Barfüssigkeit

Also ich laufe nicht gerne Barfuß rum, weil mich das… ich weiß nicht. Ich mag es nicht, die Füße von anderen zu sehen, weil es mich - warum auch immer - anekelt… und ich zeige aus diesem Grund meine Füße nicht grundlos jemandem :slight_smile: Und wenn ich hier so lese, wie jeder unten rum nackig daheim rumläuft, krieg ich regelrecht Gänsehaut XD

Barfuss laufen find ich ziemlich angenehm, so zu fühlen auf was man geht (Gräser, feuchte Erde, etc.). Wenn dich ne Biene sticht oder so, dann ist das halt blöd, aber mir ist das selbst erst 1x passiert und der Schmerz vergeht nach ein paar Minuten auch wieder, also kein Grund nicht barfuß zu gehen.

Ich hab in diesem Sommer mal damit angefangen im Haus barfuß zu gehen. Mir gefällt das irgendwie…
Allerdings traue ich mich (noch) nicht draußen ohne Schuhe und Socken rumzulaufen (wegen den Insekten und den Schmutz auf den Straßen).

Dreck wird überbewertet. ^^

Im Ernst, ihr habt alle Angst euch dreckig zu machen.
Wenn ich draussen bin schaff ich es fast immer mich irgendwie einzusauen.
Ob jetzt in Feld, Wald und Wiese oder bei irgendwelchen Gewässern oder eben in der Stadt.
Wenns nur die Fussohlen sind die schwarz werden komm ich mir beinahe geschnigelt vor. ^^
Passiert halt und ehrlich gesagt ist es mir so lang wie breit, wir leben im Zeitalter von Badewannen und Waschmaschienen und in unseren Breitengraden latschen wir ja nicht gerade Kilometer für Wasser.
Ich fühl mich dabei nicht unhygienisch (und ich weiss, dass jetzt ein paar von euch die Nase rümpfen.), ich dusche täglich und wasche mir die Füsse sowieso, wenn ich heimkomme. Kein Problem

Die Welt ist nicht steril.
Zum Glück nicht.
Habt ihr als Kinder nie im Matsch getobt?
Warum macht ihr das heute nicht mehr?
Freiheit, Selbstbewusstsein und Lebensfreude bedeuten unter anderem auf Nebensächlichkeiten wie adrettes Aussehen keine Rücksicht zu nehmen und sich solchen Sinnlichkeiten unbeschwert hinzugeben.
Das ist gut für Geist und Körper. :wink:

Ich mag es nicht Barfüssig zu gehen. Ganz einfach aus den Gründen, dass meine Füsse extrem schnell auskühlen und ich nicht mal im Sommer zuhause Barfuss gehen kann ohne zu frieren. Weiter mag ich auch nicht die hier häufig auftretende starke Bodenfeuchtigkeit und ich finde es unangenehm auf so einen stark unterschiedlichen Boden zu laufen.

Gott, ich sehe schon: In Zukunft werden die Kinder nur noch in sterilen Verhältnissen herumlaufen.

Dann wird sich das Abwehrsystem net gscheid entwickeln und “Hallo!” Allergien etc.

Ich verstehs in keinster Weise, wieso man sich vor Füßen ekelt - außer sie sind überdreckig und mit Gott weiß was für Pilzen übersät ^^ Aber normale Füße? Bitte …

Und selbst wenn ein Fuß dreckig ist … bis zu nem gewissen Grad ist das doch wurst. Ich renn gern barfuss rum, oder wie man bei uns sagt “bloßhaxat”. Ist doch wunderschön, Mutter Erde richtig zu spüren. Und der menschliche Fuß ist so ein Wunderwerk - der hats net verdient, sein lebenlang in Schuhe gequetscht zu werden.

Da gebe ich Schnuffi 100% Recht.

Dreck bringt einen nicht um, wenn man nicht hinschaut merkt man nicht mal, dass er da ist.^^
Dass manche Leute so verklemmt und verweichlicht sind haut mich echt um.

Finde es erstaunlich wieviele hier Barfuß rumrennen, ich sehe selbst im heissesten Sommer nie Jungs die Barfuß sind (außer schwimmbad)
Ich selbst bin schon oft in den Wald bei mir um die ecke, hab die Schuhe in den Rucksack gepackt und bin dann 2, 3 stunden Barfuss durch den Wald.
Einmal hat es so spass gemacht das ich sogar ans andere ende vom Wald bin, und dann die ca. 3 km über die Straße nach hause bin.

Also ich renn eigentlich so gut wie immer Barfuß rum :smiley:

Barfuß laufe ich meist Zuhause rum oder auch bei Freunden oder halt im Sommer in Flip Flops…

In den kälteren Monaten trage ich (im Haus) Hausschuhe.
Barfuß laufen ist mir da etwas zu kalt. Ich bekomme aber auch relativ schnell kalte Füße. (Habe keine Fußbodenheizung)

Habt Ihr auch dieses Problem? bzw. Habt Ihr eine Fußbodenheizung?

Nee, keine Fussbodenheizung. ^^
Ich hab immer kalte Füsse aber die hab ich auch wenn ich Socken anhab.
Ich empfinds selbst aber nicht als kalt, erst wenn ich sie anfasse merk ich es. ^^

Irgendwie hätte ich ja schon mal Lust darauf barfuß joggen zu gehen.
Mal sehen, vielleicht probiere ich das demnächst mal über asphaltierte Feldwege aus.

würde auch mal barfuß im freien probieren noch welche da die das schon machen ?

Also draußen würde ich nie barfuß laufen… Also wenn es sonnig ist mal durch die Wiese wenn ich bei jemanden im Garten bin, das kann schon ganz angenehm sein, oder eben beim Baden gehen, aber sicher nicht auf der Straße oder so.
Dennoch bin ich Barfüßigkeit schon etwas gewohnt: Habe sehr lange Taekwondo gemacht und das trainiert man eben barfuß, was auf so einem Hallenboden aber nicht so das Problem ist. Zuhause laufe ich auch oft barfuß herum.

An sich laufe ich gerne Barfuß, geht hier in der Stadt nur leider schlecht, weil überall Glassplitter liegen, auf Strassen wie auf Wiesen.

Kommt ja bald Sommer vlt. trifft man mal welche die auch barfuß sind zum gemeinsam laufen

Zum Glück ist der Sommer jetzt im Anmarsch! Ich liebe es auch barfuß zu laufen, allerdings nur wenn es auch wirklich warm ist. Sonst bin ich dazu zu verfroren. Aber für mich gibt es auf jeden Fall nichts schöneres, als barfuß durch den Sand zu laufen.

man kann auch im winter barfüssig gehen.

Ja stimmt!
Aber nicht so lange hald