Outing bei der Mutter

Hey :slight_smile:

Endlich begonnen, mich zu outen habe ich vor ca. 2 Monaten. Zuerst war da die beste Freundin dann die nicht ganz beste Freundin^^und dann viele andere Freundinnen, meine Ex (mit der ich ein wunderbares KumpelverhÀltnis habe), sÀmtliche homo/bi Bekannten und Verwandten und dann noch 2 mÀnnliche Freunde.
Sogar die Freundin meines Dads weiss es, (er nicht)

Alle haben es wunderbar aufgenommen und endlich kann auch ich sagen, wen ich sĂŒss finde :smiley:

Nun habe ich mir gedacht, wenn es schon fast mein ganzer Freundeskreis weiss, dann sollte meine Mutter es nun als nÀchstes erfahren.
Der Teil meiner Familie, welcher auch mit mir wohnt, sprich: Mutter, ihr Freund, mein Adoptivbruder (19) weiss es noch nicht. Das wĂŒrde ich eben gerne Ă€ndern, nur vermute ich, dass wenn es jemand erfĂ€hrt, es nicht lange geht, bis alle Bescheid wissen. Aber bei meinem Bruder habe ich eben leider noch Zweifel, da er halt sich halt in recht homophoben Kreisen bewegt, vorallem ist er Hardcore fussballfan^^
Nun er zieht in ca. 1/2 - 1 Jahr aus.
Bei meiner Mutter / ihrem Freund, habe ich keine Sorgen, dass sie es schlecht aufnehmen wĂŒrden ich weiss halt einfach nur nicht wie / wem ich es sagen soll.

Und nebenbei muss ich noch rausfinden, ob ich schwul oder bi bin, Fakt ist einfach, dass mein momentanes Hauptinteresse bei Jungs liegt. Ich schau auch immer nur Jungs hinterher.

Hoffe ihr könnt mir helfen :slight_smile:

LG

Hey du,

Ist doch super, dass dein Outing bisher so gut aufgenommen wurde! :wink:

Also ich kann dir sagen, dass es bei deinen Eltern auf jeden Fall viel viel einfacher werden wird, wenn du dich outest (sagst du ja selbst, dass sie es ganz gut aufnehmen werden). Hast du denn schonmal ĂŒberlegt bei deinem Stiefbruder einfach zu warten? So hab ich es bei meinem gemacht, der hats dann mehr oder weniger einfach so mitbekommen (Und der spielt auf Fußball
nur hat er keinen schwulenfeindlichen Freundeskreis)
Oder wenn du es ihm auf jeden Fall jetzt sagen willst, sprich erst mit deiner Mutter und ihrem Freund darĂŒber. Wenn sein Vater es akzeptiert, dann wird er sicher mit der Zeit auch es annehmen können. Zumindest hoff ich das ganz stark :wink:

Danke :slight_smile:

ja so dachte ich es mir auch, ich weiss nur nicht, wie genau ich es ihr sagen soll, einfach so hingehen und sagen ich bin schwul ist doch irgendwie doof :confused:

einfach hingehen und es grade heraus sagen.

ne andere möglichkeit es ihr zu sagen sehe/kenne ich nicht. außer es zu papier zu bringen

Also was heißt einfach hingehen
setz dich mit ihr hin, atme tief durch und sag es ihr ins Gesicht. So ist es am schnellsten raus und das hilft ganz gut auch etwas das Selbstvertrauen zu stĂ€rken :wink: