Freunde finden

Hi,
ich weiß nicht, ob dies die richtige Kategorie ist, wenn nicht, dann kann verschiebt es ruhig. Also es geht um folgendes. Nach meinem Studiumspraktikum bin ich für meine Bachelorarbeit erstmal wieder zu meinen Eltern gezogen mit dem Plan danach Richtung Ruhrgebiet zu ziehen, wo meine beste Freundin (die ich während des Studiums kennengelernt habe) mit ihrem Freund wohnt. Jetzt habe ich aber hier meinen Freund kennengelernt und jetzt möchte ich natürlich nicht mehr weg, allerdings habe ich hier keine Freunde. Bisher habe ich Freunde immer in der Schule/Uni oder über andere Freunde kennengelernt, nur fällt das beides momentan raus. Frühstens im Oktober kann ich mit meinem Master beginnen. Ich habe es schon über Facebook Gruppen probiert und auch über Jodel, aber es ist nicht zu Stande gekommen. Vereine gibt es hier auch nicht, die mich interessieren. Aber ich würde halt schon gerne neue Freunde finden, da ich Samstags auch gerne mal was unternehmen würde, aber weiß ehrlich gesagt gerade gar nicht was ich noch machen soll, da ich auch schüchtern bin. Habt ihr vielleicht Ideen? :see_no_evil:

Grüß dich SmallTownBoy92,
was das Freunde finden angeht kannst du dich vielleicht von deinem Freund führen lassen. geh mit ihm und seinen Freunden / Freundinnen zusammen weg und unternehmt etwas. Wenn alles glatt geht, werdet ihr euch gut verstehen.
Wenn du diese dann etwas näher kennst, kannst du diese auch irgendwann nach Telefonnummer fragen. Das sollte dir etwas mehr die Schüchternheit nehmen und mehr als “nein” können sie eh nicht sagen.
Suche auch nach Clubs / Bars die du anschließend mit deinem Freund aufsuchen kannst. So lernst du nebenbei auch noch alle möglichen Locations kennen.

Bleibe aber unbedingt mit deiner besten Freundin in Kontakt und verliert euch nicht aus den Augen. Vielleicht bekommt ihr es auch auf die Kette, euch ab und zu mal zu besuchen.

Ich hoffe meine Kenntnisse können dir mindestens ein wenig helfen.
Lass es krachen - Cirkan

Hi Cirkan, danke für deine Tipps. Leider wird es nichts, dass ich was mit dem Freundeskreis meines Freundes was unternehme, da er ungeoutet ist. Auch sind wir beide keine großen Clubgänger. :see_no_evil:

Mit meiner Freundin bleibe ich im Kontakt und ab und zu besuche ich sie auch, auch wenn ich es gerne öfters machen würde, aber leider sind es rund 400 km, die uns trennen.

Möglicherweise findet man über Hobbys ja wen. Wenn man was gerne macht, gibts zu vielen Dingen Vereine, um neue Leute kennen lernen. In den Unis gibts meist auch eine riesige Anzahl an Angeboten unterschiedlicher Richtungen: Musik, Theater, Spiele, Sport… Oft kann man Sport da als Studierender kostenlos machen. Von Fußball, Klettern, Kampfsport, Tischtennis, Tennis, Volleyball bis hin zu exotischen Sachen gibts da meist alles.

Auch in Städten kann man ganz viel machen, wo man zwangsläufig auf Menschen stößt. Da könnt ihr einfach die Möglichkeiten mal ausprobieren. Wenn ihr was interessantes findet, dann einfach mal ausprobieren. :slight_smile:

Hi gutgelaunt, ich werde mal bei Hochschulgruppen schauen und mich informieren, ob die Möglichkeit für mich besteht, dort auch mit zumachen, da ich nicht hier sondern 300km entfernt studiere, wobei Sport raus fällt. Ich bin unsportlich. :see_no_evil:
Vereine für meine Interessen gibt es in der nächst größeren Stadt nicht.
Über Jodel, Facebook, etc habe ich auch schon nach Leuten mit meinen Interessen gesucht, aber niemanden gefunden, da sie nicht so alltäglich sind bei Leuten in meinem Alter und besonders hier in der Gegend. :see_no_evil:

Was studierst du denn?
Und warum ziehst Du zum studieren 300km von der Uni weg ?
Wie hast Du Deinen Freund denn kennen gelernt - vielleicht ist das ja ein Weg, der sich wiederholen lässt?

Hi timtom, ich studiere Digitale Medien. Der Grund, warum ich jetzt 300km von der Hochschule entfernt bin, ist der, dass ich, nachdem ich mein Praxissemester beendete, welches ich auch nicht in der Nähe der Hochschule absolviert habe, mir nicht nochmal eine Wohnung am Hochschulstandort suchen wollte und deshalb für meine Abschlussarbeit erstmal wieder zu meinen Eltern gezogen bin. Das machen viele Studenten.
Meinen Freund habe ich über Planet Romeo kennen gelernt.

Vielleicht probierst du mal Spontacts aus. Das wollte ich auch schon länger mal machen.

Hi Zuri, danke für den Tipp, den werde ich im Hinterkopf behalten :wink: Ich habe mich mal bisschen bei Uni in der nächst größeren Stadt erkundigt und die haben dort zwei, drei Gruppen, die mich interessieren und auch unifremde Personen annehmen, da schaue ich in den nächsten Tagen mal vorbei.

Ansonsten, wenn Du so im digital Bereich unterwegs bist, kannst Du auch nach Meetups Ausschau halten. Da gibt es sogar was fuer nicht digitale Leute - da lernt man auf jeden Fall ne Menge Leute kennen.