Meine fraglichen Erfahrungen mit meinem ex-besten Freund

Hallo liebe Community,

es ist schon eine lange Weile her, aber ich bitte euch trotzdem um Rat, da ich bis zum heutigen Tage daran denke. Es ist drei bis vier Jahre her. Ich war mit meinen damaligen Freund im Urlaub, in unserem Ferienhaus. Es war nicht das erste Mal das ich ihn mit dorthin nahm, aber einen Abend verhielt er sich plötzlich anders.

Ich lag am Rücken und spielte glaube ich mit einem Nintendo DS, vorm einschlafen halt noch kurz. In diesem Moment hat er irgendein Spiel vorgeschlagen. Bei diesem Spiel musste er mir etwas auf den Rücken mit den Fingern zeichnen und ich solle erraten was das wohl ist. Dachte mir okay wieso nicht, probiern wirs mal. Daraufhin hat er sich aber auf meinen Po gesetzt … :astonished: . Er hat jetzt keine, naja, Bewegungen gemacht, aber naja das war doch nicht dafür notwendig.

Das ist natürlich nicht der einzige Grund, dabei blieb es ja nicht. Wir sind runter zum Teich um zu baden. Ich zog mich in unserer Hütte um und er draußen. Ich fragte ob er fertig ist und ging dabei schon raus, sah aber in die andere Richtung. Er sagte “Naja schau”. Ich schaute hin und er hielt die Hose so, dass es irgendwie aussah als hätte er sie an. Ich sagte “ja, was ist das Problem?” und dabei drehte er sich um und zeigte mir seinen blanken Po :astonished: . Naja okay kann man ja noch als Scherz hinnehmen, vielleicht.

Aber am Abend dieses Tages nach dem Baden … Ich drehte das Licht in unserem Zimmer ab, weil wir schlafen wollten. Er in einem Ehebett und ich auf einer vergrößerbaren Couch. Als ich das mit der Couch zuvor auch gesagt habe hat er ein ziemlich langes Gesicht gezogen. Nun denn. Zehn Minuten später kroch er zu mir. ich spürte wie er versucht meinen Penis anzufassen. Ich habe so getan als würde ich schlafen und habe mich weggedreht. Er gab nicht nach und somit hab ich mich auf den Bau gedreht. Dann ging er wieder ins Bett. Am nächsten Morgen tat er so als wäre nichts passiert. So gegen Mittag sprach ich es ruhig an, so auf " du was war denn das gestern?". Er wurde ganz rot und sag aus als würde er gleich ersticken. Er keuchte dann “War nur Spaß”. Ich sagte nur sowas wie “Aha” und es kam nie wieder zur Ansprache.

Nun denn, zuvor gab es nie solche Vorfälle deswegen hat mich das damals auch sehr schockiert bzw einfach überrascht und konnte damit nicht wirklich umgehen. Ich kann mich erinnern, dass er nach einem halben Jahr provokant mit Unterhose vor mir Stand als er sich zu irgendwas umgezogen hatte. Er kam extra nur in Boxer aus dem Bad um mir etwas sinnloses zu sagen, und stellte sich direkt vor mir.

Heute machen wir sogut wie nichts mehr zusammen. Sind keine Freunde mehr, sehen uns vielleicht paar Male im Jahr und das ziemlich angespannt durch “Zufall”. Wohnen in einem kleinen Dorf, is leicht möglich.

Fakt ist seit diesem Vorfall im Ferienhaus ging alles ziemlich bergab. Die Freundschaft fehlt mir natürlich, aber heutzutage ist er auch ziemlich komisch mittlerweile. Ich mache mir bis heute Gedanken ob ich daran schuld bin, weil ich so reagiert hatte. Hat es ihn verletzt? Kann er mich nicht so treffen? Ich habe keine Ahnung, mich belastet das einfach, vielleicht habt ihr ein paar hilfreiche Worte für mich.

Ist er auch schwul? War es ein “Experiment”? War es Spaß? Stand er auf mich? Steht er immer noch auf mich und kann damit nicht umgehen? Sollte ich einfach akzeptieren wies gekommen ist, dass unsere Freundschaft kaputt ist?

Hey Grinsekatze,

Es kann natürlich auch sein, dass er einfach mal Sex mit einem Jungen haben wollte, einfach nur um zu experimentieren, aber das würde nicht erklären warum er sich zufällig genau danach verändert hat und eure Freundschaft sich verschlechtert hat.
Wie alt wart ihr denn damals ungefähr?

Ein Experiement könnte möglich sein, aber einfach nur aus Spaß würde ich nicht sagen, dass er es gemacht hat, zumal er ja auch rot geworden ist.

Es kann natürlich sein, dass er auf dich stand/steht und es ihm so peinlich ist, sodass er versucht dir aus dem Weg zu gehen.
Habt ihr gemeinsame Freunde? Ist er generell komisch geworden oder eher nur zu dir?
Deine Schuld ist es nicht, ich meine so wie du es geschildert hast, bist du ja nicht ausgerastet wegen dem was er gemacht hat, sondern warst ja eher neutral.

Nein, ich würde es nicht einfach dabei belassen. Ich weiß ja nicht wie nahe ihr euch damals und jetzt standet/steht aber ich würde einfach mal zu ihm gehen und darüber reden wie er sich verändert hat, dass du eigentlich wieder/immer noch mit ihm befreundet sein willst. Je nach dem kannst du ihn ja auch auf die Vorfälle ansprechen.

LG