Liebe Mitschüler

Ich ( m 13) finde einen Klassenkameraden echt hot!
Wir beide haben auch bisschen Kontakt ( WhatsApp etc). Ich würde mich gerne mit ihm treffen.
Soll ich ihn einfach direkt fragen? Oder wie sonst
Und wenn ich dann bei ihm bin so wie mach ich das dann also meint ihr Wahrheit oder Pflicht ist so zur ersten annehrung gut?
:flag:
Oder wie mach ich das?
Habt ihr da Tipps oder Erfahrungen?

Danke Schön mal im Voraus!

Nun wenn ihr Kontakt habt und du sagst es passt, dann spricht einem Treffen zum chillen ja nichts im Weg. Warum auch nicht?
Nur direkt etwas anzusprechen oder derartige Anspielungen ohne klare Hinweise, würde ich nicht machen. Das kann sehr leicht nach hinten losgehen und in abschrecken wenn er Hetero ist. Zudem, korrigiere mich wenn ich falsch liege, kennst du seine Einstellung zu dem Thema nicht. Nachher ist er nicht grade offen und das war katastrophal.

Bist du dir mit 13 überhaupt schon sicher ob du schwul bist? Als ich 15-16 war hatte ich mal einen Freund (der so alt war wie ich) und zusammen haben wir dann rumexperimentiert. Kam dann heraus das er nicht schwul war. Er war halt nur neugierig (ich auch) was man in jungen Jahren nun mal ist. Manche sind offen für solche Experimente andere nicht. Aber es waren damals halt nur Experimente zur Selbstfindung. Warte noch ein paar Jahre ab und analysiere mal ob du wirklich homosexuelle Neigungen hast. Nicht böse gemeint.

Ich fand in meiner Jugend (so ab 13-14) viele meiner Klassenkameraden scharf und fantasierte was ich mit ihnen anstellen würde, aber das war ja keine Liebe. So richtig sicher darüber ob ich wirklich schwul war, war ich erst als ich meine erste richtige Beziehung zu einem Jungen hatte. Er war 23 und ich war gerade 17. Er war schon ziemlich erfahren und konnte mir sehr viel zeigen und erklären. Das sich um einen gekümmert wird, das ist Liebe. Wahrheit oder Pflicht, kann vielleicht eine geile Erfahrung sein, aber wissen ob du wirklich schwul bist oder ob du diesen jungen wirklich liebst, wirst du dadurch nicht feststellen können. Wenn ich dir einen Tipp geben darf, dann warte noch ein wenig mit diesen Sachen

Hallo erstmal,

Also zum einen wäre es wahrscheinlich wirklich eher kontraproduktiv sich gleich derart anzunähern. Er könnte es falsch (richtig) verstehen und dadurch abgeschreckt werden. Sinnvoller wäre es erst einmal überhaupt eine Art Freundschaft aufzubauen und sich dann vorsichtig zum Thema Homosexualität hin zu bewegen. Meistens lässt da Recht schnell durchblicken wie derjenige zu dem Thema steht.
Zum Thema warten und Zu jung und bla, bla, bla…kann ich dir nur einen tip geben.
Mach das was du für richtig hältst. Probieren dich aus. Sei es mit Jungs oder Mädchen oder beidem oder was-weiß-ich-was! Tu was dir gefällt und lass d8ch nicht von deinen Unsicherheiten und einer falschen Normvorstellung einschränken. Verschwende deine Jugend nicht damit immer das zu tun was andere von dir erwarten und vor allem sei immer ehrlich zu dir selbst. Du bist mir zu jung um heraus zu finden Wer Du bist, Aber irgendwann zu alt um das nachzuholen, Was du verpasst hast. Ich selbst hab meine halbe jugend damit verbracht jemand sein zu wollen Der ich nicht bin. Es macht dich innerlich fertig und tut Dir nicht gut. Ich hoffe, Ich konnte die ein klein wenig helfen