Niemals alleine

Platz für eure Beziehungsstories - fact and fiction
Gay Stories - keine Sexstories!
ApfelBanane
member-boy
member-boy
Beiträge: 105
Registriert: 05 Sep 2011, 11:37

Re: Niemals alleine

Beitragvon ApfelBanane » 06 Aug 2012, 11:29

Awww wie geil (im sinne von: es ist meeega spannend) weiter so ;)

Re: Niemals alleine

Werbung
 

Benutzeravatar
ToVu
new-boy
new-boy
Beiträge: 41
Registriert: 23 Jul 2012, 23:55
Wohnort: DE

Re: Niemals alleine

Beitragvon ToVu » 07 Aug 2012, 15:28

yeah, meinem "Wunsch" wurde nachgekommen..aber ich bin immernoch nicht glücklich....er soll nicht sterbe .______.
Ich werde Dir die Bude voll heulen, wenn er stirbt. :D
Aber trotzdem spannende Geschichte bis jetzt.

Benutzeravatar
Everdeen
new-boy
new-boy
Beiträge: 15
Registriert: 11 Jul 2012, 15:24
Wohnort: Dortmund

Re: Niemals alleine

Beitragvon Everdeen » 13 Aug 2012, 13:38

«Er hat es geschafft. Jedoch wir er sein Leben lang auf einen Rollstuhl angewiesen sein. Er wir seine Beine nicht mehr bewegen können.» Im Augenwinkel sah ich wie Mrs Pear zusammenbrach und halt bei ihrem Mann fand. Von uns allen löste sich eine Anspannung die schmerzte. Jesse war mein Sandkastenfreund und selbst wenn er nicht mehr laufen oder surfen konnte, würde das nichts daran ändern. Aber wollte er mich eigentlich jemals wiedersehen? Ich war schuld an all dem. «Mrs und Mr Pear. Sie können nun gerne ins Zimmer und warten das er aufwacht. Sie zwei müsste ich bitten hier zu warten. Die Polizei wird sicher noch Fragen zu diesem Unfall haben.»

Es war eher eine Verhörung als ein paar Fragen. Man bekam das Gefühl, man sein ein Schwerverbrecher. Ich saß ganz alleine auf dem langen Flur im Krankenhaus. Kiara durfte das Zimmer betreten, mich wollte Jesse nicht sehen. In meinem Magen hatte sich ein Knoten gebildet der sich mit jeder vergehenden Minute enger schnürte. Meine Welt schien ein weiteres Mal zu zerbrechen. Ich durfte Jesse als freund nicht verliere. Zwei starke Arme umschlossen meinen zusammengekauerten Körper. Als ich meinen Kopf hob schaute ich in Johns Augen. «Alles wird wieder gut.» Ich glaubte ihm sofort und spürte wie seine Umarmung meine Welt umschloss und vorm zerbrechen bewarte. Das letzte Mal fühlte ich mich so gut vor 2 fahren als ich Tim das letzte Mal so nah gespürt hatte. Ich küsste John und es war richtig gewesen. Doch in Jesses Zimmer kam ich trotzdem nicht.

Fortsetzung folgt ...
Everdeen
Die schönsten Bilder entstehen in der Fantasie

Benutzeravatar
ToVu
new-boy
new-boy
Beiträge: 41
Registriert: 23 Jul 2012, 23:55
Wohnort: DE

Re: Niemals alleine

Beitragvon ToVu » 13 Aug 2012, 21:25

uhh, noch ein Wunsch wurde erfüllt, danke :D:D

Bin schon gespannt wie's weiter geht.

Zurück zu „Schwule Geschichten“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast