemand weis dann erzähle ich das da meinen Freunden.

Ja das könnte wirklch sein, das ich einfach nur gestresst war und klingt (da ich einfach nicht gut aus dem Stehtreif reden kann) logisch.
Vielen dank für eure Antworten, tippsund fürs Mut machen, wenn sich irgendwas tut melde ich mich wieder.
Nocnoc

Wenn man nicht geoutet ist, dann denken sich die Leute meist gar nicht so viel dabei. Meiner Erfahrung nach machen sie es manchmal nicht einmal aus bösen Absichten, sondern wollen eben nur sticheln. Ich würde an deiner Stelle entweder versuchen einen Weg zu finden, um damit zurechtzukommen. Das kann schwer sein- zugegeben, aber es ist einer der besten Wege. DER BESTE Weg ist meistens das Outing. Das muss aber jeder für sich wissen und das ist natürlich ein großer Schritt.

Ok, heute war ein Schlag ins Wasser…
Versucht mal bei meiner Klasse mit nur 2 oder 3 Leuten zu reden oder bei mehreren zu Wort zu kommen… Und in dem Moment in dem es dann endlich mal still ist sollen wir ne Klassenarbeit schreiben. Naja egal. Morgen ist auch noch ein Tag und bestimmt ein erfolgreicher(er). Morgen werden es zwei Leute mehr wissen, da bin ich mir sicher. Ich weiß zwar das es sowieso anders kommen wird aber ich überleg mir schon die ganze Zeit mögliche Realtionen von meiner Klasse und mögliche Reaktionen von mir auf die Reaktionen meiner Klasse. Das was mich daran am meißten nervt ist das ich dabei vorgehe wie in einem chemischem Versuch: Versuchsaufbau, Beobachten , Auswerten, Ergebniss formulieren und wieder von vorne mit minimalen Änderungen. Grauenhaft!!!

Nocnoc

Hahaha langsam fühl ich mich verarscht, erst kram ich alles Selbstvertrauen das ich hab zusammen, will es ihr dann grade erzählen als sie mich zusammen mit 2 anderen Mädchen plötzlich umarmt. Ich bin mir ziemlich sicher dass das ein Spaß war aber genau beurteilen kann ich jetzt langsam nix mehr… Zu der Situation kam es wie folgt:
Sie war in der Pause mit 2 Mitschülerinnen zu einer anderen, die heute nicht in der Schule war und wollten ein bisschen mit ihr reden. Da ich zwei Hohlstunden hatte bin ich zum Bäcker gelaufen, um mir etwas zum essen zu holen. Beim Bäcker angekommen merke ich das ich mir , total verwirrt und in Gedanken versunken weil ich mich danach outen wollte, dass ich kein Geld mithab. Ich lauf also zurück zur Schule und kurz vor der Schule höre ich sie meinen Namen rufen. Ich dreh mich um und seh sie und die beiden anderen auf mich zurennen. Mit ausgestreckten Armen, so wie in Filmen wenn jemand eine Person wiedersieht die er vermisst hat. Ich bleib total perplex stehn und dann haben sie mich umarmt. Danach sind wir zuvierr zurück in die Schule, sie ist dann in den Reli-Unterricht und ich hab mit den beiden anderen 2 Schulstunden lang rumgeblödelt und Tischkicker gespielt. Ich war dann den restlichen Tag so durch den Wind, das ich keinen Ton mehr von mir geben konnte. Jetzt hab ich ihr ne WhatsApp nachricht geschrieben und sie gefragt ob wir kurz telefonieren können. Jetzt also doch übers Telefon. Normalerweise würde ich bis nach den Ferien warten um das mit dem Telefonieren zu umgehen aber jetzt würde ich das nicht mehr aushalten. Hoffentlich antwortet sie bald…
Wenn jemand mir nen Tipp für das Telefonat geben könnte wäre das sehr nett.

Ein vollkommen verwirrter Nocnoc

Ich habe nur einen Tipp. Sei DU selbst und glaub an das was Du sagst. Komm selbstsicher rüber, dann wirst Du auch keine Probleme mit dem Outing haben. Also viel Glück!

Vielen Dank für deinen Tipp. Was heißt es eigentlich wenn die Nachricht, die ich ihr gesendet habe seit ca. einer Stunde immer noch nicht angekommen ist? Ist mir grade erst aufgefallen. Entweder ihr Handy ist leer oder sie hat mich blockiert…
Aber warum sollte sie mich blockieren?

Kannst Du ihren Onlinestatus lesen? Wenn ja, dann bist Du nicht geblockt worden.

Es steht da sie war um irgendeine Uhrzeit das letzte mal online. Meinst du das?

Ja genau das meine ich. Das heißt das du nicht geblockt bist. Sie hat entweder keinen Empfang oder der Akku ist leer. Hat sie inzwischen geantwortet?

Den Onlinestatus kann man bei WhatsApp verbergen. Vielleicht hat Sie das aktiviert?
Ich hoffe für Dich, das du bald eine Antwort bekommst :wink: