Kumpelwichsen Erfahrung & Fragen

Hey Leute!

Zum Thema:
Ich habe schon öfter von Kumpelwichsen gehört und habe diesbezüglich Fragen.

Und zwar scheint es ja ziemlich üblich zu sein, wenn man sich hier umschaut, aber ist dies wirklich der Fall oder nur Zufall?

Denn als ich noch ein Teenager war habe ich noch nie etwas davon gehört, dass es zu sowas gekommen ist und zwischen mir und meinen Freunden kam es auch nie dazu und es wurde damals nicht mal wirklich über sexuelle Dinge geredet, außer es war irgendwas lustiges. Wir haben meist wie es halt für Teenager üblich ist über irgendwelche Spiele oder Serien etc. geredet und die meiste Zeit gezockt.

Selbst auf Klassenfahrten ist mir nie zu Ohr gekommen, das dort irgendwas gelaufen wäre, meist ging es nur um Alkohol oder irgendwelche Drogen, aber nie um was sexuelles. Im Sportunterricht haben vielleicht 2 oder 3 einmal kurz ihre Schwänze gezeigt und es kam nicht so gut an, aber das wars dann auch.

Ich habe erst viel später zum Ende meiner Teenagerjahre durch Zufall herausgefunden, dass es Freunde und Kumpels gibt, die miteinander oder gegenseitig wichsen und war daher echt verwundert und überrascht.

Ich habe außerdem auch schon ein paar meiner guten Freunde gefragt und bei denen kam sowas laut ihrer Aussage auch nicht vor.

Kommt dies nur zwischen sehr guten und langjährigen Freunden vor, oder ist dies keine Voraussetzung dafür? Weil ich denke, dass man dazu ja ziemlich offen drauf sein muss und sich wirklich gut genug vertrauen können muss und sicher daher wohl schon etwas länger kennen muss.

Wenn mein jetziges ich zurückdenkt, wäre es sicherlich ziemlich interessant gewesen, damals sowas mit der richtigen Person erlebt zu haben, auch wenn ich denke, dass mein damaliges ich wohl niemals zugesagt hätte, da ich damals nicht mal wusste, dass ich Bi war und mit Sex damals noch nicht sehr viel am Hut hatte und es sich daher wohl falsch oder komisch angefühlt hätte und ich natürlich Angst gehabt hätte, dass es irgendwie rauskäme.

Ich frage mich in letzter Zeit aber echt, wie sowas damals gewesen wäre, wenn es doch dazu gekommen wäre, weil alles in Thema Sex als junger Teenager ja noch ganz neu ist und daher wohl richtig aufregend und geil?

Meine Frage wäre daher, ob solch eine Erfahrung zur damaligen Zeit viel aufregender wäre, als wenn man solch eine Erfahrung zum Beispiel zum Ende der Teenagejahre oder in den 20igern macht, weil ist man mit fortschreitendem Alter beim Thema Sex nicht mehr abgehärtet, da es nichts mehr neues ist und eher zur Normalität wird und daher weniger aufregend?

Ist solch ein Kumpelwichsen eigentlich auch nach Ende der Teenagejahre möglich? Wenn man zum Beispiel einen guten Freund hat der Single und Bi oder Gay ist? Oder ist man dann zurückhaltender und möchte es nur mit einem potenziellen Partner machen.

Ich hoffe, dass es welche gibt, die mir vielleicht weiterhelfen können und bedanke mich schon mal für eure Antworten!

Merkwürdiges Thema, aber ich frage mich auch immer, was das für Leute sind, die scheinbar ständig irgendwelche Orgien in der Schule erleben… :flushed:

Von mir kann ich nur berichten, dass ich früher oft mit meinem besten Freund Übernachtungen veranstaltet habe, und es ein einziges Mal dazu kommen ist, dass wir uns sexuell näher gekommen sind (ich möchte keine Details nennen). Danach nie wieder, und ich bin mir sehr sicher, dass es für ihn nur ein Experiment aus der Laune heraus war.

Ansonsten hat auf einer Klassenfahrt in der 7. Klasse (Jugendherberge) ein Junge sehr laut masturbiert und das auch groß angekündigt. Eine Situation, die ich damals wie heute sehr wenig erregend finde.

Abgesehen davon ist mir nie zu Ohren gekommen, dass die Jungs aus meiner Klasse oder Stufe Masturbationspartys hätten oder es Masturbationsbuddys gegeben hätte. Anscheinend sind die Erfahrungen aber sehr unterschiedlich, und ich frage mich, wie hoch der Wahrheitsgehalt mancher Schilderungen ist… :woozy_face:

1 Like

Also ich habe nur mit einem Kumpel Erfahrungen gemacht. Wir waren nicht jahrelang befreundet aber vertrauten uns gegenseitig. Wie es mit 10/11 so ist fingen die ganzen sexuellen Sachen irgendwie an interessant zu werden und wir redeten ab und zu Mal drüber, er fragte dann ob ich auch wichse und meinte ich wüsste nicht was das ist. Eins kam zum anderen und er hat es mir eben gezeigt und uns hats gefallen das gemeinsam zu machen. Bei uns war es allerdings auch immer hinter verschlossenen Türen und keiner hat das groß herausposaunt o.Ä., finde da manche Geschichten auch sehr erstaunlich. Ich habe zwar von keinem meiner anderen Freunde gehört dass sie es mit irgendjemandem gemeinsam machen (bzw. es überhaupt machen, egal ob allein oder nicht), da es ja in den meisten Freundschaften auch nicht üblich ist das anzusprechen. Und gerade in dem Alter hat man dann ja auch noch eher die bange, dass der andere sich dann über einen lustig macht. Der Kumpel mit dem ich es gemacht habe, hat allerdings auch erzählt dass er es mit 2 weiteren Freunden ab und zu macht, mit denen ich aber auch nie darüber geredet habe.
Es scheint mir als wäre das Kumpelwichsen wie ein Fight Club, man redet nicht drüber, kommt eigentlich auch nur zufällig und mit Glück rein, denn fragen ist irgendwie merkwürdig

1 Like

Deine Erfahrung klingt schon viel realistischer, also das sowas mal durch Zufall und Laune heraus passiert. Fand es daher oft überraschend was andere so berichtet haben, weil es oft unrealistisch rüberkommt.

Das mit der Klassenfahrt klingt auch normal, gibt ja immer jemand der sich so verhält.:joy:

Es könnte aber natürlich auch sein, dass es nur in kleinen Kreisen und total Geheim stattgefunden hat, sodass man selbst nichts davon mitbekam, aber ich denke dennoch, dass es so eher selten ist. Habe das Gefühl, dass einige Berichte auf jeden Fall ausgedacht sind, um vielleicht bestimmte Reaktionen als Antwort zu erhalten.

So wie du es beschreibst klingt es auch viel realistischer, als so manche Geschichten die ich bisher so überall gelesen habe.

Stimmt, ich habe auch von keinem gehört, dass sie es mit irgendjemandem gemeinsam machen oder es überhaupt machen und kenne das ebenfalls mit der Angst, dass andere sich über einen lustig machen könnten, weil man damals nicht wusste was normal ist und was nicht etc. oder man je nach Alter sexuell noch gar nicht so weit war, als nicht mal wusste was das alles überhaupt so ist.

Hmm, ich schätze es kommt wirklich so auf die jeweilige Person an, also ob sie dazu bereit ist mit anderen so offen drüber zu reden und ob dann die andere Person Interesse zeigt oder nicht. Aber ich denke das es insgesamt eher selten ist, weil die meisten es wohl lieber für sich behalten oder es zu schwul finden würden, wenn sie nicht gerade Bi oder Gay sind.

Ich habe schon öfter gelesen, dass man theoretisch leicht dazu kommen könnte, wenn man bei einer Übernachtung abends zum Beispiel auf das Thema Sex lenkt und sich dann zusammen Pornos anschaut oder irgendwas tut, was die sexuelle Aufmerksamkeit des anderen erregt. Aber keine Ahnung, ob das wirklich so einfach ist, weil wenn ich jetzt bei nem Kumpel übernachten würde, dann wäre mir das eventuell viel zu persönlich über sowas zu reden oder es dann weiter zu treiben als nur drüber zu reden.

Ich weiß von so manchen Gesprächen aber, dass es damals große Unterschiede gab, also das die einen schon sehr vieles wussten und auch Pornos geschaut haben, während andere womöglich nicht mal wirklich wussten, was masturbieren ist oder noch nie einen Porno gesehen haben. Ich denke sowas macht auch einiges aus, sodass manche vielleicht erst spät dazu bereit waren, wo man dann schon in ein Alter kommt, wo sowas eher nur noch selten vorkommt und dann nicht mehr dazu kamen.

Als ich in dem Alter war, gab es niemanden in meiner Klasse, mit dem ich das hätte tun wollen. Und so richtiges Interesse an Jungs, was sich ohnehin erst mit der Oberstufe entwickelt hatte, ging dann auch über gemeinsame Masturbation hinaus, da habe ich eher nach einem Partner gesucht…

1 Like

Bei mir ist es in etwa genauso. :blush:

Hi also ich bin 15 und bin bisexuell, ich hab schon oft mit kumpels zusammen gewixt und wir haben es uns auch gegenseitig gemacht. Es hat mir immer sehr gefallen und das hat mir auch erst die augen zum Bi sein geöffnet. Inzwischen habe ich einen Freund und wir haben oft spaß miteinander ( inform von ficken und anderen sexuellen sachen meine ich ) !
Also ich finde Gruppeneuxen mega !!

Bist du nicht der Junge, der noch vor ein paar Tagen schrieb, wie viel Angst er davor hätte, bisexuell zu sein? Jetzt hast du bereits einen Freund und nimmst an Orgien teil.

Riecht nach Troll :smirk: