Multiple Sklerose , kurz MS

@theo
Ich w√ľnsch dir ganz viel Kraft und das jeder Moment in deinem Leben mit Sonnenschein erf√ľllt ist :slight_smile:
Du hast mich weiter oben gefragt, was aus meinem besten Freund geworden ist (da schrieb ich noch unter Silvervoice ) und ich kann dir sagen, ihm gehts ganz gut, hat zwar ne große Narbe von der Mitte der Stirn bis fast zum Ohr, aber er hat sich gut stabilisiert :slight_smile: Alles Gute dir!

Ist doch sch√∂n, dass es ihm besser geht‚Ķfreut mich f√ľr dich und f√ľr ihn=)
Und so eine Narbe ist immernoch besser, als ein Leben, dass man net leben kann.

Ja, wäre schön, wenn mal der Sonnenschein kommt und bleibt…wäre ja mal endlich Zeit. Allmählig kann sich das Leben mal was anderes einfallen lassen als Schicksalsschläge^^

Aber ich versuch das allerbeste draus zu machen=)

hey theo, ich hab jetzt schon einiges von dir hier gelesen und ich hatte oftmals das ‚Äėwow‚Äô erlebnis ^^ du bist n intelligenter, gutaussehender Typ, bleib einfach so wie du bist, trotz deiner Erkrankung. Wei√üt, ich war auch mal in meiner Kindheit an der Niere erkrankt, lag Wochen im KH. Wurd operiert, my Mama war sogar bei mir die ersten Wochen. Als ich nach 4 Wochen endlich aufstehen durfte, musste ich das gehen ganz neu lernen, ich ging dann immer mit meinem Zimmerkollegen, der genau so Probleme hatte wie ich, den Flur auf und abw√§rts, haben uns gegenseitig gest√ľtzt, aber es ging bergaufw√§rts. Ich wei√ü net wie es ohne diesen Zimmerkollegen gewesen w√§re, wir haben soviel Spa√ü gehabt, haben zusammen gelacht, das hat uns Kraft gegeben! Ich w√ľnsch dir jemanden der dich zum lachen bringt, lachen st√§rkt insgesamt deinen K√∂rper‚Ķ Lach ganz viel theo, das st√§rkt dich :slight_smile:

Ich finde es r√ľhrend sch√∂n, wie du das lernen wieder gelernt hast. Sch√∂n, dass du jemanden hattest, der dir geholfen hat!
Hast du noch mit ihm Kontakt? Immerhin hat er ja doch einiges bei dir bewirkt…und du bei ihm.

Ich hab grad leider niemanden, der mir mit meiner Krankheit helfen kann. Ich hab zwar Freunde, Familie, etc. aber niemand versteht so ganz wie es mir geht und was ich schon alles durchmachen musste und grad wieder muss…Ich schaffs jetzt nicht mehr zu lachen. Das ist schlimm. Aber jeder Versuch erstickt in den Sorgen und den Tränen.
Und langsam habe ich die psychischen Tiefs satt. Hab ich grad den einen Stein √ľberwunden, poltert ein Fels auf den Weg.

Sobald ich kann werd ich aber wieder lachen…das wird schon. Bin Optimist

Ne, leider nicht, ich hab auch versucht ihn mal √ľbers Internet zu suchen, er ist leider nirgends zu finden. :unamused:

Ja, das klingt nach Kampfeswille, lass dich net unterkriegen von der Erkrankung!

Das ist gut und ich w√ľnsch es dir ganz dolle :slight_smile:

Das ist schade…vielleicht findest du ihn ja noch, oder er dich=)

Allein MS kann mich nicht unterkriegen, aber es gibt immer massig andere Probleme. In den letzten 6 Jahren hab ich so dermaßen viel durchgemacht, Depressionen, Lebensumbruch, extremst schweres Mobbing (Damit fingen diese 6 Jahre u.a. an, aber es hat mir sehr zugesetzt) und auch jetzt kommt grad wieder zu viel Schlechtes, sodass ich psychisch wieder abkrache…hab seit Tagen schon dauerbauchschmerzen, Appetit- und Schlafstörung und sowas. Der Kampfwille ist da, aber allmählig geht die Kraft weg…und von Psychiatern werd ich net ernst genommen. Die spielen das auf eine kurze Phase und maßlose Übertreibung runter. Eine wirklich tolle Hilfe -.-

Aber wie schon gesagt, ich bin Optimist und WILL das endlich mal alles √ľberwinden=)

hallo leute zu dem tehma kann ich einiges sagen auch wenn ich erst 13 jahre alt bin weil ich selber MS habe und mus mich jede woche einmal spritzen mit avonex so keist das medikament was da drin ist ich habe es seit ich acht jahre alt bin und ich habe die akresive form leider aber ich leide durch die krankheit ab oberfl√§chen taupheit st√§ndigem kopfschmerz und ich habe neuroligische oder wie das hei√üt ausf√§lle ich werde sehr schnell m√ľde und manschmal kann ich auch nicht grade laufen weil mein gleichgewichts sinn irgendwie nichtmehr richtig mag und manschmal ist das schauen auch sehr anstrengend nur sofiel zu mir und MS ich gr√ľ√üe alle mit einem weinenden auge und einem auge voller kraft lieben gru√ü jonathan :flag: :rat:

hallo leute zu dem tehma kann ich einiges sagen auch wenn ich erst 13 jahre alt bin weil ich selber MS habe und mus mich jede woche einmal spritze mit avonex so heist das medikament was da drin ist ich habe es seit ich acht jahre alt bin und ich habe die akresive form leider aber ich leide durch die krankheit auch unter oberfl√§chen taupheit ,st√§ndigem kopfschmerz und ich habe neuroligische oder wie das hei√üt ausf√§lle ich werde sehr schnell m√ľde und manschmal kann ich auch nicht grade laufen weil mein gleichgewichtssinn irgendwie nichtmehr richtig mag und manschmal ist das schauen auch sehr anstrengend nur sofiel zu mir und MS ich gr√ľ√üe alle mit einem weinenden auge und einem auge voller kraft lieben gru√ü jonathan :flag: :rat:
ps
und eine große menge an anderen medikamente die ich täglich einnehmen mus;
nur einmal in der woche bekomme ich die spritze in po

Eferox wegen der schilddr√ľ√üen,Baclofen dura,melperon das ist ein neuroleptikum steht auf der packung,Gabapentin AAAdas ist so ein antileptikum und zu guterlezt Kentera das ist so ein pflaster f√ľr meine blase weil die eigendlich auch nicht so dolle m√∂chte , und da das avonex nicht mehr richtig funktioniert, M√∂chte der doc das ich so botox bekomme das meine muskeln nicht so dolle schmerzen habe und ich meine beine richtig bewegen kann.
lieben gruß jonathan

Oh Jonathan, du tust mir wirklich unendlich leid!!!
Halt das alles durch und…ich weiß nicht, was ich da schreiben soll.
Es ist einfach nur unfair das zu bekommen. Zudem auch noch so fr√ľh und so stark!
Ich denk an dich und w√ľrd dir am liebsten meine ganze Kraft geben, wenn ich k√∂nnte.

Ich w√ľnsch dir undendlich sehr viel Kraft und alles erdenklich Beste!
Zumindest das beste, was möglich ist.

bitte glaube mir das war nicht die erste und nicht die letzte ich habe jedes jahr bis jetzt eine nadel ins r√ľckenmark bekommen wegen der entz√ľndungs werte und das tut nicht weh aber macht kopfweh und son gans doofer druk wenn die das tun und am schlimsten ist wenn die schwester mir den kopf nach unten macht weil die bei mir das in sitzen tun wiso weis ich nicht lieben gru√ü jona

omg ihr tut mir alle so leid. Das ist echt unfair, dass es so was gibt und das es dann nur ein paar Menschen erleben m√ľssen.

Ich antworte hier auch mal,auch wenn der Forumsposter evtl garnem,e aktiv is.
Ich pers√∂nliche habe kein MS,und meine chancen stehen aucn gut,dass es so bleibt.Jedoch hat meine Mutter MS und das schon seit sie 17 ist. D.h. ich wurde als kind einer Ms erkrankten geboren und kenne es garnicht anderst.Bei MS ist die Amsel sehr zu empfehlen,eine Selbsthilfegruppe.Gibt es soweit ich weis in jeder Region. Jede MS verl√§uft ja anderst,ich kenne durch meine Mutter einmal den Extremfall im Pflegerollstuhl,oder eben meine Mutter selbst trotz der langen erkrankungszeit nocn recht fit,nur gelegentoich im rollstuhl. Sie hat es seit Fast 40 Jahren! Man muss hat versuchen die Sch√ľbe in den griff zu bekommen.Am besten man sucht sich einen Guten Artzt,krankengymnastik hilft! Und ebenso wichtig,bei meiner Mutter hat sich das sreikte verweigern von medikamenten als n√ľtzlich erwiesen.Einzig und alleine Kortison im Schubfall haben ihr geholfen,den Rest nimmt sie alles Strikt nicht!

Fragen dann Melden

Euch einen Guten Krankheitsverlauf,MS ist so verschieden,ihr k√∂nn auch gl√ľck im ungl√ľck haben.

Eine gute Freundin von mir hat das auch, aber ziemlich heftig.

Jap da gibts ja unterschiedliche verläufe und heftig ist kacke…

meine Mutter hat das auch, aber bei ihr liegt der letzte, ich sag mal ‚Äúanfall‚ÄĚ, schon ein zwei jahre zur√ľck. Ich selber hab bei mir auch den verdacht darauf da ich √∂fters mal tage hab an denen ich kaum ein stift in der hand halten kann oder richtig laufen kann und es bei meiner Mutter auch so war.

Mhh Leseratte,ich war deswegen auch bei Artzt und der meinte,dass Kinder von MS Kranken eig. Eine geringere chance haben auch MS zu bekommen. Aber wenn das so ist ,gehe doch mal zum Neurologen.

Laut der DMSG (Deutsch Multiple Sklerose Gesellschaft) ist das Risiko als Kind eines Betroffenen im Laufe des Lebens an MS zu erkranken um das 30ig fache erh√∂ht (3% gegen√ľber 0,1%)

Woher kannst du denn dann wissen, dass es ihr mit Medikamenten vielleicht nicht noch besser gehen w√ľrde? :wink:

Okey das schockt mich jetzt…
Gut 3 Prozent sind ned viel 3 von Hundert Ms kinder haben es ebenfalls.
Das mit den Medikamenten hat ihr neurologe uns gesagt…

Sag niemals nie :wink:

Vor ca 1,5 Monaten hat mich wohl wiedermals ein echter Schub erwischt, nach 7Jahren. In denen ich gehofft hatte das alles doch nur eine sturre Fehldiagnose war und mich eigentlich gut außerhalb der Schulmedizin behandelt lassen habe.
Eigentlich hatte ich auch schon eine Umschulung, die jetzt aber etwas im Ungewissem zu sein scheint. Mal gucken wann ich wieder ohne Rollator gehen kann ^^

Und es gayt wieder ^^ Dank Rehabilitation und Physiotherapeuten :smiley: