Ich brauche eine Antwort!

Hey Leute!
Ich habe vor 2 Wochen, schonmal eine Frage zu meiner Sexualität gestellt.
Ich will jetzt bitte nicht hören das ich noch sehr jung bin, (12) weil ich möchte jetzt wirklich eine Antwort, wie es im Moment mit meiner Sexualität aussieht.
Ich zähle jetzt einpaar Sachen auf die auf Schwul/bi hinweisen. (Meiner Meinung nach)
Ich hatte noch nie wirklich Sexuelles interesse an Frauen. Ich habe seit dem ich es geahnt habe (November 2020) mehrmals Jungs/Männer die ich schon sehr hot fande. Wie schon am letzten Punkt bemerkt habe, finde ich sehr viele Jungs/Männer schön oder hot. Frauen finde ich zwar sehr ästhetisch aber ich finde sie nicht sexuell anziehend. Als ich mal den Film Love, Simon geguckt habe, am Ende küssen sich ja Bram und Simon am Ende Küssen, war ich irgendwie angeturnt. Ich habe außerdem ein Crush auf LaserLuca (ich weiß das ist sehr Cringe) und ein Crush auf einen aus einer Serie.
Mehr Sachen fallen mir gerade nicht ein aber es gibt wahrscheinlich noch mehr.
Danke schon für eure Antworten.
LG
PS: Sagt einfach wie wahrscheinlich es ist das ich Schwul/Bi bin.

Woher sollen wir denn wissen, was du für eine sexuelle Orientierung hast. Ferndiagnosen sind immer ungenau. Wir haben auch alle keine Glaskugel. Sowas kannst du nicht einfordern.

Vielleicht hilft dir unser Test weiter:

Ich war vor zwölf Jahren in einer ähnlichen Situation wie du und damals wollte mir in einem anderen Forum auch keiner sagen “Ja, eindeutig, du bist schwul”. Damals fand ich das doof, aber mit der Zeit hab ich verstanden, dass sie mit ihren Gründen recht hatten.

Was hab ich also gemacht? Ich hab “Ich bin jetzt halt wahrscheinlich schwul” einfach als Arbeitshypothese genommen und ein “bis die Zeit mir das Gegenteil beweist” drangehangen.

1 „Gefällt mir“

zu 85% schwul, 10% bi, 5% hetero.

2 „Gefällt mir“

Meine Meinung ist ,wen Jungs und Männer hinterher schaust und es dich anmacht sie Nackt oder fast unbekleidet zu sehen bist entweder Schwul oder Bi .
Bei mir war es früher auch so ,ich bin Bi aber mit dem Hank eher hin mit Jungs bzw Männer Sex haben zu wollen als mit Frauen .

Ob du nun letztendlich homo-, bi-, oder heterosexuell ist kann ich dir auch nicht verbindlich beantworten. Ich denke, dass muss du selber auch durch Learning by Doing herausfinden.

Allerdings kann ich dir meine Gedanken und Emotionen als 12-Jähriger (das ist zwar schon 5 Jahre her xD) verraten.

Ich habe genau wie du Jungs schon damals mega anziehend gefunden, mir war aber damals noch nicht klar, dass ich voll auf Boys stehe. Ich hatte gerade etwa vor einem Jahr das Wichsen entdeckt und fand das seinerzeit mega spannend. Eigentlich war es ja nur ein Schwanzrubbeln und es kamm dann etwas Feuchtes heraus aber ich fand die Gefühle damals schon voll erregend.

Mit 12 habe ich dann beim Wichsen erstmals richtig abgespritzt; noch etwas zaghaft aber immerhin hatte ich jetzt Sperma. Seit dem hat mich erst einma mein kleiner Ständer mehr fasziniert, als jedes noch so geile Mädel. xD

Als ich etwa 13 war, habe ich mich erstmals mit Freunden zum gemeinsamen Wichsen getroffen. Es ist natürlich nur logisch, dass wir damals auch neugierig auf das Blasen waren und so haben wir uns auch bald oral verwöhnt. Richtiger Sex ist da aber noch nicht gelaufen.

In der Zeit habe es in meiner Stadt noch ein Kaufhaus, dessen Kundentoiletten Glory Holes hatten. Da habe ich damals mir ganz anonym nach der Schule einen blasen lassen, bzw. habe dem Jungen nebenan einen geblasen. Als ich dann irgendwann gesehen habe, von welcher Gestalt ich gerade den Schwanz im Mund gehabt habe, war ich eher geschockt und bin seitdem dort nie mehr hingegangen (heute gibt es das Kaufhaus ohnehin nicht mehr)

In dieser Zeit habe ich dann für mich selber gecheckt, dass ich mit körperliche Liebe und schönen Sex wirklich nur mit einem Boy vorstellen kann. Selbst Mädels, die ich durchaus attraktiv finde, machen mich aber nicht sexuell an, dass ich mir Sex mit Ihnen wünschen würde.

Heute weiß ich, dass ich schwul bin und ich bin stolz darauf, dass ich inzwischen offen zu meiner Homosexualität stehen kann. Mein Outing ist zwar noch nicht abgeschlossen aber das ist meiner Meinung auch nicht so extrem wichtig. Von meine Freunden und in meiner Clique weiß jeder, dass ich auf Jungs stehe und das ist da auch kein Thema, geschweige ein Problem.

Leider sind meine Eltern sehr konservativ und betrachten Homosexualität eher als “Krankheit”, als eine Spielart der Natur. Daher muss ich gestehen, dass ich gerade bei meiner Eltern voll der Schisser bin und mich noch nicht geoutet habe.

Solange ich noch zu Hause wohne, bzw. meine Sexualität kein Diskussionsthema ist, werde ich mich wahrscheinlich erst nach Abschluss der Schule meinen Eltern öffnen.

Nun weiß Du wahrscheinlich immer noch nicht, ob du schwul bist, aber vielleicht hilft dir meine Schilderung meiner Pubertät bei der Meinungsfindung.

Also einfach machen, ausprobieren und auf die eigenen Emotionen hören.

In diesem Sinne, einen lieben Gruß