Die Welt steht in Flammen

Überall brennt es. Die ganze Welt steht in Flammen. Das könnte man glauben, wenn man in den letzten Monaten die Nachrichten verfolgt hat. Ob es nun die Meldungen aus dem Sommer und Herbst 2019 waren, wo der halbe Amazonas in Flammen stand oder doch Afrika:

amazonas

Oder die Brände in Australien, die im Augenblick durch die Welt gehen:

Bildschirmfoto-2020-01-06-um-17.23.23

Aber auch wenn man ganz regional guckt, dann sollte es nicht zu übersehen gewesen sein, wie die Waldbrände in Brandenburg:

https://www.news.de/panorama/855758290/waldbrandgefahr-aktuell-deutschland-2019-verbote-warnungen-waldbrand-bei-lieberose-brandenburg-nicht-unter-kontrolle/1/

Ist das etwas, was man einen heißen Sommer nennt ? Oder ist das schon mehr und unser Klima ist aus der Bahn geraten? War das vielleicht schon immer so und die Berichterstattung bemüht sich nur aktiv um Sensation und Extreme? Ist nur etwas eine Nachricht wert, was noch viel extremer ist, als das was es schon gibt?

Das Bild von Australien was aussieht wie ein Satelitenbild ist über Facebook verbreitet worden als Satelitenaufnahme und bereits vielfach diskutiert. https://correctiv.org/faktencheck/wirtschaft-und-umwelt/2020/01/08/das-ist-kein-satellitenfoto-der-nasa-sondern-eine-3d-visualisierung-der-braende-in-australien

Wo liegt denn jetzt nun die Wahrheit? Ist das alles dramatisiert um Klimapolitik zu machen oder eine sensationelle Nachricht zu bringen oder stimmt das wirklich? Wenn das stimmt, ist das beängstigend und unser Klima kaputt oder doch normal für etwas, was man Sommer nennt?

Was glaubt ihr? Haut mal in die Tasten.

Ich finde es etwas fragwürdig, darüber zu spekulieren, ob eine als Aussage spekulativ ist. Klimawandel ist nach wie vor keine Meinung. Was jedoch eine persönliche Einstellung ist, ist wie man damit umgeht.

Der Klimawandel ist real, So viel ist Fakt. Aber auch, dass es ihm nicht erst seit Greta gibt.

Das das öffentliche Interesse gerade in den letzten Jahren stark gestiegen ist führt nun mal dazu, dass gerade solche Themen verstärkt in den diversen Medien diskutiert, gepuscht und teilweise vielleicht sogar (über?)dramatisiert wird. Und sicher kann und sollte man auch nicht alles zu 100 Prozent glauben, was die Medien einen Glauben lassen wollen

Am Ende sollte sich jeder selbst seine Meinung (Bild)en😉, oder auch nicht. (Sorry, Der musste sein)

Es gibt echt diverse Spendenaktionen zur Zeit. Unter anderem diese: