Liebesgeständnis

Hallo!
Vielleicht hat jemand einen Rat für mich.
Ich habe vor zwei Monaten bei einer Veranstaltung einen älteren Mann kennengelernt.Eigentlich stehe ich überhaupt nicht auf ältere,
aber wir hatten etwas Alkohol getrunken und es hat zwischen uns etwas gefunkt.Wir haben dann draussen geknutscht und gefummelt,
dann musste er weg.
Einige Tage später haben wir uns zufällig in der Kneipe getroffen und sind wegen des schlechten Wetters zu mir gegangen.
Was dann passiert ist war das schönste ,leidenschaftlichste und zärtlichste was ich je erlebt habe.
Seitdem hat er mich einige male besucht und es waren immer sehr schöne Stunden mit ihm.
Die ersten male war ich ganz schön perplex,muß mir jetzt aber auch eingestehen,dass es mich schwer erwischt hat.
Hab gedacht das wäre nur eine Momentaufnahme,aber ich muss ständig an ihn denken und wenn wir uns treffen und er mich in den Arm nimmt
bin ich einfach nur Glücklich.
Ich würde ihm gerne sagen das ich ihn liebe.Habe allerdings grosse Angst davor,dass er dann schlussmacht.
Vielleicht war ja schon mal einer von euch in einer ähnlichen Lage.
Weiss im Moment wirklich nicht ob ich es ihm gestehen soll.

Hierzu einen Rat zu geben, ist wohl schwierig, da es - auch wenn jemand schonmal in derselben Situation war - von Person zu Person immer unterschiedlich ist.
Sofern es jetzt nicht schon “zu spät” ist, kann ich nur empfehlen, dass du dich langsam rantastest oder ihn z.B. mal fragst, ob er mit dir essen gehen möchte oder irgendetwas in die Richtung, um herauszufinden, ob er nur das Eine will oder ob es ihm auch um mehr geht.
Falls es aber doch schon “zu spät” ist, würde es mich ja mal interessieren, wie es ausgegangen ist. ^^

Da bin ich ganz seiner Meinung, langsam abtasten ist die beste Option. Viel Glück noch (:

Edit: antasten