Schwule Freunde finden!

Schwule Freunde finden ist nicht immer einfach - manchmal gehts “mehr um das eine”, oft aber steht die Partnersuche mit fest gesteckten Zielen im Vordergrund.
Habt ihr Erfahrungen gemacht, wie man schwule Freunde findet - auf Freundschaftsbasis, eben um rauszugehen, Spass zu haben und sich dabei über alle Sorgen und Schönheiten des schwulen Lebens austauschen zu können?

Dann erzählt doch einfach mal, wie ihr schwule Freunde gefunden habt, und wie ihr eine Homofreundschaft im Vergleich zu “normalen” Freunden seht.

Also, dann fang ich mal an :wink:

ich hab EINEN Schwulenfreund, hier im BoyPoint chat gefunden. Er hat mich spontan im ICQ geaddet, und iwann kamen wir mal auf das Thema Computerspiele. Und wie es der Zufall wollte, haben wir EXAKT das selbe gespielt und sind dort auch sehr aktiv gewesen - was uns dazu verleitet hat
immer öfter zusammen zu spielen. Neben dem spielen redet man natürlich auch, und so ist eine sehr gute Freundschaft entstanden . Auch wenn er etwas weiter weg wohnt. Ich kann mit ihm über so gut wie alles reden :wink:

Als er 1 Woche lang in meiner Nähe war, haben wir uns auch getroffen. Und dann auch noch mal als ich bei meinem Freund war, und er bei seinem ( beides Fernbeziehungen, und Freunde in der selben Stadt) ^^ haben wir uns auch das 2te mal getroffen.

Den andern habe ich auch zufällig, bei DBNA getroffen. Er hat mich angeschrieben und gefragt ob ich denn Set(^^) wär, am anfang hat ich voll Schiss aber es hat sich herausgestellt das es ein Mitschüler aus einigen meiner KURSE war. Wir hätten das gegenseitig nie gedacht, und wie der Zufall wollte haben wir seit dem auch guten Kontakt =).

Bei GayRomeo o.ä “Freunde” zu finden, die Anfangs wirklich Fremd sind - stell ich mir sehr kompliziert vor. Erstmal die ehrlichen, passenden Leute finden - und ob die dann auch noch das gleiche suchen ?

Ehrlich gesagt, ich suche nicht direkt nach Schwulen freunden. Wenn es sein soll - wie es schon passiert ist - wird der Zufall entscheiden. Ich habe sehr gute Hetero Freunde mit denen ich so gut wie jedes Wochenende was unternehme, wo soll da der große Unterschied sein ?

Zum Probleme bereden habe ich auch meinen Hetero - Bestenfreund der eingeweiht ist und mit dem ich über alles reden kann :wink:.

So das war’s von mir ^^

Ich als bi kann jetzt sagen das ich en paar Schwule im Umfeld kenne und sonst genug Hetero oder auch Bi Freunde hab. ^^

Kommt halt drauf an, es weiß ja fast keiner das ich bi bin und ich weiß von 2 die Schwul sind und es nicht zugeben können/wollen. Mit solchen kann man dann schon eher über Sex mit Kerlen reden. Mit den Heteros halt über Frauen. Und der eine Bi. Tja. :stuck_out_tongue:

Aber gezielt gesucht hab ich danach noch nie, hat sich so ergeben das ich die 2 Schwulen beim küssen auffem Klo erwischt hab (und die Säcke wollen keinen dreier -.-). Hier gibts zwar auch viele nette Leute mit denen mal einfach mal feiern gehen könnte (ohne gleich “DEN” Hintergrund zu haben - aber die Entferung ist doch ziemlich groß ich wohn halt in nem ziemichen Kuhkaff. :stuck_out_tongue:

Aber das ändert sich ja vllt. bald bei der Bundeswehr, falls ich in dem beschaulichem Städtchen Donauwörth irgendwelche finde. ^^

Ich kenne zwar zwei die auch schwul sind, nur sind diese um einiges Älter als ich :unamused: ansonsten habe ich nur schwule Chat-Freunde :slight_smile:

Also ich war ein paar mal in Stuttgart im Lauras oder im KC dort habe ich einige kennengelrnt die ich jetzt als bekannte evtl. Freunde bezeichnen würde! Außerdem gibt es sogenannte Gruppen für schwule für aktivitäten ect. war ich aber noch nie! Ich habe in MSn mehr gays wie hetero aber bei mir in der Qlique sind alles hetero oder noch nciht geoutet^^

Sehe ich genauso, wenn heten absolut keine Probleme mit schwulen haben, kann man sicherlich genauso mit denen über Probleme etc. sprechen wie mit welchen die auch schwul sind! Natürlich gilt das auch für gemeinsame Unternehmungen!

FÜr mich als schüchtern bis-zum-geht-nicht-mehr ist das irgendwie besonders schwierig.

Ich habe mich vor gut einem Monat mal bei FB angemeldet und irgendwie bin ich mit einem meiner neuen Alben auf der Titelseite gelandet^^

Hatte darauf promt “einige” Nachrichten bekommen, wovon fast alle (95%) in meinem Alterbereich waren. Mit einigen habe ich sehr häufigen Kontakt über MSN und einer davon wohnt in Brandenburg und will demnächst sogar nach Berlin ziehen :slight_smile:

Er ist zwar fast 2,5 Jahre älter als ich und will demnächst sein Studium anfangen, aber das stört mich nicht.
Im Gegenteil. Er ist nett, und kann mir bei einigen Dingen in der Schule sogar helfen (Mathe zum Beispiel^^).

Demnächst haben wir in der Schule ne kleine Aufführung, wo er vielleicht auch mal vorbeischaut :slight_smile:

Wäre schön.

Bei einigen anderen di eich bei FB gefunden habe und die aber auch aus Berlin sind habe ich um erhlich zu sein irgendwie große Bedenken mich mal zu treffen.

Das liegt aber hauptsächlich daran, dass ich von Grund auf mistrauisch und ängstlich bin -.-

In den meisten Städten gibt es schwule Jugendtreffs oder Treffs…
Da kann man eigtl. immer schwule Freunde finden ^^

Also ich hab Schwule Freunde in Gayromeo gefunden, auch in meinem Alter :wink:

… das ist ja wohl nicht so schwer oder?

Freunde kann man auch übers Internet finden. Ich finds schwerer einen Partner zu finden! :smiley:

Und ich war echt so ein Trottel und hatte vorher imer gedacht das Ding wäre nix für Minderjährige. mich hat en 15jähriger aussem Nachbardorf angeschrieben und mich für meinen Cousin gehalten. XD

Mit dem könnt man ja vllt. mal was unternehmen. Obwohls doch ziemlich blöde kommt. Weggehen mit nem 15jährigem…puuu…Sex mit so einem…dann bin ich wohl auchnoch en Kinderficker, herrlich. -.-

Warum kann mein bester Freund net schwul sein? Der is so alt wie ich, sieht okay aus und is tooootal nett und witzig. Aber ne, der muss ja NUR Weibern hinterherrennen, mit dem würd ich soooo gerne mehr unternehmen, wenn die Freundin mal wegfährt oder so. ^^

naja, sehe ich etwas anders. es kommt immer drauf an wie groß die eigene hürde ist. ich bin auch extrem schüchtern und ängstlich, da ist das internet meine erste anlaufstelle. und da hab ich (eig. über dieses forum) wenigstens einige bekanntschaften gemacht.
aber: hetero-freunde sind sicherlich genauso wertvoll wie homo-freunde. ich sehe da keinen unterschied. mein bester freund war auch hetero.

Da gebe ich Dir schon recht, Nullnullsieben, nur möchte ich dazu noch mal kurz was sagen.
Ich habe wie gesagt in einem gaychat auch viele Bekanntschaften und auch bei Gayromeo, nur sind es im Endeffekt für mich nur Bekanntschaften, Chat-Bekanntschaften eben, keine wirklichen Freunde!

Oh ja so was kenn ich, war bis vor kurzen auch mit jemanden zusammen(2 Monate), den ich noch nie gesehen hab(voll verrückt ich weiß), nur über sms und pc, war ein paar Jahre älter als ich und arbeitete hunderte Kilometer wo anders, wir hatten irgendwie auch keine gemeinsamkeiten.Er stand schon mitten im Leben
Es war halt irgendwie Liebe, aber das ist mit solchen Hindernissen schon ganz schön schwer, bis ich dann nicht mehr konnte, das war irgendwie überhaupt nicht meine Vorstellung von einer Beziehung, nun möchte ich wenn ich wieder mal jemanden kennlern ihn erstmal auch in real sehen und so Zeit verbringen.Internet kann schon viel helfen(erst recht in der Gegend wo ich wohn), aber es muss halt auch was in der Realität passieren damit daraus was wird und ich weiß jez auch, das man auf jeden Fall einige Gemeinsamkeiten braucht, sonst klappt das nicht.

@anchun:so ist es bei mir auch, bin sehr schüchtern(anfangs), ich glaub ohne das Web würd ich nie jemanden kennenlernen, da ich nicht so der Typ bin, der jez ma so in die City fährt und dort so in einen Club geht um Leute kennenzulernen.

Bitte stresst Doch Eure Freunde und Sexualpartner nicht dauern mit allen Euren Vorstellungen! Wenn Ihr immer nur auf “den Einen” aus seid, werdet Ihr nie “den Richtigen” finden. Das ist ein Märchen für Gläubige…

Wir haben ja auch nicht den gleichen Lehrer von der Primarschule bis zur Universität…

Sucht Euch doch Freunde aus, die jeweils mindestens etwas bieten und so könnt Ihr Euch unter Mehreren Euer Menu zusammenstellen. Immer nur einen Freund für alles zu haben ist öde und stressig!

hehe “mehr unternehmen, wenn die Freundin mal wegfährt”! Ich sage jetzt mal nicht, was ich dachte :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing:

@Cappafan: Kopfkino ist schon eine heikle Angelegenheit nicht war :wink:

Ich sag ja, ich schweige dazu besser wie ein Grab :smiley: lol

Mensch, ihr habt vll. versaute gedanken.

what??? ähmmm, also ich nie nicht niemals :smiley: pfffffff :wink: :stuck_out_tongue: