Ich hasse und liebe ihn gleichzeitig!

Hallo Leute,
also als erstes zu mir : ich bin 15 Jahre alt,gehe in die 9 Klasse und sehe auch nicht schlecht aus ( laut Mädels).

Ich bin mir selber nicht bewusst. Seit dem 1.Tag als ich in die Klasse kam, hasste ich ihn unterbewusst. Ich konnte ihn einfach nicht leiden, und draus hat sich eine richtige Feindschaft herausgebildet, obwohl wir uns ganz gut verstehen würden. Also er is 16, sehr sehr gut aussehend, Jugo (bin selber auch Ausländer) und hat auch einen durchtrainierten Sixpack. Doch seit drei Wochen bin ich auf einmal in ihn verknallt, ich weiß nicht ob ich mir das einbilde oder nicht. Zum Thema Homosexualität reagiert er sensibel, und ich bin mir auch ziemlich sicher dass er schwul ist, weil er mir in gewissen Aktionen ähnelt (perverse Andeutungen bei Frauen) halt Sachen die ein Hetero nicht tuen müsste/würde.Auch hat er sich mit einem wahrscheinlich schwuöen Klassenkamerad angefreundet.Aber das Problem ist, er nervt unheimlich, meine Gefühle switchen zwischen Hass und Liebe, und wenn ich daheim bin vermisse ich ihn total.Das war auch einer von 3Gründen weshalb ich die Schulform nächstes Schuljahr wechseln werde. Ich halte es einfach nicht aus, und jeden Tag versuch ich netter zu ihm zu sein, dabei hassen wir uns nur noch mehr gegenseitig. Bitte helft mir.

Hej,
erstmal Hallo hier :slight_smile:
Diese Hin-und Hergerissenheit klingt ja ziemlich anstrengend.

Wie reagiert er denn auf das Thema Homosexualität? Hast du ihn darauf mal angesprochen?
Und was genau tut er, die ein Hetero nicht tun würde/müsste?

Ihr seid beide in einem Alter, in dem das typische “Rumschwulen” nicht ungewöhnlich ist. Mir ist noch nicht ganz klar, wieso perverse Anspielungen bei Frauen ein Zeichen für Homosexualität sein sollen?

Deine Situation ist wirklich etwas verzwickt. Er kann dich scheinbar nicht leiden und geht nicht auf deine Versöhnungsversuche ein. Anderseits wird der Rat “Vergiss ihn.” auch vermutlich dich nicht weiterbringen. :confused:

Ich würde vermutlich versuchen noch einige Zeit versuchen, nett zu sein, aber wenn das nicht fruchtet, dann mich vermutlich damit abfinden. So lange bis zu den Sommerferien ist es ja nicht mehr.

Also die Anzeichen sind:
Er ärgert fast jedes Mädchen Klasse, also er fasst sie an und zwickt sie in den Bauch (weiss nicht wie Ich das erklären soll :smiley:) Es ist aber so sobald ich versuch mich mit ihm zu versöhnen, irgendein gemeines Wort herauskommt. Das ist wirklich komisch. Mit diesen perversen Anspielungen wollte ich sagen, er will einfach übertrieben zeigen dass er Hetero ist,was Heteros eigentlich gar nicht zu zeigen brauchen.Gestern zum Beispiel hat die Klasse mitgekriegt wie er im Schwimmbad einem Mädchen über die Kabine beim Umziehen zu spannem versuchte aber soe hatte sich schon angezogen. Das sind halt so typische Aktionen von ihm, mit denen er einfach vortäuschen will dass er Hetero istManchmal als wir gestritten haben, habe ich gay zu ihm gesagt (somit sorry ans Forum,war natürlich nicht so gemeint :smiley:) und er hat empfindlich drauf reagiert, also hat dann sich einfach ungedreht und hat halt nix mehr gesagt. Auch wenn wir das Thema Homosexualität manchmal ansprachen, war er auffälig,ich kanns nicht so beschreiben.
Aber der Typ hasst mich nicht, da er normalerweise ein herzensguter Mensch ist (aber er nervt!!). Er würde mich glaube ich nicht hassen, würd ich nicht so gemein sein.
Achja beim Blickkontakt reagiert er sofort (dreht sich entweder weg oder fragt mich genervt wieso ich ihn anschaue).Es geht mir nicht um dass ob er auf mich steht, denn ich weiß dass er es auch nicht tut. Ich möchte nur dass er weiß dass ich ihn mag/schwul bin, und auch wie dämlich sich das klingt mit mir wenigstens sexuell was hat.Danke für eure Hilfe :confused:

Wie wäre es denn, wenn du mal in Ruhe mit iihm redest und ihm sagst, dass du ihn magst und die Streitereien zwischen euch nicht mehr willst.

Vielleicht könnt ihr euch ja besser versöhnen, wenn du das offen sagst und nochmal von vorn beginnen.

Was ich nicht verstehe: was macht er denn, wenn du sagst er nervt.

Noch ein Tipp, wenn er dich nicht hassen würde wenn du nicht so gemeint sein würdest, dann zeig ihm doch mal wirklich und aus dem Herzen heraus, dass du ihn magst und sei einfach mal nicht so gemein.

Danke für diesen hilfreichen Tipp!
Werd es mal am Montag vll. probieren…

Du hast es doch erkannt, sei einfach mal nett zu ihm und reagier einfach mal nicht genervt und ignorier sein Generve :wink:

So ist es, mach einen Schritt auf ihn zu und entschuldige dich einfach. Am besten, wenn ihr beiden unter euch seid.

Entschuldige dich für deine Gemeinheiten und versuche, dich erstmal von deiner Schokoladenseite zu zeigen. Es ist gut möglich, dass er mit seiner Sexualität noch nicht klarkommt.

Update:
Ich hab ihm gesagt dass es uns nicht bringen würde uns gegenseitig zu nerven blablaa…
Jedenfalls sind wir jetzt gut und wir haben heute auch viel gelacht. Aber,
er meidet jeglichen Augen und Körperkontakt. Das heißt falls wir uns ausversehen anschauen oder anfassen kommt da diese gewisse Spannung,ka wie ich das beschreiben soll. Und dann ignoriert oder schaut er schnell weg.Ich weiss jedenfalls dass das was ganz schlechtes oder was ganz gutes bedeuten kann hahaha

Ist doch schön, dass ihr euch wieder besser versteht :slight_smile: Jetzt müsst ihr nur das machen, was ihr die ganze Zeit durch euer unnötig schlechtes Verhältnis versäumt habt… mal ein freundschaftliches Verhältnis haben. Verbringt Zeit miteinander, macht mal was schönes, lacht mal noch öfter zusammen. Alles sowas. Danach wirst du sehen, wo das euch beide hinführen wird.