In einer Fantasy-Welt leben

Welche Welt würdest du wählen?

  • Harry Potter
  • Herr der Ringe / Der Hobbit / etc
  • Narnia
  • Percy Jackson etc
  • Eragon
  • Chroniken der Unterwelt / Chroniken der Schattenjäger / etc
  • Die Wächterreihe
  • Game of Thrones bzw Das Lied von Eis und Feuer
  • Bis(s)… bzw Twilight
  • Eine andere

0 Teilnehmer

Hallo Jungs :slight_smile: :flag:

Eine Frage, die ich persönlich sehr interessant finde - wenn ihr in einer Fantasy-Welt leben müsstet, oder könntet, würdet ihr es tun und welche wäre es? :smiley: Und welche “Rolle” übernehmt ihr dann in dieser Welt? (Magier, Vampir, Elf… was es halt dort so gibt)

Falls ihr euch für eine interessiert, die ich nicht aufgelistet habe, schreibt doch einen Kommentar, welche es ist und warum ^^ (Warum geht natürlich auch bei den anderen haha)

LG Yako

Also ich liebe zwar wirklich die Schattenjäger, wäre dafür aber wohl komplett ungeeignet (kleiner Tollpatsch und so). Daher würde ich wohl als Elb bei Tolkien unterwegs sein, da gibt’s ja au Jobs für Leute die mehr Grips und weniger Muskeln haben. :smiley:

Ich wäre gerne ein Gryffindor oder Hufflepuff aus der Harry Potter - Welt. So zu zaubern, wäre sicher cool, aber die Narnia-Welt ist sicher auch ganz schön, mit sprechenden Tieren und so.

Da ich meine Meinung noch gar nicht geschrieben habe - ich würde auch am liebsten in der Harry Potter Welt leben :smiley:
Aber ich wäre eindeutig Ravenclaw…

Zählt Pokémon auch?
Wenn ja, dann wäre das mega :smiley:

Weiß nicht ob das nicht mehr SciFi ist :stuck_out_tongue:

warum sollte das SciFi sein? :astonished:

Naja es ist ja weniger Magie als futuristisch ^^

okay ich glaube da spalten sich die meinungen :smiley:

Hm schwierige Frage…
Harry Potter wär mal ganz interessant, jedoch wars dort jetzt erstmal mit den “großen” Ereignissen.
Game of Thrones würde ich da schon eher bevorzugen, um einfach nur zu erleben, wie dort weitergeht, da dort ja ständig was los ist.

Ich finde die klassischen Fantasywelten (Herr der Ringe/Eragon/Game of Thrones etc.) an sich ganz interessant, aber dort dauerhaft zu leben nicht ganz so klasse. Ich bin in der Realität ein relativ durchschnittlicher Mensch, werde da also weder ein Elbenkönig noch ein Drachenreiter sein. Und wenn man bedenkt in welch regelmäßigen Abständen da etliche Menschen ums Leben kommen haben diese Welten nicht die besten Zukunftsaussichten. Außerdem lebt man ja praktisch im Mittelalter, welches zwar für einen Urlaub oder regelmäßige Besuche bestimmt unglaublich wäre aber daherhaft zu viele Nachteile bzw. zu wenig Vorzüge bringt (Schwule hat man damals nicht sonderlich gemocht :wink: ). Um dauerhaft dort zu leben finde ich Welten wie aus Harry Potter oder Percy Jackson deutlich interessanter. Mal ganz davon abgesehen, dass es sich dabei um die Welt handelt an die ich mich doch mittlerweile nach 19 Jahren schon ganz gut gewöhnt habe, möchte ich auf die (meisten - nicht allen!) Vorzügen unserer Entwicklungsstufe nicht verzichten, würde aber gegen ein wenig mehr Pepp durch meine Zauberkräfte meinen Vater, der zufällig Gott ist oder dergleichen nichts einzuwenden haben. Diese ganz großen Ereignisse müssten nicht unbedingt sein, da geht eigentlich immer viel kaputt und es sterben nicht nur viele sondern auch die Falschen. Aber ich denke, dass durch das Vorhandensein des “Speziellen” wird die Welt auf keinen Fall langweiliger als sie es ohne wäre - nein nicht wäre…ist :smiley:

Harry Potter Welt als Totesser oder Kobold :slight_smile: