Quantität oder Qualität? Was zählt für euch?

Drei Buchstaben - so viel mehr

Was zählt für euch im Sexualleben:

Umfrage endete am 30 Okt 2016, 12:18

Hauptsache oft, bloß kein zu langes Kennenlernen vorher, sollte halt attraktiv aussehen, gerne auch One-Night-Stands....
4
24%
Hauptsache sorgfältige Partnerwahl, Gefühle, lieber weniger Partner aber dafür vorher gründlich kennenlernen, wissen wen man vor sich hat...
13
76%
 
Abstimmungen insgesamt: 17

Benutzeravatar
Joyful
member-boy
member-boy
Beiträge: 166
Registriert: 10 Jul 2016, 12:50
Wohnort: Castilla-La Mancha

Quantität oder Qualität? Was zählt für euch?

Beitragvon Joyful » 31 Aug 2016, 13:18

Es gibt ja allgemein unter Leuten meistens diese zwei Fronten was das Sexleben angeht. Für die einen zählt vor allem Quantität; sprich: möglichst oft Sex zu haben, für die anderen zählt Qualität; sprich: nur mit vorsichtig ausgewählten Partnern Sex zu haben.
Was meine ich damit:

Jemand der auf Quantität setzt, also auf Häufigkeit versucht halt möglichst viele Partner zu haben, wäre nicht von One-Night-Stands abgeneigt und gibt sich nicht bei jedem Sexualpartner die Mühe, ihn und seinen Charakter erst gut kennen zu lernen, da es für ihn nur auf die schnelle Nummer ankommt und die einzigen Kriterien maximal sind, dass er die Person attraktiv und vielleicht auch sympathisch findet.

Jemand der auf Qualität setzt hat weniger Sexualpartner, sucht sich diese aber gründlicher aus. Er könnte sich zum Beispiel niemals ein One-Night-stand vorstellen da er es wichtig findet, erstmal zu wissen, was für eine Art Mensch und Charakter er vor sich hat, bevor er mit diesem Intim wird. Und er präferiert es, am allerliebsten auch wenigstens etwas Gefühle für die Person zu haben, mit der er Sex hat. Dementsprechend hat er dann entweder weniger Sex, als der auf Quantität-Setzende, oder aber mehr Sex mit den selben ausgewählten Männern.

Was ist eure Präferenz: Hauptsache viele heiße Nächte oder Hauptsache nur mit sorgfältig ausgewählten Partnern?
Wenn es irgendwen interessieren sollte, könnt ihr auch gerne meine Meinung dazu befragen. :D


Benutzeravatar
Akil
balkenlos glücklich
Beiträge: 1471
Registriert: 23 Mär 2014, 22:58

Re: Quantität oder Qualität? Was zählt für euch?

Beitragvon Akil » 01 Sep 2016, 01:44

Das ist Schubladen-man.
Earthler.jpg
Earthler.jpg (13.16 KiB) 883 mal betrachtet


für Schubladen-man ist die Welt einfach. Seine Schubladen-vision erlauben es ihm alles was er sieht in Schubladen zu unterteilen, worauf Schubladen-man seine Gegner in die Schubladen-cave mitnimmt und dort einsperrt.

Das ist Schubladen-mans Erzfeind, der Earthler.
Schubladen-man.jpg
Schubladen-man.jpg (24.98 KiB) 883 mal betrachtet


Der Earthler ärgert Schubladen-man weil er die Dinge in Schubladen-mans Schubladen aufstachelt, sodass diese nicht mehr zusammen in eine Schublade passen. Deswegen muss Schubladen-man sehr oft zu Ikea um neue Regale und natürlich jede Menge neue Schubladen zu kaufen. Deswegen habt ihr von ihm auch noch nicht so viel gehört.

Schubladen-man leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesellschaft: er nimmt uns die Arbeit ab uns mit einzelnen Menschen oder Sachverhalten auseinanderzusetzen, die der böse Earthler auf die Welt loslässt. Stattdessen kann man selbige dank Schubladen-man einfach in Schubladen tun, ohne sich weiter nicht mit ihnen auseinanderzusetzen. :flag:

Haltet Ausschau, wenn ihr nächstes mal bei Ikea seid. Einen schönen Tag.
Was war jetzt noch mal die Schnellspeichertaste?
ALT+F4!

Benutzeravatar
Akil
balkenlos glücklich
Beiträge: 1471
Registriert: 23 Mär 2014, 22:58

Re: Quantität oder Qualität? Was zählt für euch?

Beitragvon Akil » 01 Sep 2016, 01:45

Verf... Programm. Die Bilder müssen natürlich anders herum -.- Das war auch wieder dieser verflixte Earthler
Was war jetzt noch mal die Schnellspeichertaste?
ALT+F4!

Benutzeravatar
Sky26
member
member
Beiträge: 699
Registriert: 25 Okt 2011, 23:33

Re: Quantität oder Qualität? Was zählt für euch?

Beitragvon Sky26 » 01 Sep 2016, 02:32

Ich glaube es hätte gereicht, wenn Du geschrieben hättest, dass man vorm Ficken auch einen Kaffee trinken gehen kann... :roll:

Re: Quantität oder Qualität? Was zählt für euch?

Werbung
 

Benutzeravatar
Joyful
member-boy
member-boy
Beiträge: 166
Registriert: 10 Jul 2016, 12:50
Wohnort: Castilla-La Mancha

Re: Quantität oder Qualität? Was zählt für euch?

Beitragvon Joyful » 01 Sep 2016, 15:01

Nein das ist aber nciht das selbe :P

Nenn es von mir aus Schubladendenken, aber ich kenne leider wirklich nur zu 80% das eine oder das andere Extrem und nichts dazwischen. Liegt wahrscheinlich am Alter.

Benutzeravatar
Joyful
member-boy
member-boy
Beiträge: 166
Registriert: 10 Jul 2016, 12:50
Wohnort: Castilla-La Mancha
Kontaktdaten:

Re: Quantität oder Qualität? Was zählt für euch?

Beitragvon Joyful » 01 Sep 2016, 15:02

Und ich habe auch mit Absicht nur das eine und das andere Extrem aufgeführt und nicht das dazwischen, weil ich sehen wollte, was denn so allgemein vorherrschend ist.

Benutzeravatar
Akil
balkenlos glücklich
Beiträge: 1471
Registriert: 23 Mär 2014, 22:58

Re: Quantität oder Qualität? Was zählt für euch?

Beitragvon Akil » 01 Sep 2016, 22:06

Ich denke Qualität und Quantität hängen nicht miteinander zusammen. Du stellst das hier so dar, als wäre Sex mit vielen verschiedenen Menschen Qualitativ minderwertig und vice versa Leute mit weniger Partnern seltener Sex haben.

Ich hätte es passender gefunden nach der Quantität der Partner zu fragen, denn das ist es worauf deine Frage abzielt: hat man viele Sexualkontakte ohne eine Beziehung vorrauszusetzen oder nur Sex mit dem Beziehungspartner.

Ich habe nichts gegen ONS und werde sowas vielleicht irgendwann mal ausprobieren, bin aber im Moment definitiv derjenige, der "nur" mit einer Person Sex hat und zwar mit meinem Frostilein :loving: :loving: :loving:
Was war jetzt noch mal die Schnellspeichertaste?
ALT+F4!


Zurück zu „Sex“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste