Raucht ihr?

Ich rauche nur gelegentlich und auch nur dann, wenn ich schon ein bisschen was getrunken habe. Gegen Raucher habe ich nichts, jeder sollte mittlerweile wissen was er sich damit antut, dass einzige was ich nicht mag, ist, wenn in der Wohnung geraucht wird und da habe ich es Gott sei Dank geschafft meine Mutter auf die Terrasse zu verbannen. :smiley:

Ich muss sagen dass ich Raucher eigentlich hasse. Die gelben Finger, der ständige Gestank, die Angst nachher auch davon krank zu werden.
Aber andererseits finde ich Raucher auch extrem coll und männlich, ein Raucher würde mich ziemlich anziehen.

Könnt ihr diesen Widerspruch verstehen?

Nun ja, der Widerspruch ist auf einer Seite schon komisch. Was findest du denn an Rauchern anziehend? Und was ist daran männlich?
Sind dann in deinen Augen Frauen, die rauchen, auch männlich?

Finde schon das rauchende Frauen tendenziell männlicher wirken als nicht rauchende Frauen. Außerdem strahlt Rauchen so etwas Rebellisches aus (auch Rebellion gegen die Medizin oder die gesellschaftliche Entwicklung :smiley:), und Rebellen ziehen mich extrem an.

Und ohne Fallschirm ausm 10. Stock springen ist dann Rebellion gegen die Schwerkraft?^^

Solange man nicht direkt dran stirbt. :smiley:

Wenn du das hinkriegst… :astonished:

Ich wusste gar nicht, dass etwas rebellisch ist, dass von 1/3 der Gesellschaft praktiziert wird. Raucher wirken cool, männlich und rebellisch? Naja jedem das seine, aber bei all den rauchenden Mädchen die ich kenne ist das doch irgendwie jetzt eigenartig.

Ach ja, das leidige Thema mit dem Rauchen. Habe erst vor 4 Jahren angefangen.
Mich stört es nicht wirklich wenn Jemand nach rauch riecht, oder wer anders sich ständig und ausgibig über die Lebensweise anderer aufregt.
Raucher wirken für mich eher weniger rebellisch.
Ich finde es nur nicht schön wenn man in einem Raum mit mehr Nicht-Rauchern als Rauchern raucht und so deren Gesundheit gefärdet.
Andererseits hätten Nicht-Raucher in meiner Wohnung wieder wenig zu melden.

Ich rauche nicht, denke aber auch nicht wirklich schlecht über raucher :stuck_out_tongue: Is mir so weit eigentlich egal, jeder soll machen was er für richtig hält. Was aber lustig ist, ich fühle mich von Zigarettenrauch irgendwie gar nicht gestört. Bin ich wohl von meinem dad schon gewöhnt, der macht in der küche immer ne halbe nebelfront weil er nie die fenster auf macht :laughing:

Ich bin absoluter Nicht-Raucher. Und ich muss ehrlich sagen…ich hasse es, wenn Menschen rauchen. Vor 8 Jahren hätte ich deswegen fast meine Mutter verloren. Sie hatte einen Herzinfarkt. Zum Glück raucht sie nun nicht mehr. Besonders schlimm finde ich es, wenn Raucher in Anwesenheit eines Nicht-Rauchers rauchen, vor allem im Buswartehäuschen. Das sie damit andere gefährden, scheint den meisten total egal zu sein :confused:

Ich geselle mich hier auch einfach mal zu den 333 Nichtrauchern die bisher an der Umfrage teilgenommen haben. Habe es mal in meiner Jugendzeit probobiert (wie so viele warscheinlich) aber das war dann wohl nur ne Phase :wink: eine sehr sehr kurze um genau zu sein. Kaum nennenswert. Ich habe jetzt nicht unbedingt was gegen sie, immerhin bin ich auch mit einigen befreundet, aber an manchen Stellen empfinde ich es dann doch mal als störend. Aber das auch nur bei sehr viel oder sehr engem Kontakt. Das war zum Beispiel die erste Sache, die ich meinem Freund ebgewöhnt habe hehe habe ihn da aber auch nicht zu gezwungen. Ich habe mich halt nur geweigert ihn zu küssen wenn er gerade erst Kippengeschmack aufgelegt hatte. Ne Weile hat er sich dann immer mal zwischendurch die Zähne geputzt aber die spontanen Küsse schienen ihm dann auf die Dauer wichtiger zu sein als die Krebsstäbchen… jetzt raucht er jedenfalls schon sehr sehr lange gar nicht mehr und ich bin ganz froh drum. Wenn ich zu einem Kommilitonen häufiger zu Besuch bin wenn wir gerade irgendeine Gruppenarbeit machen müssen ziehe ich mir an den entsprechenden Tagen immer dasselbe an, weil ich genau weiß, dass die Klamotten nach ein paar Minuten in dem Raucherzimmer eh reif für die Wäsche wären. Und kalten Rauch finde ich sehr viel unangenehmer als … warmen? …“frischen”. Frischer Rauch? Naja, ihr wisst schon, was ich meine :stuck_out_tongue:

Ich rauche Pfeife - und genieße es :slight_smile:

Ich bin ein ziemlicher Langweiler haha xD

Ich rauche nicht, ich trinke nicht, ich kiffe nicht, gar nichts

Ich finde rauchen oder Drogen eigentlich ziemlich unsexy bei nem Jungen. Alkohol ist okay, wenn er sich nicht komplett die Lichter ausschießt xD lol

Von mir aus soll jeder rauchen wenn er will, aber ich gebe kein Geld aus, um meine Gesundheit zu ruinieren

Ich rauche noch, habe es aber schon reduziert und will nach dem Abi aber aufhören. Davor steht allerdings noch einiger Prüfungsstress an :confused:
Natürlich ist es nicht gesund und der Geruch in den Klamotten nervt, aber ich mag das Soziale daran. Z.b. finde ich es eigentlich ganz nett, dass man so direkt ein Gesprächsthema hat. Durch die Frage nach Feuer lernt man doch den ein oder anderen kennen, den man sich so vielleicht nicht getraut hätte anzusprechen :blush:
Was ich immer lustig bis nervig finde ist das Nichtraucher das Rauchen gar nicht so stört wie Leute, die aufgehört haben. Solange ich das an der frischen Luft mache, ist das doch meine Sache. Ich stelle mich ja jetzt nicht millimeterdicht neben jemand und qualme denjenigen zu.

Ganz selten mal Shisha, normale Zigaretten empfinde ich als No-Go, mag den Geruch und alles gar nicht

Ich finde Shisha und Zigarren mittlerweile ganz nett. Beides erst je zwei mal gemacht, es soll ja auch nicht so oft werden. Aber so ab und zu wird beides sicher noch mal vorkommen, gerade Zigarre gefällt mir eigentlich ziemlich gut.

Zigaretten habe ich mittlerweile auch mal geraucht… Nun ja, ich war aber betrunken. Nüchtern mache ich das nicht, es ist ziemlich eklig und hat auch meistens damit geendet (2 von 3 mal), dass ich mich am Ende übergeben musste… Man sollte einfach die Finger von den Dingern lassen.

Ich habe 10jahre geraucht … teilweise sehr viel und immer starken Tabak.
Mein freund hat mich davon angebracht und mich zur e-Zigarette gebracht, womit ich sehr zufrieden bin.
Inzwischen dampfe ich nur noch und auch mit immer weniger Nikon.
Wird zum richtigen hobby ^^

Hi Animo,

habe aufgehört mit Rauchen. Wenn man einmal genau erkennt, welche Folgen das Ganze haben kann, dann hört man auf. :slight_smile:

MfG