Schlechtes Comingout HILFE 😱

Dann wĂŒrde ich es ihnen erzĂ€hlen.

Sind die denn auch auf deiner Schule oder in deiner NĂ€he und haben es mitbekommen?

Ja sind sind in meiner Klasse und haben es auch mitbekommen .
Sie sagten das er sich auch total verÀndert hat .
Er hat es auch schon einer Person erzÀhlt und diese Person hat auch jetzt voll eine Hasskappe gegen mich .
In unserer Klasse haben wir aus streng glĂ€ubige “Musilme” die auch sehr was gegen Schwule haben sgaen die zumindest .

Dann ist es ja gut, dass du Freunde hast die hinter dir stehen!
An deiner Stelle wĂŒrde ich dann mal abwarten und ihn vielleicht auch in Ruhe lassen, weil es fĂŒr ihn wahrscheinlich plötzlich kam, dass du dich jetzt als schwul geoutet hast.

Der weiß ja das schon seit einem Jahr !
Er ist seid 3 Monaten so “geworden” sag ich mal .

Ich muss aufjedenfall jetzt zum Training ich werde mal mit meinen Freunden sprechen ich werde dir dann bescheid sagen was los ist

Schönen Abend noch =)

PS : Danke ! fĂŒr die Tipps =))))

WTF? Und warum glaubst du dann, es liegt an deiner SexualitÀt?
Was ist denn vor 3 Monaten passiert? Ist er im Glauben konvertiert? Oder habt ihr euch gestritten?

Also damit das auch nicht zu kurz kommt vorab: ich finde das eine riesen Sauerei von deinem sogenannten “Freund”. Er sollte dir eigentlich zeigen, dass er das vollkommen okay findet und nicht so einen Blödsinn machen. Aber es hilft leider nichts, das zu schreiben.
Fakt ist du bist so wie du bist und es ist nicht zu Ă€ndern und ich hoffe du fĂŒhlst du damit wohl und willst das auch nicht Ă€ndern. Fakt ist auch, dass es durchaus sein kann, dass er das weiter erzĂ€hlt und das Ganze rauskommt. Das wĂ€re absolut scheiße und fies von ihm, aber es kann passieren. Das wollen wir nicht leugnen. Lass dich damit also nicht erpressen, aufziehen oder Ă€rgern. Du musst dich drauf einstellen, dass das relativ schnell rauskommt. Wenn nicht, umso besser.
Aber sollte es so kommen und dich jemand drauf ansprechen, dann hĂ€ngt es auch viel von deiner Reaktion ab, wie deine Mitmenschen das Ganze dann ausfassen. Wenn du selbst unsicher und unglĂŒcklich in den GesprĂ€chen wirkst, dann kann es passieren, dass das eine schlechte Reaktion fördert, muss aber auch nicht. Wenn du dagegen sicher auftrittst, dazu stehts und zeigst dass es dich glĂŒcklich macht, dann kann es schon ganz anders ausgehen. Es gehört zu dir, macht dich aus und du bist ja auch kein anderer Mensch als vorher ohne dieses Wissen. Das musst du nach außen zeigen.

Wenn andere schon nicht damit umgehen können und du auch unsicher wirkst, dann kann das schwierig werden.

Ich hab das bei jemandem mitbekommen, der gesagt hat, es stimme mit ihm was nicht. Er sei schwul. Das Ergebnis war Mitleid, “er kann ja auch nichts dafĂŒr”, “dass ist ein Gendefekt womit er leben muss” und lauter so eine Scheiße. Wenn er da ein wenig selbstbewusster rangegagen wĂ€re und gezeigt hĂ€tte, dass es ihm gefĂ€llt, dann wĂ€re das vielleicht auch nicht so gekommen. Wie HomosexualitĂ€t ist oder warum du auf Jungs stehts mĂŒssen deine MitschĂŒler ja gar nicht verstehen und das kann man Heten auch nur schwer verkaufen, aber dass es dich glĂŒcklich macht und was völlig normales ist, dass kann man zeigen.

Also lass dich im Falle des ungewollten Outings nicht unterbuttern und zeig, dass du es magst und dich wohl damit fĂŒhlst. :flag:

Ansonsten ist der Vertrauenslehrer eine Person, der man vertrauen kann, weil er nicht alles herausposaunt und weitererzĂ€hlt. Du könnstest dich an ihn wenden. Wie wĂŒrden deine Eltern reagieren? Meinst du, du könntest auch von ihnen sofort RĂŒckhalt erwarten?

Da war ganz und garnichts !

Ich denke ich werde mal mit dem Vertrauenslehrer reden .
Morgen habe ich ja bei ihm nach der Stunde kann ich ja mit ihm reden , ich denke meine beste Freundin wird mir dabei helfen :smiley:

Warum glaubst du, es liegt daran, dass du schwul bist?

Hey Leute , heute ich es leider schlecht ausgegangen die haben es mitbekommen .

Meine beste Freundin hat von sich aus ohne auforderung gesagt das sie mit mir zusammen ist ( NatĂŒrlich bin ich nicht mit ihr zusammen sie macht das nur um mich zu decken . ) find ich nett von ihr .

Mal sehen wie es alles verlÀuft =(

Hallo Spuuq,

es ist ein nettes Angebot von ihr, aber besser solltest du es abschlagen und mit der Wahrheit rausrĂŒcken und so reagieren, wie es “gutgelaunt” geschrieben hat. Jetzt werden die sich ziemlich ĂŒber dich lustig machen, weil du nicht selbstbewusst mit der Situation umgehst.
Aber hab keine Angst! Solang die Freundin dabei ist, denke ich, ist es ok. Du kannst ja nochmal mit ihr darĂŒber reden und ihr das sagen mit dem “selbstbewussten Auftreten”. Ich denke, dass sie es verstehen wird. Sie sollte dich lieber dabei unterstĂŒtzen, anstatt den MiesetĂ€tern irgendwas vorzuspielen. Die kriegen das auch dann ziemlich leicht raus.

Ich hoffe du schaffst das! :slight_smile:
Viel GlĂŒck :wink:

Liebe GrĂŒĂŸe
Carrie :flag:

Das mit der Unsicherheit ist tatsĂ€chlich ein riesen Punkt, das habe ich selber an mir gemerkt. Meine Mutter hat mich damals ziemlich genötigt mich zu outen (also sie wollte wissen was mit mir los is (Selbstfindung) und hat mir nur noch bedrĂ€ngt). Irgendwann hab ich es ihr dann gesagt, war aber selber total unsicher und wollte nicht das es jemand sonst so erfĂ€hrt. Danach wusste es meine gesamte Verwandtschaft (weiß bis heute net warum meine Mutter es erzĂ€hlt hat). Bei meinen Freunden, bei denen ich mich geoutet habe, sage ich einfach frei heraus das ich schwul bin. Ist einfach so. Ich mache da sehr wenig Bohei drum. Und ich muss sagen, es hat bis jetzt kein einziger komisch geguckt, findet jeder super.

Was ich damit sagen möchte, dass Du, wie schon Carrie geschrieben hat, unbedingt selbstbewusst auftreten solltest. Auch wenn das am Anfang schwierig sein mag, lohnt es sich im Endeffekt, denn man wird dafĂŒr eher akzeptiert als wenn man den anderen das GefĂŒhl gibt das man es selber nicht wirklich weiß. Außerdem macht man sich durch seine Unsicherheit eindeutig angreifbar, denn der GegenĂŒber weiß dass du nicht weißt wie du reagieren sollst, das kann er voll ausnutzen.

Also nutze die “Chance” und oute dich, bzw. leugne es nicht. Dadurch wirst du nicht glaubhafter. Es ist nett von deiner Freundin sich vor dich zu stellen, das wird auf Dauer aber auch nix werden.

Und wie ist die Geschwindigkeit aus gegangen?

Boah diese Menschen die sich nur einmal hier anmelden dann nie mehr wieder hier on kommen meine GĂŒte kurz per Handy 5 min mal hier sein ist das so schlimm?

Boah diese Menschen die so sensationsgeil sind dass sie jedes Detail einer Geschichte wissen mĂŒssen, auch wenn der Threadersteller keine Hilfe mehr benötigt :unamused:

Die Idee von dem Forum ist, dass man sich gegenseitig hilft.
Eben nicht, dass man sich Hilfe abholt und dann weg ist, bzw. erst wieder kommt, wenn man wieder Schwierigkeiten hat.
Es gibt tausende von stillen Mitlesern, die teilweise in Àhnlichen Situationen stecken, und damit Hilfe erhalten, wenn sie mitlesen und von den Erfahrungen anderer profitieren können.
Schade, dass Du das direkt negativ interpretierst und daraus etwas “sensationsgeiles” machst. Bitte denk in Zukunft nach, wie Du Dich konstruktiv beteiligen kannst, bevor Du die Zeit anderer mit so einem Beitrag verschwendest.

Da frage ich mich dann doch, warum mein Beitrag Zeit verschwendet und der von Collin nicht, aber das sei erstmal beiseite gestellt.
Ich fĂ€nde es auch sehr schön, das Ende der Geschichte zu hören und sehe auch den Aspekt, dass das stillen Mitlesern helfen wĂŒrde. Aber sich mit so einer unverschĂ€mten (ja, so finde ich seine Formulierung) Ansage ĂŒber die ausbleibende Antwort zu echauffieren, halte ich fĂŒr sehr fragwĂŒrdig. FĂŒr mich gibts dafĂŒr eigentlich keinen anderen Grund, als dass er sich aufregt, dass er das Ende der Geschichte nicht hören könnte.
Sorry dass ich nochmal eure Zeit verschwendet habe :smiley:

Edit: FĂŒr diejenigen, die Hilfe in diesem Thread suchen, tut mir die Themaverfehlung tatsĂ€chlich leid, allerdings möchte ich solche ebenfalls ĂŒberflĂŒssigen Ansagen wie von timtom nicht unkommentiert stehen lassen.

Und wieder einmal: ihr liest die worte, ihr fĂŒhlt sie nicht!

Ich meine es ist doch kake, hier nur zu schreiben wenns was gibt wo man sich ausheulen kann, man sollte EBEN daran denken dass hier viele mitlesen weil die das gleiche Problem haben, denen nutzt eine so halbe Geschichte weniger, als wie wenn es ein Ende gibt!

Versteht ihr was ich meine bevor 100 Menschen mich haten?

Ich denke man versteht was du meinst Collin. Deshalb sind auch unnötige Grundsatzdiskussionen dem Thread nicht dienlich. Miese Stimmung und sich angiften kann der Threadersteller nicht brauchen, können vorallem aber die Mitleser nicht brauchen. Genau darauf zielt auch der Hinweis von timtom ab. Nutzt das Forum um euch und vielen Menschen zu helfen und davon zu profitieren. Lasst schlechte Stimmung und Grundsatzdiskussion weg. Wenn man herzlich, rĂŒcksichts- und liebevoll miteinander umgeht, kann das Forum ja nur ein schöner Ort sein.

Und Collin, dich hatet niemand. :wink:

Ich kenne leider deine Lage :frowning: von mir und meinem festen Freund. (So sind wir zusammen gekommen :slight_smile: ). Bei mir war es so, dass ich mich mit meinem Kumpel noch einmal ruhig mit ihm unterhalten habe. Ich habe ihm erklÀrt, dass ich es verstehen könnte wenn er nichts mehr mit ihm zu tun haben möchte, doch er solle bitte nichts erzÀhlen. So haben wir uns dann abgesprochen und dann wars gegessen. Zwei Wochen spÀter hat er sich dann sogar nochmal zusammen gerafft und wir sind wieder Kumpel.

Oft ist es halt einfach so, dass selbst die besten Freunde sowas erstmal abfangen mĂŒssen.