DKMS-Typisierung

Hallo,

heute fand in meiner Uni eine Typisierungsaktion der DKMS statt, bei der man gratis die Stäbchen in den Mund gesteckt bekommen hat und sich als Stammzellspender registrieren lassen konnte. Als ich bereits vor einigen Tagen die Ankündigung dazu gelesen hatte, fiel mir wieder ein, dass man als homosexueller Mensch nun seit Ende 2014 auch zur Spende zugelassen ist. Deshalb habe ich mich dort heute – als sogar zufällig meine Vorlesung ausgefallen ist – typisieren lassen. Während die Helferin mit mir das Formular ausgefüllt hat und ich mir die Ausschlusskriterien und andere Informationen auf einem vor mir liegenden Bogen durchlesen konnte, habe ich nirgendwo “Männer, die Sexualverkehr mit Männern haben (MSM)” als Ausschlusskriterium entdecken können – meine Erinnerung hatte also Recht.
Auf meinem Heimweg habe ich mir den Durchdruck des ausgefüllten Formulars noch einmal angesehen und auch die Informationen auf der Rückseite durchgelesen: zack, ganz unten wurde dann aber doch auf gewisse Risikogruppen hingewiesen, die von der Spende ausgeschlossen sind, darunter auch MSM. Im ersten Moment also große Verwirrung: trügt mich meine Erinnerung, habe ich irgendetwas verwechselt? Habe ich das Kriterium denn vollkommen übersehen, als ich der Frau gegenüber saß und mir die Informationen durchgelesen habe, obwohl ich danach Ausschau gehalten habe? Hätte ich mich nun gar nicht typisieren lassen dürfen? Immerhin habe ich unterschrieben, dass keine der Kriterien auf mich zutreffen. Da habe ich erst mal für eine kurze Zeit an mir gezweifelt, aber das Internet und vor allem die Seite der DKSM gibt meiner Erinnerung ausdrücklich Recht.
Stutzig bin ich aber immer noch. Das werden doch wohl nicht einfach nur uralte Formulare gewesen sein, die heute in der Uni zum Einsatz kamen? Immerhin ist diese Änderung nun schon bald genau ein Jahr her, dürfte also theoretisch gar nicht mehr aufgeführt werden …

Also ich kann dich da beruhigen. Homosexuelle dürfen rein rechtlich gesehen inzwischen Knochenmark bzw. Stammzellen spenden. Was wir weiter nicht dürfen ist eine Blutspende abgeben. Die Einstufung in viele Risikogruppen ist dabei an viele Statistiken gekoppelt, inder Homosexuelle sich häufiger mit Krankheiten infizieren. So ganz von der Hand verweisen kann man es wohl nicht. Hier z.B. ist so eine Statistik mal - dank Expedit - so ein wenig für die Leser aufbereitet:

gesundheit-und-krankheiten-f19/hiv-betrifft-mich-das-t21835.html

Normalerweise sollte das dann eigentlich aus den Formularen so langsam aber sicher verschwinden.

Ich bin auch typisiert. Ich muss sagen, dass ich zu dem Thema Spende eine etwas extremere Einstellung habe. Diese muss auch keiner mit mir teilen. Jeder ist alt genug für sich selbst abzuwägen. Mir ist wichtig, dass die Chance besteht, dass ich mit der Spende ein Leben retten kann. Das hat doch eine sehr hohen Stellenwert (zumindest von meiner Seite).
Deshalb hab ich mich auch zu einer Zeit registriert, wo die Typisierung für Homosexuelle noch unerwünscht war. Wobei ich hier klar auf die Formulierung geachtet habe. Dort sprach man von häufig wechselnden Sexualpartnern, gleichgeschlechtlichen Verkehr etc. alles Dinge, die zur Typisierung noch nicht passiert sind. Das bedeutet, ich habe keine falschen Angaben gemacht.

Zudem bin ich sowieso vorsichtig und bedacht in dem, was ich tue. Auch habe ich beruflich bedingt regelmäßig die Chance und/oder Pflicht mich gesundheitlich auf Krankheiten wie Hepatitis, HIV etc. durchchecken zu lassen.

Nö ist kein Problem. Habe mich letzte Woche ebenfalls typisieren lassen und habe eine Ärztin gesprochen. Und die habe ich unter anderem auch gefragt ob es ein Problem sei, dass ich schwul bin und die meinte nein, von daher gehe ich davon aus, dass sie das Formular einfach noch nicht überarbeitet haben :stuck_out_tongue:

Soso damals noch nicht? :stuck_out_tongue:
Als was arbeitest du denn, dass du dich regelmäßig auf STIs checken lassen musst?

Jaja Akil leg ruhig jedes Wort auf die Goldwaage. Schon klar :smiley:
Streiche noch, setze Leerzeichen.

Im Gesundheitsbereich…

Ich mag meine Goldwaage. Frost eher nicht :stuck_out_tongue:

@Kiddo: Bei mir steht MSM auch noch drauf, aber wie gesagt. Habe vor Ort spezifisch gefragt und wurde trotzdem genommen :wink:

Ich hab mich auch vor ein paar Tagen typisieren lassen. 8)
Bei mir war nix mit Stäbchen, ich musste Blut abgeben. :smiley:
Auf jedenfall stand das bei mir nicht drauf, dass Homosexuelle das nicht dürfen. Wäre auch ziemlich doof gekommen, wenn man bedenkt, dass ich bei der Aktion mitgewirkt habe. :flag: