Meine Vorstellung

Hey oder so,
ich möchte mich mal kurz vorstellen. Das fällt mir nicht ganz leicht, da ich absolut nicht gut bin darin. ^^
Also, ich bin 20 Jahre alt, komme aus dem Nordosten und quasi (bis auf eine Ausnahme) ungeoutet.
Ich hoffe hier ein paar Menschen zu finden, mit denen ich mich austauschen und eventuell ja sogar sowas wie eine Freundschaft aufbauen kann.
Meine einzigen Interessen belaufen sich eigentlich auf Sport und Serien schauen. Durch die momentane Situation könnt ihr euch wohl denken, was von beidem gerade mehr verfolgt wird. ^^
Das war’s dann glaube ich auch erstmal von mir. Bei weiteren Fragen, gern fragen.

Hey und herzlich willkommen im Forum! :partying_face:

War doch eine ganz solid Vorstellung :wink:

Darf man fragen, bei wem du dich geoutet hast und wie es lief? Wenn ja und wenn’s schlecht lief, war das der Grund, warum du dich nicht weiter geoutet hast oder gab es da einen anderen Grund?

LG Zuri

Hey,
danke erstmal :slight_smile:
Ich habe mich letztes Jahr bei einer Freundin von mir geoutet. Eigentlich auch ne ganz komische Geschichte, wie das alles zustande kam. :smiley:
Hab ihr jedenfalls in einer WhatsApp-Memo erzählt, dass ich in einen Jungen verliebt bin. Sie hat sehr verständnisvoll reagiert und war glücklich darüber, dass ich mich getraut habe es ihr zu sagen. Wir haben uns kurz darauf getroffen und ich konnte nach all der langen Zeit endlich mal ein bisschen darüber sprechen.
Also nein, das war auf jeden Fall nicht der Grund. Ich bin mir einfach im Allgemeinen sehr unsicher darüber, wie andere Personen in meinem Umkreis darauf reagieren würden. Bzw. nicht mal die Reaktion darauf, da gehe ich in den seltensten Fällen von einer Negativen aus. Habe eher die Befürchtung, dass sich meine Beziehung zu diesen Personen dann verändert. Aber da hängen so viele Faktoren dran. Das wäre etwas zu viel, das hier näher auszuführen. ^^

Hey,
keine Ursache :slight_smile:

Okay, kann ich verstehen. Die Befürchtung hatte ich auch, hat sich in den meisten Fällen nicht bewahrheitet. Nur mein damaliger Chef hat sich manchmal irgendwie komisch verhalten. Das soll jetzt nicht heißen, dass du dich outen sollst, sondern nur, dass du schon mal den Mut aufgebracht hast und es wieder kannst, da du gesehen hast, dass es nicht so schlimm ist.

Apropos Mut: Wie bist du eigentlich auf uns aufmerksam geworden? Und was ist aus dem Jungen geworden, in den du verliebt warst/bist?

Ja, zumindest in meinem Freundeskreis würde sich wahrscheinlich auch nicht allzu viel ändern im Endeffekt. Nur macht man sich ja eben doch Gedanken. Bin auf jeden Fall froh es nicht mehr ganz für mich zu haben, sondern im Zweifel eben zu wissen, dass ich mit jemandem drüber sprechen kann. Werde es aber wohl weiter langsam angehen lassen und es auf jeden Fall nur einzelnen und ausgewählten Personen erzählen.

Das Forum selbst ist mir schon ziemlich lange bekannt. Um genau zu sein eigentlich seit ich mir die ersten Gedanken darüber gemacht habe, ob ich eventuell Mädchen doch gar nicht so toll finde. Dann googlet man ja doch mal und da stolpert man hier ja zwangsläufig drüber. :smiley: Hab dann aber nur sporadisch mal rein geguckt und mich eben auch nie angemeldet. Naja, bis jetzt. ^^
Ja das mit dem Jungen ist irgendwie die nächste schwierige Geschichte. Also nachdem mir klar war, dass ich schwul bin hat es tatsächlich noch ziemlich lang gedauert bis dann der erste kam, in den ich mich wirklich verguckt habe. Und naja, das war er dann halt. Kannte ihn vom Fußball und wir haben uns auch nur da gesehen und hatten sonst eigentlich nichts weiter miteinander zu tun. Hab mich auch nie getraut irgendwie weitere Anstalten in die Richtung zu machen, dass man sich ja mal treffen könnte oder so. Könnte ja falsch rüber kommen. :man_shrugging: Bin aber zumindest über die Zeit hinweg ihm Gegenüber immer mehr aufgetaut und er auch son bisschen. Heißt eigentlich nur, wir haben uns ziemlich gut verstanden und ich hatte nicht mehr bei allem was ich gesagt habe Bedenken, er könnte es falsch interpretieren :smiley: Durch das ganze Coronagedöns ist es nun aber etwas abgekühlt. Also ich denke zwar schon noch öfter an ihn, aber da ich ihn nicht mehr sehe, fehlt eben einfach so ein bisschen der Bezug. Maybe ändert sich das wieder, vielleicht hab ich’s aber auch hinter mir. Gehe im Übrigen nicht davon aus, dass er Ähnliches für mich empfindet/empfunden hat, bzw. eigentlich gar nicht mal, dass er schwul ist.

Willkommen soocerdude,

was guckst du für Serien?

Na ja, ich drück dir trotzdem die Daumen, dass sich das nach dem “ganzen Coronagedöns” wieder ein bisschen erwärmt :wink:

Was machst du denn so für Sport, wenn nicht gerade Pandemie ist?

Bis auf Animes und Sci-Fi, bzw. Übernatürliches oder Fantasy-Sachen guck ich eigentlich alles was gerade so rumfliegt und mir gut erscheint.
Das kann von Comedy á la Brooklyn 99 über die bekanntes Sitcoms bis hin zu irgendwelchen Drama/Dramedy Serien gehen. Bin da eigentlich ziemlich offen und hab auch schon sehr viel gesehen mittlerweile (leider :smiley:)

Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich die Erwärmung überhaupt möchte. Wie gesagt, gehe nicht davon aus, dass da jemals was passieren wird. Und dann hätte ich auch kein Problem damit, wenn sich die Geschichte von meiner Seite aus abkühlt und ich mich einfach “normal” gut mit ihm verstehen kann, ohne Hintergedanken.

Puh, was für Sport mach ich. Jetzt ist schon so lange Pandemie, da weiß ich das gar nicht mehr :eyes: Nein, also wenn nicht gerade Pandemie ist stehe ich eigentlich jeden Tag die Woche als Trainer auf dem Fußballplatz. Selber spielen geht leider nicht mehr wirklich, aber einmal die Woche spiel ich son bisschen zum Spaß noch. Ansonsten mach ich ab und zu bei den Jungs ein bisschen mit, wenn gerade mal irgendwo einer fehlt etc.
Jetzt in Pandemiezeiten versuche ich mich etwas mit Sport zuhause fit zu halten, damit ich nicht irgendwann selbst zum Ball werde ^^

Was spricht denn dagegen?

Klingt gut :+1:

Wogegen im Einzelnen? Dass das mit ihm was wird? Glaube einfach, dass er nicht so veranlagt ist. Oder dass ich mich normal mit ihm verstehe? Da spricht eigentlich nichts gegen.

Letzteres, genau :slight_smile:

Ja, da spricht dann nichts gegen. Würde mich sehr freuen. :slight_smile:

1 Like