Der vorarephile Fetisch

öh, ich erklär euch erstmal was das ist :smiley:
Der vorarephile Fetisch ist einer der

  • seltensten
  • ungewöhnlichsten
  • intensivsten
  • krankesten
  • seltsamsten
  • perversesten
    Fetische, die es gibt! Ich bin mir sicher, das niemand hier im Forum weiß, was das ist. Isch erklärs mal (wer empfindlich ist, was perverses angeht, sollte jetzt lieber den thread verlassen :wink: )
    Zuerstmal ist der Begriff zusammengesetzt aus “vorare”, das so viel bedeutet wie “Verschlingen, Runterschlucken” und “phil”, das so viel wie “ein fan von” bedeutet. Jetzt denkt warscheinlich jeder: "??? :astonished: "
    Es gibt 3 arten dieses Fetisches, eine art ist in wirklichkeit machbar, eine nur in videos und fantasie und eine nur in der fantasie!
    Ich erklär mal die 3 arten:
  1. Typ: Die Person steht darauf, wenn sie ein lebendiges Lebewesen (z.b. Fliege) schlucken. in der fantasie können das natürlich auch andere (zb. größere) wesen sein, wo in der wirklichkeit jedoch nicht möglich ist.
  2. Typ: Die Person steht darauf, wenn ein wesen ein anderes verschlingt (man ist selbst nur der beobachter). Meistens gibt es da viele “vore” bilder oder videos, mit deren hilfe jeder mit diesem typ befriedigt werden kann :wink:
  3. Typ: Die Person steht darauf, wenn sie sich vorstellt, von einem Wesen verschluckt zu werden. Dieser Typ ist nur in der Fantasie möglich und in Wirklichkeit kaum zu praktizieren.
    Im Normalfall steht jeder Vorarephilist auf alle 3 Types ein bisschen, halt in unterschiedlicher Konzentration. Es gibt einen ähnlichen Fetisch namens Gynophagie, dieser ist aber mit fressen und zerfetzen, also kannibal. Vorarephil ist nur schlucken, also das betroffene wesen nimmt keinen schaden in dem sinne.

So, jetzt wisst ihr was es ist und ich kann endlich zugeben, das ich Vorarephilist bin 8) Darauf läuft ja auch das ganze Thema hinaus :smiley:
Ich steh eig. auf alle 3 Types, mit großen abstand aber finde ich am geilsten den Typ 3.
Meine erste Neigung hatte ich mit 4 (!) Jahren, ich habe heute nur eine schwache Erinneung aber ich weiß das ich das damals schon fantasiert hab :smiley: im zunehmenden Alter hatten sich bei mir die Fantasien geändert. WEr denkt, ich meine jetzt nur, das ich mir vorstelle, von was geschlcukt zu werden, der irrt sich. In jeder Fantasie denk ich mir eine andere geschichte aus, wie es dazu gekommen ist. Manchmal auch nicht, das ist sehr unterschiedlch bei mir. Mit 13 jahren hab ich dann endlich internet bekommen, und dann gings richtig los! Mit videos von offenen Mündern und verschiedenen bildern konnt ich besser befriedigen als je zu vor! In wirkichkeit steh ich natürlich total drauf, am meisten ziehen mich sexuel dickere männliche Personen an (weil es eher so aussieht, als ob sie einen selbst verschlingen können) Leider hatte ich so noch keine sexuelle beziehung in dem sinne. Frauen mag ich da leider garnicht und ziehen mich auch nciht wirklich an :confused: Darum bin ich wirklich eher schwul als hetero.
Ich traue mich jetzt noch nicht, irgendwelche Fantasien von mir euch zu erklären, weil ich glaub das viele jetzt schon total angeekelt sind. Wenn ihr es wollt mach ich es gerne :flag:
Und sagt mir ruhig eure Meinung dazu :wink:

Also ich finde es jetzt nicht als ekelhaft… Jedem das seine :wink: Aber ich muss Dich korrigieren: “Phil” kommt aus dem Algriechischen und bedeutet “Freund”. Hat nichts mit Fans zu tun :wink:

Nunjaa ich sag mal so … mein Ding ist es nicht !

  • aber jedem das seine. !

:slight_smile: joah^^ nur leider hat den fast keiner :confused:

jo, bedeutet freund, aber abgeleitet könnt des auch "ein fan von " heißen :wink: also stand so zumindest in nder anderen def :astonished:

Ich kenne jemanden, der eine Riesenplüschschlange (mit Öffnung) hat und er tut sich manchmal aus Spaß “verschlucken” lassen und kriecht dann in die Schlange ein, aber er ist nicht “vorarephil”. :slight_smile:

also wenn ers nicht geil findet dann net :wink:

ohhhhhhhhhhhhhhh mann xD
das ist lustig
mich würd mal interessieren, wie solche fetische entstehen^^

ich würds auch gern mal wissen xD aber es ist einfach so^^

Irgendwie ist der Gedanke das es solche Menschen gibt erschreckend.

Nunja, meine Richtung ist es nicht. Aber wie bei jedem Fetisch kann man darüber reden, respektive diskutieren.
Es stört mich nicht, solange mich keiner zwingt mitzumachen :smiley: :laughing:

Ich hab bis eben nicht gewusst, dass es sowas gibt.
Aber ich muss gestehen, dass ich die Vorstellung unheimlich anziehend finde. :slight_smile:
Nicht für mich selbst und auch nicht sexuell. Aber mir auszumalen wie ein Wesen aussieht, dass einen Menschen im ganzen verschlingen kann (und das auch tut) finde ich ebenso schauerlich wie schön. ^^
Das muss ein riesiges, breitmäuliges Urwesen sein.
Ich denke ich werde es demnächst zeichnen. ^^

ich finds etwas komisch…aber ich finde alles gut was komisch ist…
solange man niemanden verletzt…

es gibt soooooooooooooviel krasseres, das hier ist gar nichts im vgl. zu i-welchen irren, die hier überall rumlaufen

Wie oben schon angedeutet, ist fast alles akzeptabel, solange kein anderer, der das nicht möchte, mit hineingezogen wird :wink:

Jetzt versteh ich auch, warum einer bei FB mal ein Bild von meinem Mund-Innenraum haben wollte xD
also anmachen tut mich sowas jetzt nicht :]

Was ich noch nicht kenne, macht mich eher neugierig als dass es mich abschreckt. Es sei denn, es sind offensichtlich schädliche Dinge, was ja hier nicht der Fall ist.

Diesen Fetisch kannte ich noch nicht, obwohl ich mir einbilde, wirklich viel zu kennen ^^.

Hat vielleicht mit dem “Verschlingen” des Penis zu tun, man fühlt sich wie ein grosser Penis, der dann halt im “Schlund” verschwindet ^^, vielleicht auch mit Macht (Dominanz und Submission): Der Verschlungene hat keine Wahl, muss sich seinem Schicksal hingeben und geht in dem Verschlingenden auf.

ich finds nicht eklig…
aber ich glaub ich hab mir beim lesen der beschreibung eines fetisches noch nie so oft gedacht “WTF!”

hey cool :slight_smile: viele zeichnen sogenannte “vore”-Bilder, wo ein tier ein anderes schluckt und sich dann leute wie ich damit beglücken können :laughing:

also der letzte satz ist cool, aber wie ein Penis fühl ich mich jetzt nicht :smiley: her wie ein kleines schüchternes Vieh, was von grausam großen händen in die hand genommen wird und das Riesenmonster erstmal langsam sein riesengroßes maul aufmacht und mich in den mund steckt :astonished: so jetzt bin ich geil :smiley: