Blut nach Analverkehr

Drei Buchstaben - so viel mehr
PassivBoy92
Einmalposter
Beiträge: 2
Registriert: 11 Mai 2013, 08:50

Blut nach Analverkehr

Beitragvon PassivBoy92 » 11 Mai 2013, 09:04

Ich hatte vor vier Wochen mein erstes Mal mit einem Jungen. Seitdem treiben wir es regelmäßig. Manchmal hart und lang, manchmal nur kurz.
Nach dem Sex habe ich öfters gemerkt, dass mein Arsch etwas geblutet hat. Jetzt mache ich mir Sorgen, ob ich generell Probleme beim Analverkehr habe oder ob das Problem vorübergehend ist, weil sein Schwanz doch ziemlich groß und dick ist.
Hat jemand von euch die selben Probleme gehabt und gibt es Tipps wie man so etwas vermeiden kann (Stellungen etc.).
Ich habe ihn nämlich sehr lieb und möchte nicht, dass das zwischen uns steht.


AmazingVoice
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 352
Registriert: 01 Nov 2011, 23:38
Wohnort: NRW

Re: Blut nach Analverkehr

Beitragvon AmazingVoice » 11 Mai 2013, 10:16

Wie wäre es denn, wenn ihr es ma landers herrum probiert? :)
Oder ihr könntet schön viel mit Fingern, einem Butt Plug oder anderem Spielzeug (bitte kein Lego verwenden ^^) vordehnen und dann mit Gleitgel die Reibung vermindern.
Every man has a point where he breaks or conjoins

KNeo
member-boy
member-boy
Beiträge: 128
Registriert: 02 Aug 2010, 14:07

Re: Blut nach Analverkehr

Beitragvon KNeo » 11 Mai 2013, 10:50

Moin,
also es wäre nicht falsch das mal beim Proktologen untersuchen zu lassen. Es könnte ja sein, dass du irgendeine Unregelmäßigkeit im Darm hast, oder vergrößerte Hämorrhoiden, die dann beim AV besonders gereizt werden.
Spürst du denn ein brennen oder Schmerzen beim Stuhlgang? Ist das Blut eher hell? Hast du auch manchmal Blutspuren auf deinem Stuhl? Oder ist die Blutug eher äußerlich? Könnte es eine Analfissur sein?
Es kann hald viele Ursachen haben, daher wär ein Proktologe sicher angebracht. Der kann dir vielleicht ganz einfach helfen :)

Benutzeravatar
W0lke
member-boy
member-boy
Beiträge: 133
Registriert: 08 Mai 2013, 20:18
Wohnort: Niedersachsen, wo genau ist mein Geheimnis :D

Re: Blut nach Analverkehr

Beitragvon W0lke » 11 Mai 2013, 11:39

Ich könnte auch nur AmazingVoice's Tipp an dich weiterleiten :( Übernimm du doch mal den aktiven Teil :)
Bin endlich wieder da :)

Re: Blut nach Analverkehr

Werbung
 

Perseus
member
member
Beiträge: 437
Registriert: 26 Okt 2011, 19:49

Re: Blut nach Analverkehr

Beitragvon Perseus » 11 Mai 2013, 12:07

Mach mal Pause, damit alles heilen kann!

Geht behutsamer und langsamer vor. Benutzt genug Gleitgel. Evtl. müsst ihr anderes verwenden. Hilft das alles nicht, dann ab zum Arzt.

PassivBoy92
Einmalposter
Beiträge: 2
Registriert: 11 Mai 2013, 08:50

Re: Blut nach Analverkehr

Beitragvon PassivBoy92 » 11 Mai 2013, 21:48

Danke für eure bisherigen Antworten.

Ich bin von Natur aus eher der passivere/devotere Typ und er der dominante. Natürlich kann man das ab und zu mal ändern aber wir sind beide schon sehr glücklich über diese Rollenverteilung. Deswegen ist es mir auch selber so wichtig dieses Problem so bald wie möglich in den Griff zu bekommen.
Wir haben uns auch am Anfang viel Zeit gelassen, um mein Loch erst etwas zu dehnen bevor er das erste Mal richtig in mir war. Das Einführen ist also nicht unbedingt das Problem. Ich habe auch keinerlei Schmerzen während oder nach dem Sex. Dass es blutet bzw. geblutet hat merke ich nur wenn ich auf die Toilette gehe. Es ist auch nicht sonderlich viel und relativ hell.
Den Vorschlag mit dem Proktologen werde ich mir merken falls es nicht besser werden sollte, aber natürlich hoff ich, dass sich die Sache davor schon klärt.
Wir haben auch bereits eine Pause eingelegt, damit alles erst mal wieder heilt. Für das nächste Mal nehmen wir genügend Gleitgel und werden die Sache mal etwas langsamer angehen.

KNeo
member-boy
member-boy
Beiträge: 128
Registriert: 02 Aug 2010, 14:07

Re: Blut nach Analverkehr

Beitragvon KNeo » 11 Mai 2013, 23:16

Helles Blut ist schonmal gut, das heisst das Problem liegt wirklich direkt am Darmausgang und dann ist das meist was relativ harmloses. Trotzdem solltest du, falls es nochmal auftritt, besser direkt zum Proktologen gehen. Hämorrhoiden z.B. kann man im Anfangsstadium sehr gut behandeln. Wenn du wartest, bis es zum Problem wird, dann wird die Behandlung viel schwieriger.

dave17
Einmalposter
Beiträge: 6
Registriert: 06 Feb 2013, 20:13

Re: Blut nach Analverkehr

Beitragvon dave17 » 19 Mai 2013, 22:04

also ich würd auch mal zum arzt gehen! versucht doch auch mal OV (ist auch nicht schlecht!!! ;) )


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sex“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste