Bin ich Schwul? Bin mir nicht sicher!

Das man sich Gedanken macht ist zwar was gutes, aber du darfst die ganze Sache nicht zerdenken.
Ich kenne das auch teilweise mit dem sich zuviele Gedanken machen, die Gedanken drehen sich immer weiter, aber am Ende doch nur im Kreis.
Vielleicht musst du einfach akzeptieren das du dich im Moment nicht entscheiden kannst, eventuell gibt es irgendwann mal einen “aha” Moment, oder du findest wirklich beides gleich gut (versuch das dann doch positiv zu sehen :smiley: ).

Wenn du gerne Pizza und Pasta isst, ist es wichtig zu wissen was man ein bisschen mehr mag ?
Ich würde einfach das nehmen worauf ich jetzt gerade Lust habe, du musst nicht für den Rest deines Lebens für eines entscheiden und im Laufe der Zeit können sich Vorlieben ja auch wieder ändern :slight_smile:

Ist die Pizza oder die Pasta in deinem Beispiel männlich? :smiley:

Das ist jetzt so eine Sache in der Ich mich nicht entscheiden kann gerade :slight_smile:
Wäre aber mit Sicherheit wert dazu Studien anzusetzen welche Gerichte als männlich bzw. weiblich gelten :smiley:

Warte ab, bis du dich verliebst :wink:. Ich habe mir nie Gedanken um meine Orientierung gemacht, bis ich mich plötzlich verliebt habe und mir klar wurde, dass ich nur mit Jungen kann :blush:. Du kannst dann natürlich trotz allem immer noch bi sein, aber ich glaube, du wirst das dann schon merken; ich bin mir jedenfalls sehr sicher :wink:. Bei mir hat das übrigens 16 und ein halbes Jahr gedauert, bis es soweit war. Lass dir einfach alle Zeit der Welt :slight_smile:.

Okay, Danke :slight_smile:

Aber bei dem mit Pizza und Pasta…da konnte cih das Thema echt nich mehr ernstnehmn xD :’'D

Wie andere schon gesagt haben setzt dich nicht unter Druck, lass es einfach auf dich zukommen. Hab seit ich 13/14 zu Männern/Jungs masturbiert. Warum auch immer so wirklich gedacht Schwul zu sein hab ich erst mit 16/17(Und akzeptiert erst mit ende 18). Und wenn du Bi bist ist es ja auch egal zu wem du dich mehr hingezogen fühlst.

MfG

Ich finde du brauchst dir mit 14 Jahren echt nicht den Kopf zerbrechen. Du wirst schon noch merken an wen du interessiert bist bzw. interessierter. Ich bin da sowieso noch unschlüssig. An manchen Tagen schwärme ich von Jungs dann von einem Mädchen dann auch manchmal an ich will nix haha ;P. Zur Zeit habe ich aber ziemlich Bauchweh wegen einem Jungen… Sammle Erfahrungen ;D. So wie es ist ist es schön :slight_smile:

Wenn ich das jetzt richtig interpretiere, dann freut mich das :wink:

Ja, ja das tut es :slight_smile:

Menschen sind verschieden :wink:. Ich kann dir nur dazu sagen, denk nicht wirklich drüber nach. Nach einer Zeit wirst du dir schon sicher oder sicherer werden. Dieser Prozess kann sehr lange dauern. Wirklich einfach nicht viel drüber nachdenken und einfach so leben wie du möchtest. Du entdeckst schon deine Vorlieben und du hast ja noch mehr as genug Zeit :wink:

In deinem Alter habe ich gerade anfangen mich auch für Jungs zu interessieren. Vorher habe ich im Bezug dessen überhaupt nichts gefühlt, geschweige denn mir Gedanken zu dem Thema gemacht. Du bist gerade in der Pubertät und da kann sich die Präferenz noch so oft ändern. Deshalb müsst du dir nicht überlegen, welche Filmchen dich mehr interessieren, sondern abwarten welche Person dich interessiert und in wen du dich dann verliebst. Es ist ja nicht wichtig welches Geschlecht Partner/in hat, sondern wer als Person dahintersteckt und dass man diese Person liebt. Ich bin 19 und immernoch ratlos, was ich mehr bin (tendeziell würde ich sagen, seit längerem mehr auf das eigene Geschlecht blickend :smiley:) und deshalb halte ich mich für beide Geschlechter offen und schau was passiert. Man kann sich lange Gedanken machen, viel interpretieren und durchanalysieren und am Ende kommt es dann doch a) anderes und b) als man denkt. Die Liebe ist eben ein unberechenbares Ding und ehe man sich versieht steckt man dann irgendwo drin :smiley: