Schulfreund, der Gefühle hat oder doch nicht hat?!

Hallo,
Ich bin hier ziemlich neu und ich brauche direkt einmal ein offenes Ohr, weil ich das niemandem so schildern kann. Kurz zu mir, ich bin 16 Jahre alt und gehe (wer hätte es gedacht :smiley:) noch in die Schule. In der Parallelklasse habe ich einen Jungen kennengelernt durch den selben Kochkurs hat wie ich, wir haben eine Schulfirma, die für die Schule kocht und das ist eines von vier Wahlfächern, wie dem auch sei. Er ist echt nett und cool drauf, ich wollte ihn einfach kennenlernen, nicht nur weil ich mir mehr vorstellen konnte. Ich habe mir auch von Anfang an keine Hoffnungen gemacht, weil er eine Freundin hat(hatte komme ich gleich zu) und die schon 2 Jahre zusammen sind, waren wie auch immer. Auf jeden Fall ist er ziemlich aufdringlich teilweise, da passieren dann so Dinge, das er mit seinem Bein an meinem ist, oder er Staub aus meinen Haaren zieht oder er mich von hinten umarmt??wir haben auch sofort beim kennenlernen hemmungslos gesprochen und wir haben auch viel unternommen. Nun, jetzt hatte ich nach einiger Zeit das Gefühl gehabt er hätte keine Lust mehr auf mich, weil nichts von ihm kam mit Vorschlägen, dann habe ich es auch sein gelassen weil er nie Zeit gefunden hat. Er hat dann in der Pause gefragt, was denn los sei und ich antwortete mit,“mir kommt es hat manchmal so vor als wäre dein Freundeskreis zu “anders” für mich”, weil die wirklich alle rauchen wie die Bekloppten… daraufhin meinte er, ich wäre aber voll nett und ich unternehme gerne was mit dir. Einmal da waren wir im Kino, da hatte ich ihn mit so einem 2 Kinoticket eingeladen, da kamen wir einfach nicht rein weil wir zu jung waren und diese Vorstellung später als 22:00 Uhr endete… Das war ein Shit. Aufjedenfall habe ich dann von ihm erfahren, dass er sich getrennt hat, weil er davor vor ein paar tagen streit hatte und er mich bat(als wir zum Bahnhof liefen wollten) zu warten um das mit seiner Freundin zu klären. Sie meinte das er irgendwas seid Tagen hätte. Ich weiß auch nicht was das hier bringen soll, dieser Roman kommt mir wie ein Kindergartenskript vor… Ich habe jetzt das Gefühl er mag mich, oder auch nicht, ich weiß es nicht, vielleicht interpretiere ich auch vieles Falsch, er kam jetzt auch selber an ob wir am nächsten Wochenende Fahrrad fahren gehen wollen.
Sagt mir bitte ehrlich ob das hier Kindergarten ist, ich komm mir dafür irgendwie zu alt vor mit meinen 16 Jahren. :confused:
LG, Klonkrieger :smiley:

Ich schon wieder :smiley:

Nein, Kindergarten ist das nicht, eher das alltägliche Leben eines Jugendlichen. Darüber brauchst du dir wirklich keine Gedanken machen. Ob er nun Gefühle für dich hat … hm … lässt sich so nicht sagen, dass müsste er schon selber! Er hat aber gesagt, dass er dich sehr nett findet und gerne was mit dir unternimmt. Das würde ich doch schon mal als positiv bewerten. Ich würde das auch einfach erst einmal genießen und warten ob von seiner Seite noch mehr kommt. Ansonsten kannst natürlich auch du dich langsam rantasten, außer er hat ein gebrochenes Herz wegen seiner Ex, dann würde ich einfach nur für ihn da sein. Keine Ahnung ob dir das hilft, aber ich wünsche dir das Beste :slight_smile:

Liebe Grüße
Skystar

Oh gott wie süss ;-; Ich würde mal sagen er möchte mehr von dir. Ich meine irgendwie ist es schon bi/schwul wenn man jemanden von hinten umarmt. Ich würde am besten einfach mal mit ihm etwas Unternehmen und ihm vielleicht in die augen sehn. Oder auch einfach nachfragen was er für dich empfindet weil du das Gefühl hat dass er dich vielleicht mehr mag. Versuche mit ihm offen über das zu reden (;

Also Skystar, er war ziemlich locker als er mir erzählt hatte, dass er sich getrennt hat. Als wäre ihm eine Last weg gefallen.

und Kalurix, das mit dem Augenkontakt ist eine gute Idee, wir hatten nächstes Wochenende vor Fahrrad fahren zu gehen, weil wir jetzt alle ein Praktikum haben.

Unternehm fleißig was mit ihm und genieß die Zeit. Schön, wenn er dich mag und seine Zeit mit dir verbringen will. Ich finde langsameres Näherkommen immer einen ticken besser, als mit der Tür durch Haus fallen. Fahrrad fahren zu zweit (oder jeder andere Sport) ist da doch ne super Möglichkeit und viel Raum sich noch besser kennenzulernen.

Sei lieb und du selbst. Das ist eigentlich das Wichtigste. Und versuch liebevoll mit ihm umzugehen und schau mal, was er zulässt. Wenn er sich mit dem Bein an dich kuschelt, dir Flusen aus den Haaren entfernt und dich von hinten umarmt, darfst du sicher solche Versuche auch mal wagen.^^