Analsex klappt nicht

Drei Buchstaben - so viel mehr
elijahh
new-boy
new-boy
Beiträge: 16
Registriert: 12 Mär 2017, 13:19

Analsex klappt nicht

Beitragvon elijahh » 16 Feb 2019, 22:06

Hallo zusammen,
ich habe ein echtes Problem. Und zwar bin ich seit ein paar Monaten mit meinem Freund zusammen und wir versuchen vergeblichst Analverkehr zu haben. Ich übernehme dabei die passive Rolle (Top hat mir nicht so gefallen), jedoch verspüre ich zuerst einen stechenden und dann brennenden Schmerz, wenn mein Freund in mir drin ist (dabei ist sein Penis noch nicht mal zur Hälfte drin). Wir haben schon alles Erdenkliche versucht: mehr Gleitcreme, vordehnen, Kondome speziell für Analverkehr etc. aber es ist leider immer der gleiche, nicht auszuhaltende Schmerz. Es ist auch nicht so, dass ich sonderlich aufgeregt bin und deswegen zu angespannt oder, dass der Penis meines Freundes zu groß oder breit ist. Das Problem hatte ich auch schon mit meinen früheren Partnern, die einen kleineren Penis hatten als mein aktueller Freund. Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben, was man tun kann um sich von den Schmerzen zu befreien (vielleicht eine besondere Stellung mit der es weniger schmerzhaft sein könnte)?


Benutzeravatar
gutgelaunt
boypoint-Moderation
Beiträge: 2629
Registriert: 29 Jul 2014, 23:53

Re: Analsex klappt nicht

Beitragvon gutgelaunt » 17 Feb 2019, 00:50

Also Vorbereitung ist schon echt super, wie du sagst. Vernünftige Kondome benutzen und nen gutes Gleitgel, am besten welches, dass für den Analsex speziell auch geeignet ist (wasserbasiert, damit es die Kondome nicht angreift).

zum Beispiel: short/amazon.php/Analverkehr-Lumunu-Gleitfreude-Langzeitwirkung-Wasserbasis/dp/B00NWJWRG6
Absolut zu empfehlen. Auch bei Gleitgelsorten kann es schon Probleme geben. Nicht jedes funktioniert mit Kondomen gleich so super, trotz der Regel viel hilft viel.

Analkondome sind eher für die Sicherheit gut. Erleitern tun die am Anfang trotzdem nicht. Trotzdem sehr sinnvoll.

Beim Vordehnen kann man auch Hilfsmittel benutzen. Ich weiß nicht wie das speziell bei euch aussieht. Zum Beispiel kann man das mit Dildos oder Pluges vorsichtig machen. Da kannst du das in aller Ruhe vorbereiten. Wenn der Schließmuskel (besonders der innere Unwillkürliche ist da entscheidend) entspannter und vorgedehnt ist, sollte es eigentlich nicht mehr so schwer gehen. Bei den Dildos oder Pluges gibts sicher auch Sets mit verschiedenen Größen, sodass man von klein nach groß arbeiten kann. Da kannst du auch für dich selbst ein wenig "üben".

Wenn das mit dem Vordehnen super klappt, dann ist ein wichtiger Schritt gemacht. Viel Gleitgel nehmen. Viel hilft hier viel, da Mann so gar nichts davon produziert. Und dann Zeit lassen und Stück für Stück. Zeit ist hier Geld. Am besten bist du oben, damit du es genau steuern kannst. Und dann ganz langsam und zwischendurch wenn es zu viel wird kurz ein bisschen Pause, dass du dich dran gewöhnen kannst und dann ein Stück weiter. Besser es dauert hier ruhig eine Weile, als dass für dich plötzlich aller Spaß endet.

Für unerfahrere oder Leute, die sich schwer tun, sind Aktive häufig ein wenig zu schnell. Wenn du die Kontrolle hast, kannst du es gut steuern.

Ansonsten ist das sicher Teamsport und Übungssache. Kein Meister fällt vom Himmel und es ist am Anfang sicher alles andere als einfach. Nur nicht verzweifeln.
Follow the coast under the frozen sky

Afri
new-boy
new-boy
Beiträge: 13
Registriert: 09 Jan 2019, 20:39
Kontaktdaten:

Re: Analsex klappt nicht

Beitragvon Afri » 18 Feb 2019, 20:15

Vielleicht liegt bei dir ja auch eine Allergie vor? Hast du es schonmal mit Kondomen aus anderem Material versucht?

Quianye
new-boy
new-boy
Beiträge: 36
Registriert: 22 Feb 2019, 07:33
Wohnort: Nähe Bamberg

Re: Analsex klappt nicht

Beitragvon Quianye » 28 Feb 2019, 12:21

gutgelaunt hat geschrieben:Also Vorbereitung ist schon echt super, wie du sagst. Vernünftige Kondome benutzen und nen gutes Gleitgel, am besten welches, dass für den Analsex speziell auch geeignet ist (wasserbasiert, damit es die Kondome nicht angreift).

zum Beispiel: short/amazon.php/Analverkehr-Lumunu-Gleitfreude-Langzeitwirkung-Wasserbasis/dp/B00NWJWRG6
Absolut zu empfehlen. Auch bei Gleitgelsorten kann es schon Probleme geben. Nicht jedes funktioniert mit Kondomen gleich so super, trotz der Regel viel hilft viel.

Analkondome sind eher für die Sicherheit gut. Erleitern tun die am Anfang trotzdem nicht. Trotzdem sehr sinnvoll.

Beim Vordehnen kann man auch Hilfsmittel benutzen. Ich weiß nicht wie das speziell bei euch aussieht. Zum Beispiel kann man das mit Dildos oder Pluges vorsichtig machen. Da kannst du das in aller Ruhe vorbereiten. Wenn der Schließmuskel (besonders der innere Unwillkürliche ist da entscheidend) entspannter und vorgedehnt ist, sollte es eigentlich nicht mehr so schwer gehen. Bei den Dildos oder Pluges gibts sicher auch Sets mit verschiedenen Größen, sodass man von klein nach groß arbeiten kann. Da kannst du auch für dich selbst ein wenig "üben".

Wenn das mit dem Vordehnen super klappt, dann ist ein wichtiger Schritt gemacht. Viel Gleitgel nehmen. Viel hilft hier viel, da Mann so gar nichts davon produziert. Und dann Zeit lassen und Stück für Stück. Zeit ist hier Geld. Am besten bist du oben, damit du es genau steuern kannst. Und dann ganz langsam und zwischendurch wenn es zu viel wird kurz ein bisschen Pause, dass du dich dran gewöhnen kannst und dann ein Stück weiter. Besser es dauert hier ruhig eine Weile, als dass für dich plötzlich aller Spaß endet.

Für unerfahrere oder Leute, die sich schwer tun, sind Aktive häufig ein wenig zu schnell. Wenn du die Kontrolle hast, kannst du es gut steuern.

Ansonsten ist das sicher Teamsport und Übungssache. Kein Meister fällt vom Himmel und es ist am Anfang sicher alles andere als einfach. Nur nicht verzweifeln.


Trifft es zu 100%. Manchmal helfen auch schon bestimmte Stellungen um das Eindringen lassen zu erleichtern.
Das Leben ist keine Keksfabrik

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sex“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste