Steht er auch auf Jungs oder nicht?

Hallo Leute,

ich habe ein Problem. Ich weiss mir nicht mehr zu helfen, ich glaube ich hab mich verliebt. Er ist der Sohn meines Chefs, 23 Jahre alt und arbeitet aber nicht im Betrieb. Ich bin 25. Manchmal kommt er vorbei um mit mir zu reden, er lächelt mich immer so an und ist mir sehr sympathisch. ich habe eine freundin, bin bi. er hat auch eine freundin, das weiss ich. Er geht immer sehr auf Kontakt, schubst mich leicht oder hält meinen Arm fest und lächelt dabei. Neulich saß ich auf einem Stuhl und da hat er beide Hände auf meine Schultern gelegt, bestimmt 10 Sekunden lang, ohne sie wegzuziehen. Ich habe das so genossen, mein Bauch hat wie verrückt gekribbelt. Ich bin einfach schüchtern, was soll ich nur tun? Wenn ich ihn sehe bin ich ganz aufgeregt, irgendwie weiss ich nicht was mit mir los ist und was ich machen soll. Und jetzt wird er vermutlich für ein Jahr ins Ausland gehen, das wird heftig für mich. Ich denke ja jetzt schon pausenlos an ihn. Irgendwie lässt er seine Hand am Handgelenk locker, das kennt man ja von den Mädels. Soll mir das etwas sagen oder nicht? Er gibt sich aber männlich, neulich sagte er zu mir wie wohl die Frauen dort im Ausland seien. Das sind so Momente für mich - naja Seifenblaseplatz… Ich weiss nicht ob er bi/schwul ist, keine Ahnung. Steht er auch auf Jungs oder nicht? Ich weiss einfach nicht, wie ich das rausfinden soll. Habt ihr Rat?
Was soll ich tun? Vielen Dank euch schon mal im Voraus.

Hey!

Lad ihn doch mal ein (was trinken oder so) und lern ihn bisl näher kennen. :smiley:

oder mit alkohol…da is ja bekanntlich die hemmschwelle runter =D

ES stimmt…ihn irgendwo einzuladen und was zusammen zu trinken ist immer gut. Am besten nur ihr zwei, so könnt ihr euch lange unterhalten.
Und dann mal so ab und zu was persönliches fragen oder manchmal paar Andeutungen schaden auch nicht.

Nuuuur solltest du dich nicht zu sehr drauf hineinsteigern. Ich kenne das nur zu gut…letztendlich stellt sich doch heraus, dass er nichts mit Männern zu tun haben will als nur Freundschaft.
Tja und dann ist die Enttäuschung und der Schmerz zu groß und sowas macht keinen Spaß.

Naja aber versuch doch mal dein Glück…verlieren kannst du nichts, außer vielleicht einige deprimierende Tage…muhihihi klingt das fieß^^

Mfg das Kinderverpeisende Es

ich finde das echt stark von euch, dass ihr mir antwortet. ist nicht ganz leicht für mich darüber zu reden, weil das alles vollkommen neue gefühle für mich sind. mir ist soetwas noch nie passiert. gerade neulich war wieder so eine situation… er lächelt verschmitzt und zwinkert mir zu. da fangen in meinem bauch alle schmetterlinge an zu fliegen. ich weiss einfach nicht wie ich mich bei einem solchen treffen verhalten soll, wie kann ich ihm zeigen was ich empfinde, ohne ihn zu verletzen oder gar eine freundschaft zu verlieren. ich habe angst davor dass er vollkommen entsetzt sein könnte, wenn er doch nicht auf jungs stehen sollte. auf der anderen seite würde ich mir das irgendwie sehr wünschen, weis aber nicht wie ich ihm meine gefühle auf eine sanfte art zeigen kann.
ein bisschen was zu trinken ist prima. :slight_smile: grins… aber was dann?

Hey!
Das Verhalten deinerseits und deine Sorgen sind absolut verständlich und auch mir nicht unbekannt :smiley:
Das Problem ist wahrscheinlich, dass man sich total lächerlich vor dem anderen macht, wenn es nicht so ausgeht, wie man es gerne hätte. Dann würde man am liebsten im Boden versinken… Oft merkt man selbst garnicht, wie “anders” man sich verhält, weil man eben diese besagte rosarote Brille auf hat.
Irgendwie muss man versuchen, die Situation noch realistisch einzuschätzen. Nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen, sondern ganz unverbindlich treffen und quatschen, wie du es mit jemand anderem tun würdest. Naja, in der zweisamkeit ergibt sich das Gespräch von alleine, da muss man sich keine Sorgen machen. Jenachdem welche Themen fallen, wirst du schon schlauer aus ihm.^^ Mir persönlich fällt immer schwer, die herbe Enttäuschung zu unterdrücken, wenn ich feststelle, dass mein Gegenüber wohl nichts im gewüschten Sinne für mich übrig hat. :smiley: Aber nur so funktioniert es letztendlich. Es ist zwar kein Date in dem Sinne, aber anders läuft es sonst auch nicht, wenn man jemanden kennenlernen möchte :wink:

lg

Alkohol ist echt eine gute Idee, frag ihn doch ob er was mit dir trinken geht, praktisch als Abschied… Dann wenn er betrunken ist, wird sich schon zeigen, ob er auf Männer steht…

Datum xD

immer wieder diese alkoholkeule :unamused: leute, jemand besoffen “machen” und dann den alkoholeinfluss für seine zwecke missbrauchen ist doch total pervers…kommt mal klar!

Der Klassiker schlecht hin. Was in jedem Thread wird Alkohol erwähnt, wenn es um solche angelegenheiten geht :angry:

DATUM :bp:

Hm, frag ihn vielleicht mal nach seiner Nummer, dann kannst auch während dem eventuellen Auslandsaufenthalt den Kontakt halten und ihn vielleicht auch besser kennen lernen.

Dir ist bewusst, dass die letzte Antwort in dem Thema von 2012 war?!
Warum graben die neuen denn oft so verdammt alte Themen aus? o.O

Bestimmt nicht gesehen und auf google drauf gestoßen :slight_smile: vielleicht hilft der tipp ja wem. Hier machen wir aber mal zu. Das nächste mal bei so speziellen Sachen einfach auf aktualität achten. Allgemeine Fragen, Diskussionen, Umfragen usw. sind ja oft zeitlos :closed: