Blutmond wird zum Supermond

Am 28. September 2015 ist es wieder soweit: eine totale Mondfinsternis färbt den Mond blutrot. Was dieses Ereignis so besonders macht: In dieser Nacht erreicht der Mond seinen erdnächsten Punkt, so dass er heller und bis zu 14% größer als sonst erscheint. Dass beides zusammentrifft, passiert ziemlich selten, das nächste Mal erst wieder im Jahr 2033, das letzte Mal 1982.
Während man das Ereignis in den USA noch am Spätabend verfolgen kann, müssen deutsche Astrofans schon hartgesottener sein, denn total ist die Mondfinsternis erst zwischen 4:11 Uhr und 5:23 Uhr unserer Zeit, das Maximum wird gegen 4:48 Uhr erreicht.

Wer von euch wird das Ereignis trotz allem live verfolgen? Habt ihr schon mal einen Blutmond oder Supermond selbst gesehen?

Mehr Infos gibt’s hier: golem.de/news/der-mond-wird- … 16514.html
Die NASA hat dazu auch ein kleines, nettes Erklärvideo bereitgestellt: youtube.com/watch?v=vKAw_wrIr5s

Oh danke fuer den Hinweis! Das klingt ja nach einem sehr spannenden Naturschauspiel.
Leider muss ich Montag arbeit, da werde ich Nachts nicht um halb vier Mond gucken koennen.

Wenn jemand Fotos macht, bitte unbedingt posten! :slight_smile:

Gaycko wird das mit den Bildern sicherlich liebend gerne übernehmen :wink:

Ich werd mir des auf jeden Fall angucken, kommt ja nich alle Tage vor, auch wenn ich dafür halt 2 Stunden früher aufstehen muss :slight_smile:

Wegen Fotos muss ich mal schauen…hab leider nich die Möglichkeit, mir nen vernünftiges Tele (vernünftig = gut für solche Bilder) zu leihen und mit meinem 70-200er ist Mond fotografieren immer grenzwertig…aber ich werd mein Bestes geben :slight_smile:

Cool, auch wenn ich zu dem Zeitpunkt wohl eher schlafen werde (Schultag).

Ich werd mal versuchen, n Foto zu machen :slight_smile:

Super cool, danke schon jetzt an alle Fotografen :slight_smile: Fotos vom Superblutmond hier posten! :smiley:

Ich habe mir einen Wecker gestellt, um den Mond so sehen zu können. Aber ich glaube fast, dass er mich aus dem Tiefschlaf reißen wird und ich ihn dann wütend ausmachen werde und wieder einschlafe. :smiley:

Ach übrigens. Ich hab es geschafft und konnte ihn sehen :slight_smile: . Er sah sehr schön aus und der ganze Himmel wirkte komisch, dunkel und zugleich ein Stück glimmernd. Kurioser Weise hatte ich aber erwartet, dass er ein wenig größer sei.^^ Leider konnte ich keine Fotos machen, da…naja ich habe nur eine Kamera im Handy und die hat nicht die Leistung für ein qualitatives Foto mitten in der Nacht.

Naaa :slight_smile: hatten wir hier denn den ein oder anderen Hobbyfotographen, der Bilder machen konnte? Ich wäre wahnsinnig gespant auf Fotos.

Ich konnte Bilder machen, da ich aber noch nie Mondfotos gemacht hab, sind die leider nich wirklich was geworden :frowning: :cry:

Naja ich hab auch versucht Bilder zu machen, wurde aber leider nix… :confused:
Ich könnte höchstens ein gutes Bild von der NASA empfehlen… :slight_smile:

Ich könnt zwar nen paar Bilder machen, bis zu nen gewissen Zeitpunkt sind die auch noch ganz okay…aber vom Blutmond an sich wurde es leider nix, nur vorher, da hier ziemlch krasser Nebel war und meine Kamera war dann auch nen bissl überfordert…^^