Vorbereitung auf das erste Mal Anal

Drei Buchstaben - so viel mehr
Domdomdom
Einmalposter
Beiträge: 6
Registriert: 21 Okt 2015, 10:43

Vorbereitung auf das erste Mal Anal

Beitragvon Domdomdom » 21 Okt 2015, 10:59

Hallo Leute :-)

Ich bereite mich gerade auf das erste Mal Anal vor. Habe schon mit einem Dildo meinen Anus geweitet und daran gewöhnt. Jetzt habe ich mir einen Dildo mit Kugeln dran gekauft und übe damit, um entspannter bei der Penetration zu bleiben.
Das funktioniert alles wunderbar - Es gibt nur ein RIESEN Problem worauf ich keine Antwort finden kann...

Überall lese ich, dass Anal eine saubere Angelegenheit ist. Vorher aufs Klo und waschen und dann ist alles safe.
Irgendwas scheint bei mir anders zu sein, denn immer wenn mit dem Dildo penetriere, kommt er leider nicht sauber heraus, sondern so als ob ich nicht auf dem Klo gewesen wäre und meist kann ich dann auch aufs Klo gehen.
Es ist so als ob anale Stimulation ein bisschen Darmentleerung startet :( :(
Ich habe eine Analdusche gekauft, aber wie gesagt vom Gefühl her, kommt es von tiefer drin, ich muss dann ja plötzlich auch wieder aufs Klo...

Ich genieße das Gefühl der Stimulaion sehr, aber dieser Umstand nimmt jeglichen Genuß . . . Das oben beschriebene passiert mir in 80% der Fälle.

Vielleicht hat jemand Tipps für mich, ich weiss nicht was ich noch tun soll... :(

Vielen Dank :)


Domdomdom
Einmalposter
Beiträge: 6
Registriert: 21 Okt 2015, 10:43

Re: Vorbereitung auf das erste Mal Anal

Beitragvon Domdomdom » 21 Okt 2015, 11:00

Und deswegen traue ich mich nicht mein richtiges erstes Mal zu machen. Weil es wahrscheinlich genauso enden wird! Ich will es erst sauber und entspannt mit dem Dildo hinbekommen...

fusselchen
member-boy
member-boy
Beiträge: 144
Registriert: 14 Jul 2015, 11:58
Kontaktdaten:

Re: Vorbereitung auf das erste Mal Anal

Beitragvon fusselchen » 21 Okt 2015, 17:06

Wieviel Wasser nimmst du? Nicht selten wird zuviel davon genommen und dann gerät das Wasser zu tief in den Darm. Die Folge davon soll sein, das immer wieder A-A nachkommt. Guck dir mal die Zeichnung auf https://de.wikipedia.org/wiki/Darm an: Man sollte keinesfalls Wasser in den Dickdarm gelangen lassen sondern nur mehrmals mit kleinen Dosierungen den Mastdarm bzw. Enddarm spülen. Wenn du unter Wikipedia unter Analverkehr, dort Hygiene und Verhütung schaust, erkennst du, das sich im Enddarm nur Kot befindet wenn dieser raus will. Ansonsten ist dieser Bereich grundsätzlich kotfrei. Deine Probleme deuten schon deshalb darauf hin, das du falsch spülst. Also solange du übst, probiere es vielleicht mal ohne Spülung oder mit mehreren Spülungen mit relativ wenig Wasser. Vielleicht so mit 0,2 Liter beginnen und gucken ob es hilft.
Viel Spaß und Erfolg.

Benutzeravatar
Sky26
member
member
Beiträge: 699
Registriert: 25 Okt 2011, 23:33

Re: Vorbereitung auf das erste Mal Anal

Beitragvon Sky26 » 23 Okt 2015, 13:02

Sollten wirklich schwere Hemmungen auftreten, kannst Du hiermit sicher sein, dass alles raus ist.

Re: Vorbereitung auf das erste Mal Anal

Werbung
 

Domdomdom
Einmalposter
Beiträge: 6
Registriert: 21 Okt 2015, 10:43

Re: Vorbereitung auf das erste Mal Anal

Beitragvon Domdomdom » 27 Okt 2015, 14:23

Vielen Dank für die super Antworten :)
Ich habe bisher noch nicht gespült, sondern war "nur" auf der Toilette - wie es meistens empfohlen wird. Von daher kann es nicht zu viel Wasser sein.
Ich spüre ein Entspannungsgefühl und dann kommt meist etwas heraus (so als ob der Dickdarm denkt es sei ein Signal an ihn).

Dann gehe ich nochmal aufs Klo, reinige alles und mache weiter. Dann kommt der gleiche Punkt wieder, das Maximum war 4 mal, dann hatte ich keine Lust mehr... Es scheint echt aus dem Dickdarm zu kommen :/ Und sogar Google kennt dazu keine Antwort...
Ich habe auch schon überlegt einfach mal lange zu Fasten bis alles leer ist...

fusselchen
member-boy
member-boy
Beiträge: 144
Registriert: 14 Jul 2015, 11:58

Re: Vorbereitung auf das erste Mal Anal

Beitragvon fusselchen » 27 Okt 2015, 17:14

Deine Antwort überrascht mich. Soll das heissen, du setzt dich aufs WC und dann führst du ab? Also wenn ich nicht muss könnte ich 2 Stunden da sitzen und es passiert nix. Ich würde es einfach mehrmals ohne WC-Gang probieren. Das mit dem Fasten ist natürlich auch eine Idee.

Domdomdom
Einmalposter
Beiträge: 6
Registriert: 21 Okt 2015, 10:43

Re: Vorbereitung auf das erste Mal Anal

Beitragvon Domdomdom » 11 Nov 2015, 10:19

Also ich gehe ganz normal aufs Klo und dann fange ich mit einem Dildo aus aufgereihten Bällen an.
Dabei entspannt wohl mein Dickdarm oder was weiß ich. Ich spüre ein prickeln, es ist sehr angenehm und dann durch die Entspannung kommt was raus, dann gehe ich aufs Klo lasse alles raus, reinige das Spielzeug und fange wieder an... das ist so mein Kreislauf :-/

Habe mich letztens fingern lassen, vielleicht war ich da verkrampfter und daher der Dickdarm nicht entspannt (es war alles super sauber) und ich habe mich sehr gut gefühlt und sogar gesquirted.

Wenn ich alleine bin dann kommt meist was raus :-/

fusselchen
member-boy
member-boy
Beiträge: 144
Registriert: 14 Jul 2015, 11:58

Re: Vorbereitung auf das erste Mal Anal

Beitragvon fusselchen » 11 Nov 2015, 18:01

Dein Erlebnis klingt ja recht vielversprechend ^^
Du hast eine Analdusche gekauft und ich habe jetzt noch nirgendwo den Hinweis gefunden, das du die auch benutzt... Warum nicht oder wie sind da deine Erfahrungen?
Vielleicht ist das auch ein zeitliches Problem? Also das du länger mit den Kugeln rumspielst als du das mit nem Kerl tun würdest. War das mit dem Fingern wesentlich kürzer als deine Spielchen mit den Kugeln?
Naja, aber das Ganze scheint sich ja zu relativieren, es sollte mich auch wundern, wenn deine Körperfunktionen so ganz anders als bei anderen ablaufen würden :)

Domdomdom
Einmalposter
Beiträge: 6
Registriert: 21 Okt 2015, 10:43

Re: Vorbereitung auf das erste Mal Anal

Beitragvon Domdomdom » 25 Nov 2015, 17:22

Also die Analdusche habe ich nicht verwendet, weil es nach dem Gang aufs Klo sauber ist. Die hatte ich für den Fall der Fälle, aber das schließe ich nun aus, da es nicht daher kommt.

Durch die Stimulation der Kugeln, spüre ich wie ich plötzlich das Gefühl habe aufs Klo gehen zu müssen. Und es kommt dann auch wirklich, erst fester und dann flüssiger (wohl von tiefer drin), weil ja nichts festes mehr da ist. (Passiert bei den Kugeln - mein Lieblingsspielzeug).

Letztens wurde ich gefingert und alles war super, habe gesquirted und es war mega intensiv! Das war sehr sehr schön und so befreiend, da ich nicht dieses störende aufs Klo Gefühl hatte, obwohl ich sehr gut und auch viel die Tage vorher gegessen hatte.

Jetzt wolte ich gerade wieder die Kugeln verwenden und Zack, nach ein paar Minuten schneller Stimulation will sich mein Darm entleeren. Nach 2x Boxenstopp habe ich das Spielzeug wieder eingepackt ... :/
Ich hoffe auch, dass meine Körperfunktionen in dem Bereich nicht anders sind.... !

Domdomdom
Einmalposter
Beiträge: 6
Registriert: 21 Okt 2015, 10:43

Re: Vorbereitung auf das erste Mal Anal

Beitragvon Domdomdom » 25 Nov 2015, 17:24

Das mit den Kugeln ist kürzer, weil ich eher aufhören muss bzw unterbrechen muss. Das andere war bestimmt eine halbe Stunde oder mehr, die Kugeln sind vielleicht 15 min. gewesen.

fusselchen
member-boy
member-boy
Beiträge: 144
Registriert: 14 Jul 2015, 11:58

Re: Vorbereitung auf das erste Mal Anal

Beitragvon fusselchen » 08 Dez 2015, 18:56

Squirten? Kenne ich nur als weibliche Ejakulation? Was meinst Du damit?
Tja, verstehe ich das jetzt richtig, das das A-A-Problem nur bei Verwendung der Kugeln auftritt?


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sex“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste