Physik Studium - alles Nerds?

Es gibt ja das Vorurteil, dass alle Physik Studenten Nerds sind. Stimmt das?
Wer von euch studiert Physik und meint, dass er (k)ein Nerd ist?

hm ich studiere physik,
bin ein nerd, meiner meinung nach,
habe einen komischen kleidungsstil,
weise soziale inkompetenz auf,
und entspreche somit einigen vorurteilen.

Ich habe Physik studiert, habe subjektiv einen normalen Kleidungsstil, wobei ich vermutlich dauerhaft out bin, da ich nicht sooo haeufig einkaufen gehen mag :wink:

Sozial inkompetent bzw. soziophobisch bin ich auch ein bisschen, ausser wenn ich genug getrunken habe :wink:

Nerd…per Definition … bestimmt schon auch irgendwie :wink:

äh ein wenig verteidigen kann ich ja schon.

deine behauptung war doch dass alle nerds sind,
also widerlege ich es mit einem gegenbeispiel.

das wäre eine gute freundin von mir (ich neenn keine namen), aber sie studiert auch lehramt, hat also eine kleine ausrede, und man könnte die lehrämtler noch aussortieren

Lehraemtler zaehlen nicht :stuck_out_tongue:
Die haben ja immer noch nen anderes Fach, welches sie ent-nerdet :wink:
(also ausser es ist mathe oder von mir aus info, dann werden sie moeglicherweise noch nerdiger)

nee auch die, die mathe und physik lehramt machen zählen nicht,
alleine dass sie kindern etwas beibringen wollen entnerdet sie ja schon.
Sie sind häufig deutlich weniger sozial inkompetent bis sogar sozial kompetent.

Vielleicht finden wir ja hier jemanden, der kein nerd ist und nicht lehramt macht.
wie gesagt in meinen studium fällt mir sonst keiner ein.

Welche Kriterien muss man denn erfüllen, um ein Nerd zu sein?

hm
dazu gibt es sicher verschiedene meinungen.

nerds erkennt man meiner meinung daran, dass sieirgendetwas machen,
beispielsweise DSA spielen,
oder andere langwierige spiele,
was für außenstehende ein wenig absurd ist.

Sie sind eher zurückhaltend außer sie sind
unter seinesgleichen ( den anderen spielern )
Diese Gruppe ist dann unzertrennlich,
hat immer ein gesprächsthema,
was kein außenstehender versteht,
und besteht fast immer ausschließlich aus denselben geschlecht
vorzugsweise männlich.

Die definition meines Vaters ist ziemlich viel simpler,
aber öfters unzutreffend:
Er definiert Nerds, als diejenigen, die ein hobby haben, das beinahe ausschließlich männer machen.

z.b.

  1. eine bikergruppe, die ihre motorräder lieben, damit angeben, etc.
  2. Physikstudenten, lehramtler ausgeschlossen,
    dort gibt es beinahe nur männer.
  3. naja man könnte jetzt auch schwule vereinigungen als nerds bezeichnen

was sind denn für dich nerds?

Nerds kenne ich als Leute die viele sci-fi oder fantasy Serien schauen und auch zu entsprechenden conventions gehen - Evtl sogar die entsprechenden T-shirt’s tragen.

Halt genau wie die Big Bang theory Leute. Hmmm das sind ja auch als Physiker …