Euer Lieblingsgame?

Hmm ja das ist komisch … Neuinstallation ist da hilfreich, denke ich. Die Story ist toll, vor allem bei Agent und Kopfgeldjäger :slight_smile: aber wenn du mehr willst, musst du schon abonnieren ^^ f2p ist eher ne Art Demo

ich weiß:/

League of Legends :smiley:
Zur Zeit.

League of Legends und bei Steam Summer Sale hab ich Dragonage geholt, das find ich auch mega geil :smiley:

Mein Freund und ich zocken momentan zusammen Borderlands 2. Das gabs im Play Station Store für ein paar Mücken und war vom Umfang des Spiels her somit fast geschenkt. Wenn man das mit anderen Leuten spielen kann macht es einfach saumäßig viel Spaß die unzähligen bekloppten Missionen zu machen, all die gestörten Gestalten kennenzulernen, wie verrückt Items zu sammeln und sich die ganzen Sprüche anzuhören :smiley: diese Mischung aus Ego Shooter und Rollenspiel kann auf die Dauer echt süchtig machen :3

Zelda Ocarina of Time, Deus Ex, Bioshock, Limbo und Skyrim.

Das sind die Titel, die mir spontan eingefallen sind.

Minecraft, PlanetSide 2, Skyrim, Batman, Civilisation, Sim City und Pirates fallen mir so ein. :slight_smile:

Minecraft, Die Anno Spielereihe, Crysis, Sims, League of Legends, Dead Space

World of Tanks von Warginh

Lg Phil

Beyond Two Souls, Heavy Rain, Life Is Strange, Zelda OoT

Bioshock, aber vorallem auch, weil ich total vernarrt in den soundtrack bin !

Momentan mal wieder TES3: Morrowind, weil es einfach toll ist :smiley:

Mein absolutes Lieblingsgame seit 8 Jahren: Guild Wars + Guild Wars 2 :crush:

Ansonsten finde ich zur Zeit Dragon Age Inquisition wirklich gut (besser als erwartet).

Seit 8 Jahren? :open_mouth: Also ich kann nicht verstehen, wenn man so lange ein Lieblingsgame hat. Bei mir hat der Zauber auch ein wenig nachgelassen. Früher hab ich viel gezockt, auch mit Kumpels oder mit meinem Bruder, aber heute eher nicht mehr so und wenn ja, dann Spiele die nicht so zeitaufwändig sind. Gute Indiespiele, die man an nur einem Tag durchspielen kann sind z.B FTL, Papers please und Invisible Inc. Life is strange hat mir sehr gut gefallen, obwohl es für die mangelnde Technik kritisiert wurde. Wenn man sich die vorherigen Beiträge durchliest, dann sieht man dort schon viele gute Spiele wie z.B Heavy Rain.

Ein Spiel muss eine gute Story haben. Die aus der vergangenen, aktuellen oder möglichen (d.h Sci-Fi) Weltgeschichte übernommenen Gesellschaft muss realistisch, kritisch oder gerne auch überspitzt- lustig, dargestellt werden und sollte den Spieler zum Nachdenken anregen bzw. ihn mit fundamentalen Themen füttern, die eventuell sogar sein eigenes Spielverhalten am Ende offenlegen. Spiele mit diesem besonderen Etwas sind dann z.B Life is strange, The Stanley Parable, The Talos Principle, Journey usw… Es gibt leider auch Spiele, die es übertreiben und eine gewisse Philosophie vorgaukeln wollen und Dinge übertrieben darstellen wie z.B Everybody’s Gone To The Rapture und Spiele die den Anforderungen nur temporär gerecht werden und deshalb andere Aspekte vernachlässigen, wie z.B der Horroraspekt in SOMA. Andererseits gilt auch hier immer: Was der eine mag, findet der andere blöd. Von daher sollte man Spiele immer selbst ausprobieren.

Aktuell zocke ich am meisten Fifa16 …

Mein absolutes Lieblingsgame ist die GTA-Reihe. Erst GTA San Andreas, dann GTA 4 und jetzt natürlich GTA 5.
Life Is Strange finde ich aber auch ziemlich gut und Beyond Two Souls kann ich auch empfehlen, beides Spiele mit einer großartigen und tiefgehenden Story.

Ich liebe einfach the binding of Isaac: Rebirth :bp: Bin eigentlich nicht so ein zocker, aber da mach ich mal ausnahme, erinnert mich an die guten zelda zeiten :stuck_out_tongue:

  1. Beyond: Two Souls
  2. Portal (Beide Teile echt super cool; Glados ist einfach genial, dieser kalte, trockene, groteske Humor :3)
  3. Heavy Rain (Wow das Ende war überraschend)

Ich mag so Storyspiele, die eigentlich mehr Film als Spiel sind und auch wirklich etwas aussagen; Einem etwas mit auf dem Weg geben. 1+3 hab ich noch nicht mal gespielt, sondern nur LP’s gesehen. Zu 2: Mein absolutes Lieblingszitat:

oder

Hmmm, so ein richtiges Lieblingsspiel habe ich persönlich nicht, denn das kommt immer darauf an, was ich gerade so mag :smiley:
Aber da es momentan einen sehr guten Eindruck auf mich macht, würde ich PlanetSide 2 aufgrund seiner Vielfältigkeit und dem Open-World-Feeling in die engere Auswahl mit aufnehmen, wo sich dann auch Spiele wie EvE: Online, No Man’s Sky (ich weiß :stuck_out_tongue:) und Divinity 2: Ego Draconis zu finden sind. Ein wenig von Allem halt :slight_smile:

Jaaa da kann ich nur zustimmen, PlanetSide 2 ist echt ziemlich vielfältig, mit tollen Möglichkeiten, super Grafik und dazu kostenlos! Ist prima! :smiley: :flag: