Missverständnis

Hallo Community,

ich schreibe seit ca. 2 Wochen mit einem Kerl.
Wir wollen / wollten uns bald treffen.
Er macht mir viele Komplimente und ich ihm.

Jedoch gibt es ein Problem.
Wir haben gestern über Belanglosigkeiten geschrieben.
Wir haben quatsch gemacht und er hat gestern abend zum letzen mal was dazugeschrieben.
Ich erachtete es nicht als notwendig, dabei noch was zurückschreiben zu müssen, da es auch nichts war was eine Antwort erfordern würde.

Nun kam es den ganzen Tag zu keiner weiteren Kommunikation weil ich finde dass man nicht immer in Kontakt stehen muss.

Langsam wurde mir aber klar, dass er mir es bereits einmal übel nahm dass unser Chat abbrach.
Ansonsten schrieben wir immer recht kontinuierlich miteinander und ich bin nicht so jemand, der jemand anders Stunden auf eine Antwort warten lässt.

Ich habe mich bei ihm entschuldigt und geschrieben dass ich so etwas nicht wieder passieren lassen will weil es ihn so sehr stört.

Nun hat er mir nicht mehr darauf geantwortet.
Ich bin aber der Überzeugung dass er nicht jemand ist der mich anschließend einfach so ohne Antwort zurücklässt. Nun weiß ich nicht so recht wie es weitergeht. Kennt ihr solche Verhaltensweisen und wie ich damit umgehen kann?

Er antwortet gar nicht mehr obwohl er ab und zu online ist.

Hat sich wohl erledigt.
Warum tun Menschen sowas?

Es ist jetzt geklärt.
Er hat es mir sehr übel genommen dass ich nicht auf den Schnulli geantwortet habe.
Thema beendet.

dann wars nurn sturm im wasserglas

anstatt dich zu entschuldigen könntest du ja auch ihm erklären, wie die situation für dich war und weshalb du nicht geantwortet hast.
es ist natürlich wichtig, auf spezielle bedürfnisse anderer zu achten, aber dass jemand beleidigt ist und nicht mehr zurückschreibt wegen so einer sache erscheint mir relativ übertrieben. kurz gesagt: wenn du nicht ab jetzt vorhast, immer auf alles nocheinmal etwas zu erwidern, würde ich die sache nocheinmal ansprechen.

@ Regal: guter Spruch (nicht ironisch gemeint), vielleicht merke ich ihn mir

Entschuldigung, ich hab in meinem letzten Post nicht geschrieben dass unsere Kommunikation jetzt beendet ist dadurch.
Er schrieb darauf dass ich ihn mehrfach geschrieben hab warum er nicht antwortet “jetzt siehst du mal wie ich mich gefühlt habe…” und dass er nichts von leeren Versprechen hält (weil ich geschrieben hab dass ich darauf achten will dass das nicht nochmal passiert).

Es ist im Laufe unseres Chats wegen solchen Problemen zu Verständnisproblemen gekommen, weshalb ich denke dass es besser ist dass es jetzt geendet hat und nicht erst nachdem wir uns wahrscheinlich verliebt hätten, dann wäre es zu einem großen Drama gekommen.

Klingt etwas trocken wie ich das hier schreibe aber so kann ich mich am besten ausdrücken :slight_smile:

kann ich gut nachvollziehen :slight_smile: