broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Och nö…Ich hab das gerade am Stück gelesen und würde am liebsten losheulen :frowning: Mir wäre es sogar lieber, dass das eher eine erdachte Geschichte ist.
Jedoch hoffe ich für Dich dass deine Zukunft besser wird und das Schicksal auch Dir Glück gönnt.
Als ich im Epilog gelesen hatte dass dein Vater Verständniss zeigt war ich baff. Aber wenn deine Bindung zu ihm jetzt sich stärkt. :slight_smile:
Und irgendiwe hatte ich schon das Gefühl beim Lesen, dass George einen Partner hat, ein Hoch auf deine Cliffhänger :smiley:

Hi Zusammen,

erst einmal möchte ich es nicht versäumen Euch allen ein frohes neues Jahr zu wünschen.
Vor allem viel Gesundheit, Glück und das all eure Wünsche in erfüllung gehen mögen.

Dann darf ich mich für die lieben Komentare von Euch bedanken.
Es tut gut zu wissen, das es so viele member gut mit einem meinen.
Jedoch macht nicht den Fehler und hebt mich in den Himmel. Böse Falle!
Ich bin auch nur ein Mensch, mit all seinen Ecken und Kanten. Mehr Ecken und Kanten, wie mir selber wohl lieb ist.

Trotzdem vielen lieben Dank @ all!!!

LG

Hen

Ich weiß nicht was ich sagen soll… Perfekt geschriebene Geschichte… unglaublich trauriges Ende (ich musste auch weinen)…
Ich wünsche dir alles alles Beste, viel Glück und Gesundheit in deinem Leben und alles Gute in einer neuen Beziehung.

Vielen lieben Dank Thinker,
allerdings ist es nicht meine Intension, Dich zum weinen zu bringen!

LG

Hen

hallo hen,
ich habe heute abend angefangen deine geschichte zu lesen. ich bin eigemtlich nicht der typ der gerne liest. aber schon die ersten zeilen haben mich so sehr in den bann gezogen das ich bis zum schluss alles lesen musste. noch nie in meinem leben habe ich mich so in das lesen reingesteigert um kapitel für kapitel zu verschlingen.

deine geschichte hat in mir gefühle geweckt die vom leichten schmunzeln bis hin zum grinsen und zum leichten lachen gebracht hatten. auch habe ich wut, hass und tiefe trauer empfunden. zum schluss habe ich auch weinen müssen. weinen über diese ungerechte welt. eine welt die einem alles nimmt . ich sitze hier noch immer mit tränen in den augen und musste einfach hier meinen kommentar für diese geschichte abgeben.

mit dieser geschichte finde ich hast du deinem “hasen” ein grosses denkmal gesetzt. ein denkmal der gefühle und der liebe.

ich bin aber auch froh das du dich mit deinem vater wieder unterhälst und er sein verhalten überdacht hat. leider etwas spät wie ich finde. aber wie heisst es so schön lieber spät als nie!

nun nachdem ich alles hier gelesen habe verstehe ich auch den titel dieser geschichte und ich finde das du diesen sehr gut gewählt hattest. du schreibst auch sehr oft das du feige bist. diesen eindruck hatte ich niemals in der ganzen zeit des lesens. im gegenteil!!!
für mich bist du mutig. du hast uns in deine gefühle blicken lassen. dazu gehört MUT!!!

DANKE

Hallo heimchen,

vielen Dank für Deinen lieben Komentar.
Ich habe den Titel nicht ausgewählt, sondern er mich!

Und mutig bin ich nicht. Ganz im Gegenteil. Es gibt noch zu viele Sachen, die mit Angst machen.
Dennoch bin ich optimistisch, das ich es irgenwann auf die Reihe bekomme, meine Ängste zu besiegen.

Nur will ich nicht, das Du wegen meiner story traurig bist.

LG

Hen

Hey Hen

Viele haben schon alles gesagt. Darum beschränke ich es auf ein tiefes und aufrichtiges: Danke.

Darf ich dir die Frage stellen? Wie geht es Jay?

Gruss xjboy

ich nochmal …
hören wir vielleicht in nächster zeit nochmal was von dir? Vielleicht eine ausgedachte Geschichte oder vielleicht doch einige Auszüge aus deinem Leben - sowas wie eine Fortsetzung? Hast du dir dazu eigentlich mal Gedanken gemacht ob du weiterschreiben willst?

Wär mal wieder schön was von dir zu lesen. =)

Gruß
R

PS: Konnte dir bis heute nicht auf die Mail antworten, da mir das wahrscheinlich noch freigeschaltet werden muss.

Ich hab noch nie Etwas gelesen das mich innerlich so sehr aufgewühlt hat. Einerseits habe ich euer Glück nachempfunden und war selbst glücklich, andererseits lässt mich das Ende nicht los. Ich schwöre bei Allem das mir lieb und teuer ist, dass ich niemals etwas gelesen habe das mich mehr berührt hätte als diese Story.

Ich war glücklich, wütend, fassungslos, habe gelacht und…das war neu, ich habe geweint und tiefe ehrliche Trauer empfunden. Ich weiß das ich ziemlich empathisch bin aber um in mir mit einer Geschichte solche Gefühle hervorzurufen bedarf es eines großen Talents.
Was ich las hat meine Sichtweise auf so vieles geändert. Wenn ich die Wahl hätte würde ich diese Erfahrung um Nichts in der Welt missen wollen.
Danke

Das wollte ich unbedingt loswerden.

Also ich hab jetzt alles auf einen Satz von Anfang bis Ende gelesen, obwohl ich eigentlich auch eher ein lesefauler Mensch bin.
Das ist wirklich das erste Mal, dass mich eine Geschichte so gefesselt hat, ich so mitfühlen konnte, die Freue, die Trauer,
die Wut… die Unwissenheit was noch kommen wird und natürlich auch mit Tränen am Ende.

Und auch wenn du nach einigen Mutzusprüchen behauptest, du seist nicht mutig - deine eigene Geschichte hier mit uns zu teilen
erfordert mehr Mut als ich und wahrscheinlich auch viele andere sich vorstellen können! Ich bin wirklich baff. Wie auch die anderen
zuvor möcht ich mich dafür bedanken, dass du deine Geschichte mit uns geteilt hast, auch wenn es sicher nicht einfach war und
wünsche dir für deine Zukunft nur das Beste, auf dass sich auch das zweite Versprechen erfüllt!
Außerdem hoff ich, dass es Jay nach dieser langen Zeit wieder besser geht!

Lg, Shiro

Und da soll mal jemand sagen das Lebe sei fair .Das ich echt fies . Das ist unbescheiblich … traurig .Ich hoff dir gehts jetzt wieder besser . Und bist wieder glücklich .

Habe gerade erst Kapitel zwei beendet und bin schon von deiner Story gefesselt, du hat echt ein unglaubliches Schreibtalent!!!
Kriik: KEINE

Also gilt: Weiter so :slight_smile:

Beim Ende habe ich echt angefangen.zu weinen. Sei stark und halte die versprechen.
!

Du hast eine tolle Art zu schreiben ! Einmal angefangen musste ich sie bis zum traurigen Ende fertig lesen
Die Gesichte ist echt zum heulen :cry:

oh mann!?

Ich habe die ganze Geschichte jetzt am Stück gelesen und bin einfach nur zutiefst gerühert. :cry:
Ich glaube ich brauche erst einmal ein wenig Zeut zum Nachdenken.
Einfach nur toll geschrieben.!!

PS: Hab jetzt voll Lust auf Schottland. Nimmst de mich mal mit. :smiley:

Ich habe mich angemeldet, um Menschen wie dich für ihren Mut zu bedanken, da du diese wirklich tragische reale Geschichte mit uns geteilt hast!! Ich habe noch nie so viel Trauer und Mitgefühl beim Lesen einer Geschichte gehabt. :cry: :cry: :cry:

Mein Gott, jetzt fehlen mir die Worte, ich bin sprachlos. Ich kann mir nicht vorstellen wie traurig und verloren du dich gefühlt haben musst, wenn ich schon beim Lesen anfange rumzuheulen. Immer wenn ich Bücher oder andere Geschichten lese, stelle ich mir alles bildlich im Kopf vor und fühle alles mit, bei deiner Lebensgeschichte ganz besonders…

Danke für diese grandiose Story, ich finde es immer noch unfassbar was ich hier gelesen habe und was du erleben musstest. :cry:

Ich bin mir sicher, dass du seine Versprechen halten wirst, so schwer es am Anfang auch wird.
Viel Glück bei deinem weiteren Leben, ich geh jetzt erst mal über das Leben nachdenken…

Das ist übel traurig ich habe als ich das gelesen hab richtig weinen müssen :cry:

Ok 1. Danke das du die Geschihte mit uns geteilt hast 2. Hötte ich noch ne Frage, Wurde sein Wunsch erfüllt (Die Beerdigung in Schotland) 3.Hast du noch Kontakt du seiner Mutter (In der Geschihte Monika) 4. Respekt das du das hier einfach so frei raus erzählst (Auch wenn das jetzt schon paar Jahre her ist)

P.s. Wenn die Fragen zu persönlich sind brauchst du sie nicht beantworten.

Mit freundlichen Grüßen.
Ben

Ich habe die geschichte in einem Rutsch durch gelesen und hatte mehrmals Tränen in den Augen. Ich möchte dir mein Mitgefühl aussprechen und generell sagen , dass es in aller Hinsicht beeindruckened ist, wie du das alles so hingekriegt hast und ich denke ,dass alle Mitleser hinter dir stehen und hoffe dir mit diesem Post ein Lächeln zaubern zu können. Danke , dass du deine Geschichte mit uns geteilt hast.Lg

Ich habe diese Geschichte erst vor einigen Tagen entdeckt, finde sie sehr gut.
Allerdings bin ich nah am Wasser gebaut und habe am Schloß geheult, geht mit immer bei solchen Geschichten