Kleine Männer ....

Was mit 9 Jahren in die Pubertät? Stelle ich mir jetzt ziemlich schwierig vor.
Wurdest du in der Schule deswegen gemobbt?

Die Hormontherapie, machst du die von dir aus? Sprich freiwillig? Oder wollen das deine Eltern?

Ja, ich war Mobbingopfer - aber nicht deswegen :wink:

Ich mach die Hormontherapie freiwillig weil ichs recht belastend finde, dass ich eine sehr kindliche Stimme habe (die sich ohne Hormontherapie niemals ändert) und kaum Behaarung habe, ganz schwer Muskeln aufbau und joa. Die Körpergröße ist das kleinere Problem … dafür wurden mir ja Wachstumshormone angeboten aber die habe ich dankend abgelehnt, weil das Risiko einfahc zu hoch ist, dass man einen wahnsinnigen Unterbiss bekommt oder sonst irgendwie komisch aussieht am Schluss

1,55m ist ja nun auch nicht soooo klein und kommt auch nicht soooo selten vor. Kann also gut verstehen, das das nicht das Problem für dich ist. Wenn ich an deiner Stelle wäre und es mir aussuchen könnte, würde ich auch nur den Stimmbruch haben wollen. Auf Bartwuchs und Körperhaar könnte ich gut verzichten. Ist besserer bzw. schnellerer Muskelaufbau für dich irgendwie wichtig?
Du scheinst dir das Ganze gut überlegt zu haben und ich will und werde die Hormonbehandlung auch nicht verteufeln. Steht der Termin für die erste Spritze denn schon fest? Freust du dich drauf oder hast du doch ein mulmiges Gefühl?

Ja, ich hab mir das vom März an (erster Termin beim Endokrinologe) sehr gut überlegt.Termin steht noch nicht fest. Bin nächste Woche nochmal dort zur Besprechung und auch noch mal zum Überprüfen der allgemeinen Gesundheit und Spritze wird Februar oder März schätzungsweise kommen. Hm ein wenig seltsam ist das Gefühl schon, da dadurch auch die Gesichtsform ein wenig anders wird (eben männlicher) und ja auch die Stimme. Das wird dann schon ein wenig spannend :smiley:

Was den Muskelaufbau angeht hab ich ein kleines Problemchen. Ich war Kampfsportler über Jahre und habe Oberkörper / Arme null Muskeln aufgebaut egal wie viel ich trainiert habe, Beine und Bauch nur sehr gering. Ich bin sehr dünn - 41 kg - , das ist noch der unterste Bereich des Normalgewichts und ich nehm einfach nicht zu egal was ich mache… Jetzt bin ich schon so winzig und dann halt noch richtig dünn und meine Lebensmittelallgerien helfen da nicht wirklich dabei zuzunehmen. Habe einen Handgelenkumfang von ca 15-16 cm und mein Oberarm ist nicht viel dicker und das wirkt schon seeeeehr zerbrechlich obwohl ich das definitiv nicht bin :smiley: Aber so ein wenig Muskeln - nicht übertrieben aber einfach um bisschen an gesunder dicke dazu zu bekommen - würde nicht schaden.

Mmh. Kann auch sein, dass einen sehr guten Stoffwechsel hast der einfach nicht zulässt, dass du zunimmst. Ich kenn das. Durch Essen allein nehm ich überhaupt nicht zu.

Die Pubertät ist ein wesentlicher Faktor, dass man auch ein wenig Muskelmasse draufpackt und ab da sich noch besser antrainieren kann. Das Muskelproblem könnte sich mit der Spritze lösen. Das du vom Essen nichts zunimmst, dass kann die Spritze auch nicht auffangen, wenn du ganz viel Pech hast. Da musst die dann eben durch Muskeltraining zulegen. Muskeln wiegen sowieso schwerer als Fett :wink:.

Aber alles zu seiner Zeit, da zeigt sich dann, wie sich das entwickelt. Da du noch einen recht sagen wir kindlichen Körper hast, ist das im Moment schwierig. Aber mach dir keinen Stress und den Sport, weil er dir Spaß macht und nicht, weil du dir davon was versprichst. Das kommt dann alles zu seiner Zeit.

Jo , bin ja jetzt 16 und wenn das mit den Hormonen nächstes Jahr beginnt bin ich zwar 17 aber das geht ja dann recht schnell und ist nicht so “peinlich” als wäre ich jetzt schon meinetwegen 30 und hätte so dünne Ärmchen und eine Kinderstimme :smiley:

Hey Aleks :slight_smile:

Also ich bin 1,75m groß/klein ^^ wie auch immer… Würde mir zwar auch ab und zu wünschen ich wäre 1,80m aber eig is es doch egal :wink:

Ps: ich finde eig ausschließlich kleinere Jungs attraktiv :wink:

ich bin über 190cm und find mich zu groß, total doof immer aus der Masse herauszustechen…hat zwar auch Vorteile, aber die überwiegen für mich nicht.
Finde auch kleinere Personen meißt attraktiver, also Daumen hoch für kleine Männer =)

Bin auch nicht wirklich der Größte und das Problem mit dem Zunehmen habe ich leider auch. Habe ebenfalls dünne Ärmchen, weshalb ich nie mit kurzarmigen Hemden oder Tshirts rausgehe…

:slight_smile: Aleks ich habe die gleiche Probleme wie du!

bin 1,70 und mein freund ist 1,90 :stuck_out_tongue:

Ich bin 1,62 Meter. Bin 18 Jahre.

Ich finde groß und schlank generell ansprechender. Ich würde aber nicht sagen, dass kleine Männer unattraktiv sind. Wichtig sind aber die Proportionen, klein und muskelbepackt sieht oft seltsam aus. Ich bin selber um die 1.85 und ziemlich schlank und ich mag meine Figur sehr gerne.

Also ich bin 1, 77 und fühl mich echt wohl mit meiner Größe. Ich glaub, das ist einfach nicht zu klein und nicht zu groß :slight_smile: Muss aber zugeben, dass ich mich eher von Männern angezogen fühle, die größer sind als ich.

Ich habs auch lieber, wenn mein Freund größer ist als ich.
Hätte ich eine Freundin sähe das schon anders aus… die dürfte meinetwegen auch kleiner sein als ich(1,65m)…
Ich für meinen Teil mag kleine Männer. Zum Einen, weil ich mich dann auch mal groß fühlen kann :smiley:
Zum Andern, weil die meisten kleinen Männer, die ich kennenlernen durfte, echt nett waren und ja ich find nix schlimm dran.

Hallo bin neu hier und auch klein.
Ausgewachsen und erreiche 167 cm mit 23 Jahren.
Viel zu klein für mich und habe damit bei den großen Jungs oft Probleme.

Der Werni mein kleiner bro ist jetzt mit 16 schon 178, mano und wie ich zu dem hinauf gucken muss dass ich neid bekomme.

Als Freund möchte ich einen der deutlich größer ist, am besten so ab 180 und stärker vom Körper her und seine Mukis.

Mir ist aufgefallen, dass ich relativ kleine Männer im Durchschnitt attraktiver finde als große. Woran das liegt, kann ich nicht genau sagen, aber oftmals erscheinen mir die Proportionen und das Gesicht von eher kleinen Menschen (betrifft sogar auch Frauen) stimmiger.
Ich selbst bin 1.84 und zufrieden damit.

Mit 15 Jahren 1,62m groß zu sein ist nicht gerade befriedigend. Vor allem dann nicht, wenn das eigene Umfeld die Spanne von 170cm bis 180cm besetzt.
Deshalb stehe ich nicht gerne. Ich sitze gemütlich, sehe mein gegenüber an, schüchtere es ein und alles ist wieder gut :laughing:

Ich glaub ich liefere hier das Extrembeispiel: Ich bin 165 und mein Freund 190 :smiley: Ich finde das überhaupt nicht schlimm und wir scherzen immer darüber. Ich finde es gibt definitiv wichtigeres als sowas. Ich finde es auch unmöglich wenn Leute vorab wegen sowas “selektieren” bei der Partnerwahl.

Ich bin ca 188cm groß und ich finde eben bis 165 in etwas ist es noch irgendwie niedlich :smiley:
Danach ist es mir aber persönlich doch wohl zusehr aus meinem Interesse gegriffen, wei lci hdann nur Probleme erkenne :smiley: allein dass ich mich fürs küssen so weit runterbücken muss würde mir total auf den Keks und auf den Rücken gehen ^^

Umarmen von meinen 1,50cm großen freundinnen ist schon immer anstrengend :stuck_out_tongue:
Aber ich finde es okay auch wenn es etwas awkward aussehen mag bei Männern :slight_smile: