Penis in Penis stecken?

Drei Buchstaben - so viel mehr
Thendon3
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 290
Registriert: 30 Jul 2009, 16:20

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon Thendon3 » 31 Jul 2009, 17:50

Penis in Penis geht nicht, Penis in Vorhaut jedoch schon.

Dafür sollte aber einer der beiden viel Vorhaut überstehen haben, oder keine Latte, denn sonst geht das auch nicht ;)


Benutzeravatar
Hannii
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 94
Registriert: 01 Aug 2009, 05:57
Wohnort: 99734

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon Hannii » 01 Aug 2009, 11:18

Ich hab von gehört ja xD aber selber probiert hab ichs noch niie D:
Beii gelegenheit werd ichs gleich mal ausprobieren *grins*

Benutzeravatar
Hannii
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 94
Registriert: 01 Aug 2009, 05:57
Wohnort: 99734

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon Hannii » 01 Aug 2009, 11:18

also das mit penis in vorhaut xDDD
nich das das jetzt jmd. falsch versteht :o
Zuletzt geändert von Hannii am 01 Aug 2009, 11:19, insgesamt 1-mal geändert.

Thendon3
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 290
Registriert: 30 Jul 2009, 16:20

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon Thendon3 » 01 Aug 2009, 19:28

Hannii hat geschrieben:also das mit penis in vorhaut xDDD
nich das das jetzt jmd. falsch versteht :o


*mal den Fuß auf den Schlauch stell und um Erklärung bitte :D*

Re: Penis in Penis stecken?

Werbung
 

Benutzeravatar
Zephir
member
member
Beiträge: 754
Registriert: 22 Jun 2007, 15:16
Wohnort: 94353 Straubing

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon Zephir » 01 Aug 2009, 22:42

Es gibt die sogenannte Urethra, die quasi den Ausgang für Urin und Sperma darstellt. Bei besonders großen Penissen ist diese Urethra sehr breit und kann durchaus mit einem Finger stimuliert werden. Bei kleineren aber auch durchschnittlichen Gemächtern ist die Urethra meist nicht so breit, von daher haben viele das Gefühl bei Stimulation dort einen stechenden Schmerz zu spüren (der aber tatsächlich daher rührt, dass die Urethra sehr empfindlich gegenüber Kanten und Spitzen ist)

Und rein hypothetisch kann in eine recht breite Urethra auch ein kleinerer Penis reinpassen. Aber das ist dann wirklich bereits etwas für Profis.. *g*

Mein Freund liebt es z. B. wenn ich da mit meiner Zunge oder nem nassen Finger da reinfahr. Jedermanns Sache ist das sicherlich nicht.
Zuletzt geändert von Zephir am 01 Aug 2009, 22:43, insgesamt 1-mal geändert.
Und so nahm ein gemeiner Tag den andern auf, und alle schienen Festtage zu sein; der ganze Kalender hätte müssen rot gedruckt werden.

Chineko
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1509
Registriert: 06 Jun 2009, 14:41
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon Chineko » 05 Aug 2009, 13:25

Also,

daher das ich nun weis, dass man Penise IN Penise stecken kann. (Beweis Video hab ich)

In dem Video, kann man einen Typen sehen der sich befriedigt und er hat keinen normalen Penis ... nein?!
Er hat einen Silikon Penis und Hoden also hat sich's vollspritzen lassen mit Silikon. Das ist richtig
eklig, und macht mich Persönlich nicht an.

Ich werde den Link nicht bereit stellen, denn ich glaube Ihr könnt Googlen.

LG Kevin

Hotty
Gast
Gast

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon Hotty » 05 Aug 2009, 13:36

lol ich hab das mal probiert, krieg meinen kleinen finger bis zur hälfte rein, aba weita wollte ich dann nicht mehr probiern, hab zu viel angst das ich mich da irgndwie drin verletze oda was reisst ;) gg

Benutzeravatar
mafri
member
member
Beiträge: 566
Registriert: 29 Sep 2007, 15:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon mafri » 05 Aug 2009, 17:13

Also entgegen wie in diesem Thread schon jemand geschrieben hat wird man beim einführen eines Katheters nicht betäubt! Ein Katheter besteht auch nicht nur aus einem Abgeschnittenen Schlauch sondern ist ein Schlauch mit speziell abgerundeten Kopfstück. (Ein Schlauch ist sehr scharfkantig)
Wenn das mit Gefühl eingeführt wird tut da nichts weh.

Als ich 11 oder 12 war hatte ich so eine Phase wo ich mir Sachen in die Harnröhre eingeführt hatte (meist einen Edelstahlstab).
Dadurch konnte ich auch kommen.
Dann hatte ich es mal mit einem Plastikschlauch probiert (NICHT ZU EMPFEHLEN!!!)
Der hatte meine Harnröhre verletzt, so dass ich geblutet hatte. Sehr unangenehm und es brennt so sehr, dass man erstmal nicht mehr auf Toilette kann.

Leider hatte das meine Mutter gemerkt (Blut in der Unterhose) und ist mit mir zum Arzt gegangen. Sie konnte es nicht glauben, was ich gemacht habe und war vollkommen verwirrt, als ihr der Arzt erzählt, das so etwas oft vorkommt, sie könne froh sein, das ich kein (Glas-) Thermometer eingeführt hätte. Er musste einem Jungen schon Glassplitter aus dem Penis operieren. Als wir gingen gab er mir einen Katheter mit.

Das letzte Mal hatte ich so eine Haribo Gummischlange eingeführt, die mir mein Freund dann rausgesaugt hat. Hatte aber etwas Angst, dass sie nicht mehr rauskommt. Von der hatte ich kaum was gespürt.
Zuletzt geändert von mafri am 05 Aug 2009, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
lavalamp
member
member
Beiträge: 619
Registriert: 24 Feb 2007, 11:15

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon lavalamp » 05 Aug 2009, 20:03

mafri hat geschrieben:Das letzte Mal hatte ich so eine Haribo Gummischlange eingeführt, die mir mein Freund dann rausgesaugt hat. Hatte aber etwas Angst, dass sie nicht mehr rauskommt. Von der hatte ich kaum was gespürt.


wtf??? also, hab ja schon viel gelesen hier im boypoint, echt... ich mein, wenns euch gefällt, is ja eigtl ne schöne idee an sich aber... wtf!!!
hier ist es schön, wir bleiben für immer...

Chineko
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1509
Registriert: 06 Jun 2009, 14:41
Wohnort: München

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon Chineko » 05 Aug 2009, 21:17

lavalamp hat geschrieben:
mafri hat geschrieben:Das letzte Mal hatte ich so eine Haribo Gummischlange eingeführt, die mir mein Freund dann rausgesaugt hat. Hatte aber etwas Angst, dass sie nicht mehr rauskommt. Von der hatte ich kaum was gespürt.


wtf??? also, hab ja schon viel gelesen hier im boypoint, echt... ich mein, wenns euch gefällt, is ja eigtl ne schöne idee an sich aber... wtf!!!


Also ich hab auch schon sehr vieles Gelesen, aber sowas noch nie!!!
Aber ich hab jetzt auch meine Boxershots wechseln müssen, da ich mir
eingepinkelt hab vor lachen diese vorstellung *G* Gumischlange xD

Lg Kevin

Benutzeravatar
pseudonym
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2548
Registriert: 02 Aug 2009, 23:02
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon pseudonym » 05 Aug 2009, 22:15

mafri hat geschrieben:Also entgegen wie in diesem Thread schon jemand geschrieben hat wird man beim einführen eines Katheters nicht betäubt! Ein Katheter besteht auch nicht nur aus einem Abgeschnittenen Schlauch sondern ist ein Schlauch mit speziell abgerundeten Kopfstück. (Ein Schlauch ist sehr scharfkantig)
Wenn das mit Gefühl eingeführt wird tut da nichts weh.


Ich lege mein Veto ein! Aus meiner Erfahrung als Krankenpfleger muss ich ganz klar wiedersprechen. Beim katheterisieren wird immer ein betäubendes Gleitgel (Xylocain, Lidocain) verwendet, da es im Normalfall schon unangenehm ist wenn der Katheter durch die Harnröhre geführt wird. Und es gibt ca. 40 verschiedene Kathetersorten. Wenn man sich natürlich Haribo-Gummischlangen in die Harnröhre einführt oder andere Sachen, gewöhnt sich das Gewebe natürlich irgendwann daran. Vielleicht kann man sich dann auch irgendwann nen ganzen Teller Spaghetti Bolognese einführen (natürlich einzeln :lol: ) aber rein von der menschlichen Physiologie her schmerz es schon leicht wenn man einen Katheter einführt.

Sollte jezt keine Kritik an der Sache sein, kann ja jeder machen was ihm gefällt, bloß nicht dass jezt jemand der keine Erfahrung damit hat auf Ideen kommt und schon mal alle Bleistifte zusammensucht
Zuletzt geändert von pseudonym am 05 Aug 2009, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.
Und wenn die fette Frau mit den Halluzinationen sagt dass es wahr ist, dann ist es auch wahr!

Hotty
Gast
Gast

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon Hotty » 07 Aug 2009, 10:29

ding ding ding und der preis für den witzigsten thread des tages geht an . . . . . mafri
loooool auf was für ideen ihr kommt XD

Chineko
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1509
Registriert: 06 Jun 2009, 14:41
Wohnort: München

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon Chineko » 17 Aug 2009, 01:26

Da hasst du recht Hotty :)))

Na ich finde das Lustig wie manche auf die Idee kommen sich Gummischlangen in den Schniedelwutz reinzustecken ^^

kalpako
Gast
Gast

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon kalpako » 17 Aug 2009, 10:34

ich halte das für blödsinn sowas gibts gar nicht.....wenn ich mir vorstelle meinen ca 6 cm dicken penis in einen anderen zu stecken???? absurd rein praktisch gesehen

Benutzeravatar
unworthy
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1929
Registriert: 07 Mär 2008, 17:32

Re: Penis in Penis stecken?

Beitragvon unworthy » 17 Aug 2009, 14:15

du stellst es dir doch nur vor, wie soll es dann praktisch gesehen absurd sein wenn du es noch nicht versucht hast? :P
Grün heißt Gehen, rot Stehen
und Gelb heißt Gefahr.
Es ist die Farbe einer Warnung, die keine Verantwortung übernimmt.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sex“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste